aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen.

Beiträge: 22
Zugriffe: 1.277 / Heute: 1
aap Implantate 1,21 € +0,83% Perf. seit Threadbeginn:   -94,83%
 
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. KAWAMAN
KAWAMAN:

aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Za.

 
24.03.00 20:44
#1
Ich gebe der Aktie Potential kurzfristig bis 36 €, langfristig > 40 €.
Auch die techn. Indikatoren stehen auf GRÜN !
Meine Empfehlung: Bis 25-30 € kaufen.
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. 6270ali
6270ali:

Re: AAP Es geht ab !!!!!

 
24.03.00 20:51
#2
Nach den letzten NEWS  sind  die Zahlen super !!!

Wie da sich der Kurs entwickelt kann in diesen unruhigen Zeiten niemand so genau sagen !!

Aber Deine Einschätzung halte ich für sehr vorsichtig !!!

aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. Garion
Garion:

Bis 30 kaufen ist natürlich recht mutig!

 
25.03.00 00:48
#3
Aber habt Geduld. LEgt euch n paar AAP ins Depot und guckt aller drei Monate mal drauf.
Ende 2001 steht die Aktie bei 80 Euro. Wer hier in KAtegorien von ein zwei Jahren denkt, kann ein paar hundert Prozent machen.

Gruß von
Garion
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. Maxwell@
Maxwell@:

Re: aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super.

 
25.03.00 04:13
#4
aap kurzfristig 50E nächsten 4 Monaten
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. Elan
Elan:

aap und das Problem!!!

 
25.03.00 09:37
#5
aap Implantate sind auf dem Weltmarkt, gemessen an dem Weltmarktführer in Endoskopie (Stryker Hommedica) ein kleiner und unbedeutender Furtz.
aap immitiert im Grunde fast identisch das Angebot von Stryker und zudem in einer nachvollziehbaren schlechteren Qualität. Stryker ist derzeit in großen Umstrukturierungsmaßnahmen und wird demnächst einen Großangriff gegen aap planen, besser gesagt geplant ist er bereits...er wird vollzogen.
Das Geschäft von aap trägt bis dato nur über den Preis, sicher aber nicht über die Qualität bzw. die Technik. Dieses Geschäft steht auf schwankenden Beinen.
Stryker wird von den meisten Ärzten und Krankenhäusern gekannt und honoriert.

Ich wünsche aap viel Glück...
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. Diplomat
Diplomat:

Lieber Elan,

 
25.03.00 21:24
#6
erkläre mir mal bitte ganz genau,
1. was AAP mit Endoskopie zu tun hat,
2. woher Du all die Informationen zur Qualität und Bekanntheit von AAP hast.

Es hat hier auch mal jemand geschrieben, Schumi hätte eine Schraube von AAP im Bein (die ist dann bestimmt rostig geworden, oder?)

Grüße
Diplomat
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. jmc1
jmc1:

Homepage

 
26.03.00 18:49
#7
Bei AAP ist jedenfalls heute die Homepage zusammengebrochen. War das letzte Mal der Fall, als sie nach Handelsblatt-Empfehlung + Fondskäufen 70% am Tag machten.
Hier glauben wohl manche, die Zahlen heute schon erfahren zu können.

Tschau,
jmc
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. Elan
Elan:

Das Problem mit aap...

