AC Service

Beiträge: 3
Zugriffe: 982 / Heute: 1
All for One Stee. 52,01 € -1,14% Perf. seit Threadbeginn:   +288,13%
 
AC Service Jerry
Jerry:

AC Service

 
26.09.99 13:13
#1
Hi,

wer kann was zu AC-Service sagen. Ein Boden ist ja anscheinend derzeit nicht in Sicht - oder ?

Auch wenn das KGV sagenhaft gut ist - wem nützt es, wenn es immer weiter bergab geht ?
AC Service Stockbroker
Stockbroker:

AC

 
26.09.99 22:56
#2
Hi Jerry,

was soll man zum Neuen Markt an sich sagen?
AC ist mittlerweile so krass unterbewertet, daß man sich nur noch wundern kann.
Leider ist durch die Korrekturbewegung an der Nasdaq der Chart wieder nach unten durchbrochen worden, nachdem endlich ein Boden bei 13 € gefunden wurde.
Das "leider" muß man hier betonen, denn die Aktie hat vom Top schon über 50 % verloren. AC ist der billigste IT-Dienstleister am Neuen Markt.
Für den Wert kann ich Dir über für 1999 Kaufempfehlungen von 50 € bis 17 € liefern. Das aktuelle Kursziel liegt bei 23 € bzw. 28 €.
AC liegt mittlerweile unter Emissionskurs und ist für mich ein ganz klarer Kauf, wenn es mit dem Neuen Markt wieder bergauf geht.
Solange die Anleger weiter so ängstlich auf die USA schauen und im Nemax50 und im Nemax All Share weiter nach Chartlinien suchen (bei Indizes, die kaum seit zwei Jahren bestehen und durch starke Neuemissionszugänge wie beim All Share in der letzten Zeit sich ständig in der Zusammenstellung verändert haben), solltest Du noch etwas abwarten. Die Neuemissionsflut ist durch den aktuellen Kursverfall zurückgegangen. Alleine diese Woche haben sechs Firmen den Börsengang auf unbestimmte Zeit verschoben.
Bei der pessimistischen Stimmung an der Börse kann es aber demnächst nur steil nach oben gehen.
Und die IT-Dienstleister werden zum 4. Quartal 1999 und im 1. Quartal 2000 neben den Softwaretiteln am meisten boomen.
Wenn beim momentanen Börsenumfeld, bei dem reihenweise die Neuemissionen zurückgezogen werden, AC eine gute Akquisition gelingt, wird man die Aktie auch wieder entdecken. Die Kriegskasse ist jedenfalls mit über 50
Mio. DM gut gefüllt.

Ich für meinen Teil stehe zu der Aktie und dem konservativen Management und halte weiterhin meine Aktien, denn ein Verkauf in der momentanen Börsensituation ist für mich irrational.
Letztes Jahr hatten wir die gleiche Börsensituation, nur hatte diese Krise ganz andere Auslöser. Aber wenn alle sagen, im September crasht die Börse, dann crasht sie auch wirklich. So einfach ist das.
Mein Tip für Dich: langsam aufsammeln, den besten Einstiegszeitpunkt erwischt man nur mit Glück, die Aktien sind auf ein Jahr gesehen wirklich momentan geschenkt. So eben auch AC.


Good trades. Stockbroker.
AC Service Stockbroker

AC News

 
#3
AC-Service und ACS erweitern Kooperation, 27.09.1999

ACS Min-Oil-Geschäft mit SAP R/3 erfolgreich angelaufen –    Gemeinsame Kundenbasis soll auf 500 User gesteigert werden – ACS Dokumenten-Management-System HYPARCHIV Enterprise jetzt auch im Portfolio von AC-Service

Stuttgart, 27.09.99 – Die bereits im Dezember vergangenen Jahres bekannt gegebene Kooperation zwischen AC-Service und der ACS Systemberatung in Hamburg wurde vom Markt gut aufgenommen. Bis Ende 1999 werden die ersten gemeinsamen Kunden – zwei Mineralölhändler mit zusammen über zehn Standorten in Deutschland und insgesamt rund 100 Usern auf SAP R/3 mit den Modulen FI, CO und der spezifischen Branchenlösung ACS Min-Oil sowie dem Outsourcing-Paket „Sorgenfrei“ – in den Echtbetrieb gehen. Betrieb, Wartung und Support für die R/3-Module erfolgen aus dem Client/Server-Rechen-zentrum von AC-Service. Kunden können auf diese Weise schnell und wirtschaftlich die Software-Lösungen nutzen; Investitionen in eigene Computersysteme entfallen.

Angesichts des vielversprechenden Verlaufs dieser neun Monate jungen Kooperation haben AC-Service und ACS soeben eine Erweiterung ihrer Zusammenarbeit vereinbart. So beabsichten die beiden IT-Unter-nehmen, ihre installierte Kundenbasis im Segment Mineralölhandel  innerhalb des nächsten Jahres auf 500 User zu erhöhen. Dazu wurde ACS Min-Oil zwischenzeitlich als Ready-to-Work-Lösung von SAP zertifiziert. Zudem nimmt AC-Service im Zuge der erweiterten Zusammenarbeit das Dokumenten-Management-System HYPARCHIV Enter-prise des Hamburger Branchenspezia-listen in ihr Portfolio auf und bietet diese Lösungen zusammen mit ACS Min-Oil im Outsourcing-Betrieb an.

Bei HYPARCHIV Enterprise handelt es sich wie bei Min-Oil um eine Eigenentwicklung von ACS, die sich durch eine hohe Integrations-   fähigkeit zu ACS Min-Oil sowie zu SAP R/3 auszeichnet und bereits von der SAP AG als „Complementary Software“ zertifiziert wurde. Durch die Fähigkeit, sehr große Datenmengen von verschiedenen Mandanten zentral zu verwalten, soll HYPARCHIV auch im Umfeld anderer Outsourcing-Projekte von AC-Service eingesetzt werden.


Good trades. Stockbroker.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem All for One Steeb Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  64 Neue Zeit - neuer Thread kirschlichkeit Vatti 23.03.16 12:09
  45 AC-Service, es geht wieder aufwärts.Chart anbei. Peddy78 Robin 14.12.15 09:35
  2 Die Faust und das Auge. AC-Service und Easy Software AG Administrator Zwergnase 13.09.12 19:38
  2 Scheiß Management! Solarparc Börsenfreak89 14.04.07 14:55
  31 AC weiter im Aufwärtstrend klecks1 Lalapo 01.12.05 11:28