 
26.03.00 20:13
#8
Sorry, hatte etwas verwehselt...natürlich haben aap nichts mit Endoskopie zu tun.
aap ist eine wenig innovative Firma, die selber nichts oder gar sehr wenig entwickelt. Sie kaufen Patenttrechte auf bzw. machen anderen etwas nach, nachdem das Tatent abgelaufen ist. aap ist in der Branche als Nestbeschmutzer bekannt. Stryker z.B gibt Unsummen für die Entweicklung neuer und innovativer Gerätschaften aus, sowie für die Entwicklung für neuartige Implantate. aap kupfert nur ab und kann durch das nicht selbstentwickelte und dadurch kostensparende schmarotzen Geld verdienen.
Das Problem bei aap ist u.a. dass keine Ärzte mit Ihnen zusammenarbeiten, wie es bei Stryker der Fall ist. Hunderte Ärzte, Arzthäuser und Krankenhäuser arbeiten sehr eng mit Stryker zusammen. Dadurch kann Stryker hommedica immer die aktuellsten Geräte und Implantate liefern.
aap ist damit immer in Verzug. aap ist ein billiger Hund, der nur frißt was vom Tisch fällt. Die Großen dieser Welt wären schön blöd, wenn sie aap noch lange zusehen würden.
Mein Tip für aap: Tauschen in Stryker-Aktien...denn Stryker beherrscht den Implantatmarkt ebenso wie die Endoskopie und andere medizinische Gerätschaften...vom 10.000Mark Akkubohrer bis was weiß ich alles...

aap ist OUT.

Elan grüßt
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. Al Bundy
Al Bundy:

Elan, ich glaube ich bin im falschen Film.

 
26.03.00 21:12
#9
Was soll der ganze Quatsch? Willst Du absichtlich AAP schlechtreden um noch hereinzukommen?
AAP besitzt eine ellenlange Latte an weltweiten Patenten (abzurufen auf deren Homepage).

Hier noch ein paar Infos von deren Homepage:

aap entwickelt zunehmend eigene, innovative Produkte, auch wieder im Bereich der Endoprothetik und trennt sich konsequent von einer rein auf me-too Produkten basierenden Produktpalette. Mit seinen innovativen Organimplantaten greift aap schrittweise seine Wettbewerber im Markt an. Erstmals werden die innovativen Produkte Kugelkopfschraubendreher und rückschlaggedämpfter Hammer eingeführt.
Eine Reihe klassischer Standardprodukte wird durch aap-Innovationen ergänzt, so z.B. die Orthner-Schraube oder die Samii-Zink-Schraube für die Wirbelsäule.
aap baut seine Position als Qualitäts- und Innovationsführer im Sinne der Out-Pacement-Strategie weiter aus.
aap definiert den Stand der Technik neu: Mit dem Biorigiden Nagel Tibia gelingt es aap, einen nahezu bruchsicheren, verriegelten Marknagel zur Versorgung von Knochenbrüchen zu entwickeln. Der Biorigide Nagel Tibia wird in vielen europäischen Ländern und den USA patentiert.
Die neu entwickelte AcroPlate, ein Implantat für Defekte am Schultergelenk, ist schon im ersten Jahr ein Senkrechtstarter.
Eine neue Generation Lochschrauben, die jetzt selbstbohrend und -gewindeschneidend sind, kann sich durch die verbesserten Eigenschaften sehr gut am Markt etablieren.

Im wichtigsten Segment der Osteosynthese ("Platten und Schrauben") kommt aap auf den zweiten Platz (Quelle: Marketline International Ltd. 1998).

aap führt das Biorigide Femur System, einen einzigartigen Baukasten für die Heilung des Oberschenkels, auf dem Markt ein. Es ist besonders vielseitig und kann bei Oberschenkelbruch, Gelenkverschleiß und Tumorerkrankung eingesetzt werden.
Nach dreijähriger Vorbereitungszeit gelingt aap im Dezember die Zertifizierung als umweltgerechter Produzent (EWG / Nr. 1836/93 /EG-Öko-Audit-Verordnung).
Während die Branche mit einem Wachstum von 3,5 Prozent abschließt, gelingt aap ein Umsatzwachstum von rund 26 Prozent.

Anfang des Jahres machen die in-house entwickelten Produkte 20 Prozent des Gesamtumsatzes von aap aus.

Wichtig sind jetzt die Zahlen, die kommen. Sind sie im Rahmen, geht es gen Norden. Evtl. gibt es im Sommer noch eine Fusion (siehe meinen alten AAP thread mit Interview).

Gib doch einfach mal was von Stryker rüber, scheint auch ein interessanter Wert zu sein (nach dem was ich mir aus dem Netz geholt habe).
Trotzdem ein Gemischtwarenladen. Tante Emma lässt grüßen.
AAP hat sich spezialisiert, ist dadurch schlagkräftig.
Hat Srtyker Asienzulassung???  AAP ja, dazu Ausbau des USA - Geschäfts.
Dazu noch folgende Gedanken:
Nachteil: Nur an der NYSE gehandelt. ---> Kein Nasdaq Wert - keine Fantasie!
KGV über 30... da hat AAP noch einiges vor sich.

Al grüßt
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. jmc1
jmc1:

Re: aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahl.

 
26.03.00 21:45
#10
Elan,

Was soll Deine Miesmache eigentlich ("billiger Hund, der vom Tisch frißt" etc.)?
Bitte konstruktiv bleiben (ich rege mich ja auch nicht über Deine Rechtschreibfehler auf)!
Ich habe AAP jedenfalls schon länger im Depot und traue dem Wert noch einiges zu. Nach außen hin scheint es vielleicht so, daß AAP (nur) mit anderen Patenten arbeitet (siehe letzter großer Entwicklungsauftrag). Aber eben nur nach außen hin.
Ich glaube sowohl das Unternehmen als solches als auch dessen Patente und Produkte sind von sehr guter Qualität.

Gruß,
jmc
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. Elan
Elan:

aap...

 
26.03.00 22:29
#11
Hi Al und ebenfalls hi jmc,

Stryker ist selbstverständlich in Asien, respektive in Japan vertreten.
Synthes ist der Marktführer in Osteosynthese in Deutschland und Stryker ist die Nummer zwei. Bei aap ist das Problem folgendes, sie haben zwar sogenannte in-house Produktionen, jedoch kommen sie nicht oder kaum zum Einsatz. Die meisten Eigenproduktionen sind leicht und unwesentlich abgeänderte Versionen von Stryker oder Synthes. Stryker ist aber der Weltmarktgrößte und Marktbeherrscher...defintiv.
Das hohe Wachstum bei aap liegt einem vorhergehenden niedrigen und schlechten Geschäftsjahr hinterher...also keine Kunst, sondern Glück. `99 war ein gutes Jahr für aap, das gebe ich zu, da es stimmt.
Da aber aap eher auf der Basis: Nachmachen ist besser als selbst schaffen-vorgeht, denke ich nicht, dass man aap als innovativ bezeichnen kann.
aap ändert z.B eine Kniegelenkplatte iúm einen Grad ab, benutzt aber weiterhin die Aufhängung von Stryker und behauptet dann, e sei ihre Entwicklung...das nenne ich einen billigen Hund.
Die Patente die aap hat, sind meistens, oder gar vollständig erworbene Patente, jedoch keine aus eigener Entwicklung.
Die Qualität von aap-Produkten ist ebenfalls (gemessen an Stryker) schlecht.


CU//
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. horstpaul
horstpaul:

Hier sind die Zahlen. mfg hp

 
26.03.00 23:02
#12
Ad hoc-Service: aap Implantate AG

2000-03-26 um 22:23:53

Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
aap Implantate AG:
Veröffentlichung des Konzernjahresabschlusses 1999
Konzernumsatz: Steigerung um 18,4% auf 12,5 Mio. DM
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit: Verbesserung um ca. 340% auf
674 TDM
Konzernjahresergebnis (DVFA/SG): Erhöhung um 880% auf 453 TDM
Cash Earnings (DVFA/SG): Anstieg um 40% auf 1,78 Mio. DM
Erfreuliche Ergebnis- und Umsatzentwicklung
Die Geschäftsentwicklung des abgeschlossenen Geschäftsjahres war insgesamt
positiv. Im Geschäftsjahr 1999 konnte der Konzernumsatz um 18,4% auf 12,5
Mio. DM (Vorjahr: 10,5 Mio. DM) gesteigert werden. Das Ergebnis der
gewöhnlichen Geschäftstätigkeit kletterte im abgeschlossenen Geschäftsjahr
um ca. 340 % gegenüber dem Vorjahr auf 674 TDM. Die durch die Börsen-
einführung entstandenen außerordentlichen Aufwendungen in Höhe von 2,58
Mio. DM bedingten ein negatives Periodenergebnis in Höhe von 1,01 Mio. DM.
Hierbei haben die aus den Verlustvorträgen und der Konsolidierung der aap
Gesellschaften resultierenden aktiven latenten Steuern zu einer Verminderung
des Periodenverlustes in Höhe von 1,1 Mio. DM geführt. Das Konzernjahres-
ergebnis, bereinigt gemäß DVFA/SG, beläuft sich auf 453 TDM und liegt somit
über 880 % höher als der Vorjahresvergleichswert. Damit beträgt das DVFA/SG
Ergebnis pro Aktie 0,12 DM (Vorjahr: 0,01 DM). Die Cash Earnings nach
DVFA/SG betragen 1.78 Mio. DM (Vorjahr: 1,27 Mio. DM).
Überproportionales Umsatzwachstum im Inland

Die Intensivierung der nationalen Vertriebstätigkeiten führte im Berichts-
zeitraum zu einem überproportionalen Umsatzwachstum im Inland. Gegenüber
dem Vorjahreszeitraum konnte im Inland eine Umsatzsteigerung von 41,2 %
erreicht werden. Besonders erfreulich ist das Umsatzwachstum im Direkt-
vertrieb über unsere Vertriebsingenieure in Höhe von 34 %.
Ausblick
Für das laufende Geschäftsjahr geht der Vorstand davon aus, daß ein
Konzernjahresumsatz von 20,6 Mio. DM erreicht wird. Dies bedeutet eine
Umsatzsteigerung von 65% gegenüber dem Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern
wird sich auf rund 3,9 Mio. DM belaufen. Das DVFA/SG-Ergebnis nach Steuern
wird bei rund 2 Mio. DM liegen. Dies entspricht einer Steigerung des
Ergebnisses je Aktie in Höhe von rund 340% auf 0,53 DM. Für das Jahr 2001
rechnet der Vorstand mit einem Umsatzerlös von 40,1 Mio. DM und einem
Ergebnis vor Steuern von 9,5 Mio. DM. Das DVFA/SG-Ergebnis nach Steuern
wird 5 Mio. DM betragen, was einem Ergebnis pro Aktie von 1,32 DM
entspricht.
Die Geschäftsstrategie von aap sieht vor, dass das zukünftige Unternehmens-
wachstum durch kontrollierte Expansion der Geschäfte im In- und Ausland
erfolgt. Die nächsten Schritte hierbei sind der weitere Ausbau des inter-
nationalen Vertriebsnetzes sowie die Umsetzung der derzeitigen Entwicklungs-
projekte in marktfähige Life-Science-Produkte. Die für das laufende Geschäfts-
jahr geplante Markteinführung der Traumaschulter und des Biorigiden Femur
Systems (BFS), mit jeweils sehr interessanten Marktgrößen, lassen eine äußerst
positive Entwicklung erwarten.
Der Gesundheitsmarkt ist ein Wachstumsmarkt. Mit dem gegenwärtigen
Produktportfolio steht aap erst am Anfang einer Entwicklung, die langfristig in
die Richtung Life-Science Unternehmen führt, welches die Entwicklung,
Produktion und Vermarktung von Implantaten neben dem Skelett auf weitere
Organsysteme ausweiten wird. In Sinne dieser strategischen Ausweitung
erwartet aap im Laufe des Geschäftsjahres den Abschluß einiger bereits
begonnener Akquisitionsprojekte.
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
aap Implantate AG
Bruke Seyoum Alemu
Vorstand
Finanzen und Informationstechnologie
Lorenzweg 5 Tel. 030-750 19-170
12099 Berlin Fax. 030-750 19-111
Ende der Mitteilung
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. Elan
Elan:

12 Millionen im Verhältnis zu Stryker 1,2 Milliarden...1/100...wow! o.T.

 
26.03.00 23:21
#13
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. Elan
Elan:

Sorry, 12 Millionen DM...und 1,2 Milliarden Dollar...also 2,4 Milliarden...

 
26.03.00 23:30
#14
davon ein Gewinn von 435 Tsd. Mark, aber hallo, da glänzt ja nicht gerade.
Eine halbe Million Gewinn und eine Bewertung, als hätten sie schon Millionen in der Tasche.
Angesichts der enormen Konkurrenz und Marktgröße derer, wird aap es enorm schwer haben, ihre Internationalisierung erfolgreich voranzutreiben.

Durch das abkupfern allein wird man nicht groß, eigene innovative Entwicklungen und somit der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein wäre der bessere Schritt. Abkupfern bedeutet eigentlich immer nur einen Schritt hinterherzulaufen.



                           1998

                                                     1997*

  Net Sales
                    $1,103,208,000
                                                $980,135,000
  Earnings before
  income taxes
                       59,960,000
                                                 195,320,000
  Income taxes
                       20,390,000

                                                  70,000,000
  Net earnings
                       39,570,000
                                                 125,320,000
  Net earnings per share
  of common stock:
  Basic
                            $.41
                                                     $1.30
  Diluted
                            $.40
                                                     $1.28
  Average number of
  shares outstanding:
  Basic
                       96,301,000
                                                  96,254,000
  Diluted
                       98,130,000
                                                  98,132,000

  *Certain prior year amounts have been reclassified to conform with the
  financial presentation used in 1998.


aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. Al Bundy
Al Bundy:

Hier die geplanten AAP - Zahlen im Vergleich:

 
26.03.00 23:34
#15
Wert   1996 1997 1998 1999e 2000e 2001e
Gewinn je Aktie in €   0.25 0.12 0.01 0.22 0.52 0.91
Umsatz je Aktie in € - - 1.42 2.15 3.78 6.08
Gewinn in Mio € 0.9 0.5 0.0 0.8 2.0 3.5
Umsatz in Mio € - - 5.4 8.2 14.4 23.1
KGV 63.2 131.6 1578.9 71.8 30.4 17.4


Das sieht doch für das abgelaufene Jahr noch recht vernünftig aus.
Elan, nochmals: Stryker ist ein Gemischtwarenladen.

Al grüßt
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. Elan
Elan:

Al, ein Gemischtwarenhandel ist doch besser als ein Geschäft wo es nur .

 
26.03.00 23:58
#16
Stryker bietet eben im Gegensatz zu aap ein rundes Sortiment.
Sie bedienen Ärzte und Krankenhäuser mit fast allem, von Geräten bis zu Kniegelenken, Akkuschraubern, Spezialwerkzeugen...
Deine Auslegung *Gemischtwarenhandel* mag zutreffen, jedoch sicher nicht im Emma-Stil. Denn Stryker ist der Weltgrößte Anbieter...das vergiß mal lieber nicht.
Stryker machte im allein im letzten Quartal einen Umsatz, für den aap 20 Jahre benötigen würde...das ist Fakt.

aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. dr.eusebius
dr.eusebius:

Vergleich aap-Stryker

 
27.03.00 10:58
#17
Also wenn Stryker so toll und viel größer ist, und so geniale Schritte gegen aap plant, dann sollen sie sie doch einfach übernehmen :-)
Dann freuen sich allle Aktionäre und wir können diesen öden Thread beenden.


aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. jmc1
jmc1:

Hi Al,

 
27.03.00 13:49
#18
wie beurteilst Du denn die Zahlen?

Meiner Meinung nach ziemlich genau im Rahmen der Erwartungen.
Was mich aber etwas irritiert, sind die ziemlich divergierenden Erwartungen im Ariva-Research-Feld. Letztes Jahr wurde ja nur der Umsatz für 99 zurückgenommen (16 --> 11 Mio DM 1999), nicht aber der Gewinn.

Allerdings ist der Inlandsanteil am Umsatz überproportional vertreten. Anscheinend haben da die Auslandsinvestitionen noch nicht so recht gegriffen.


Tschau,
jmc
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. ruebe
ruebe:

Tut mir leid, aber die Zahlen von aap sind eher enttäuschend

 
27.03.00 14:10
#19
und die Auslandsinvestitionen, sofern überhaupt welche getätigt worden sind, haben (bisher) nicht zum Erfolg geführt. Ich halte aap - wie einige fondmanager auch - für einen Wachstumstitel, der aussichtsreich sein könnte, wenn die Patente erfolgreich umgesetzt oder verkauft werden können. Ein Problem hat aap aber: Wenn Umsatz und Gewinn nicht in kurzer Zeit deutlich erhöht werden (Umsatz dreistellige Millionenhöhe) dann wird es aap die 23 Euro auf Dauer nicht halten können.

12,5 Millionen Markt Umsatz und eine halbe Million Gewinn macht der Handwerksbetrieb gegenüber mit 20 Angestellten. aap muß schnell wachsen, sonst werden sie gefressen. In dem Punkt hat Elan recht.

Gruß ruebe  
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. Elan
Elan:

Strykers Vertriebsmannschaft für Süddeutschland...

 
27.03.00 21:43
#20
...setzten letztes Jahr (und dabei handelt es sich um 10 Leute) 40 Millionen um...nur diese 10 allein und das nur in Süddeutschland.
aap machte gesamt 12,5 Mille...dafür ist ein Kurs von über 20€ wohl ein echt gnädiger, wenn auch in keiner Weise gerechtfertigt.

Elan grüßt
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. horstpaul
horstpaul:

Re: aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super .

 
27.03.00 21:53
#21
Ich dachte der Kurs richtet sich nach dem Gewinn.

mfg

hp
aap Implantate. Geht jatz die Post ab ?? Angeblich sollen super Zahlen vorliegen. dr.eusebius

Wieder mal taschenrechnen...

 
#22
Lieber Elan!

Ich will dir dein Stryker ja nicht madig machen, das scheint ein ganz vernünftiger Wert zus sein... aber so viel besser als aap dann auch nicht.
Man muß schon berücksichtigen wieviele Aktien so rumlaufen.
Da hat aap dann ein kgv von 80 (nicht zu krass) und Stryker eins von 30 (für ein so gut eingeführtes Unternehmen fast schon hoch :-)
Aber was die GEWINNE pro Aktie angeht!!!
Da stehen in deiner Tabelle bei Stryker $ 0.41 !!!
Und bei aap sind es 0.91 Euro!

Oder bin ich zu doof zum rechnen?
Dazu kommt, daß Stryker hier nur in Stuttgart gahandelt wird und da mehr als markteng ist (will heißen, gehandelte Stücke bewegen sich im dreistelligen Bereich)


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem aap Implantate Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
10 390 aap Implantate - da tut sich was xunx Leerverkauf 01.11.16 12:23
  1 Implants is big business, isn't it? AAP 3€min Hornissen youmake222 16.02.15 22:06
    WKN: 506660 scheint zu erwachen xunx   04.01.12 19:21
  33 aap Implantate AG Euroinvestor schnute85 11.11.11 11:05
8 72 aap Implantate AG +28,5 % gvz1 Gosu 22.10.10 14:55