A.U.G.E. AG Kapitalerhöhung: Öko-Invest/Wien empfiehlt Zeichnung

Beiträge: 3
Zugriffe: 275 / Heute: 1
A.U.G.E. AG Kapitalerhöhung: Öko-Invest/Wien empfiehlt Zeichnung A.U.G.E. AG
A.U.G.E. AG:

A.U.G.E. AG Kapitalerhöhung: Öko-Invest/Wien empfiehlt Zeichnung

 
23.03.00 10:52
#1
(21.3.2000) A.U.G.E. beteiligt sich an der Baumhaus Medien AG, die zur  Achterbahngruppe gehört und noch dieses Jahr den Gang an die Börse anstrebt (Ad hoc-Meldung Achterbahn vom 15.03.00).
Die 1986 gegründete Baumhaus Medien AG ("Lauras Stern",  „Peanuts“, u.a.)  steigerte den Umsatz in den letzten 4 Jahren von 1,1 Millionen DM auf über 6,0 Millionen DM und gilt als
Experte für hochwertige Kinder-Bilderbücher. A.U.G.E. bringt im nächsten Schritt die Janosch-Emil Grünbär-Rechte in Baumhaus ein und wird dafür vor Börsengang Baumhaus-Aktien erhalten .
Die breite Produktpalette (Buch, Tonträger, Videos, Zeitschrift und demnächst auch e-commerce) und renommierte Kooperationspartner lassen die Zukunftsaussichten von Baumhaus - und damit auch der A.U.G.E. Umwelt Holding AG - nach Ansicht des Wiener Börsenbriefs Öko-Invest ausgesprochen positiv aussehen: "Die Öko-Invest/Wien empfiehlt allen A.U.G.E.-Aktionären, ihre Bezugsrechte wahrzunehmen und zeichnet auch für das Musterdepot die jungen A.U.G.E.-Aktien zu 8,40 Euro."
Pressestimme von Öko-Invest (www.oeko-invest.de/start.htm).
Homepage A.U.G.E.: www.auge-umwelt.de
A.U.G.E. AG Kapitalerhöhung: Öko-Invest/Wien empfiehlt Zeichnung A.U.G.E. AG
A.U.G.E. AG:

Re: A.U.G.E. AG Kapitalerhöhung: Öko-Invest/Wien empfiehlt Zeich.

 
27.03.00 09:21
#2
Zweite Kapitalerhöhung der A.U.G.E. Umwelt-Holding AG
Senkrechtstart für A.U.G.E. Umwelt-Aktien
Nach nur acht Tagen bereits 20 % der Aktien gezeichnet
Hamburg, 23.3.2000. Seit Beginn der Zeichnungsfrist am 15. März wurden bereits 120.000 der 600.000 neuen A.U.G.E. Umwelt-Aktien gezeichnet. „Der Erfolg der neuen Aktien beruht auch auf unserer Expansion in die Medienbranche“, resümiert Dr. Ulrich Kypke, Vorstandsvorsitzender der A.U.G.E. Umwelt-Holding AG. Mit dem geplanten Börsengang der Baumhaus Medien AG beteiligen sich die Aktionäre der A.U.G.E. Umwelt-Holding AG direkt am Unternehmenserfolg der ersten Kindermedien-Aktiengesellschaft Deutschlands. Hintergrund der Beteiligung an dem Frankfurter Verlagshaus ist der Erwerb der weltweiten Rechte für die beliebte Janosch-Figur Emil Grünbär durch die A.U.G.E. Umwelt-Holding AG.
Großer Andrang auf A.U.G.E. Umwelt-Aktien

Nach Bekanntgabe des Jointventures der A.U.G.E. Umwelt-Holding AG mit der Baumhaus Medien AG ist der Andrang auf Aktien groß. „Bei anhaltender Nachfrage erwarten wir einen vorzeitigen Zeichnungsschluss für die neue A.U.G.E. Umwelt-Aktie“, freut sich Kypke. Damit bestätigt sich die langfristige Unternehmensstrategie der Hamburger Gesellschaft, mit  nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen ökonomische Erfolge zu erzielen.
Expansion in die
Medienbranche

Auslöser der aktuellen Kapitalerhöhung und der Beteiligung an der Baumhaus Medien AG ist der Erwerb der weltweiten Vermarktungsrechte für die bekannte Emil Grünbär-Figurengruppe von Janosch und den damit verbundenen Expansionschancen. Dabei bieten sich der A.U.G.E. Umwelt-Holding AG eine große Bandbreite an Nutzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten, wie z.B. TV- und Filmproduktionen, Bücher, Hörspiele, Kalender und Magazine sowie weitere Kooperationen mit anderen Unternehmen.
Anspruchsvolle Unterhaltung für Kinder mit Emil Grünbär

Die „Emil Grünbär-Bande“, die schon seit Jahren Kinder zwischen 5 und 11 Jahren fasziniert, umfasst neben dem erfinderischen Emil Grünbär, Häuptling der Umweltindianer, die schlaue Graugans Dolli Einstein sowie Rüdi von Lieberbaum, den Hund mit der besten Spürnase der Welt. Mit lustigen Geschichten rund um das Thema Natur und Umwelt werden Kinder behutsam an ökologische und soziale Sachverhalte herangeführt.

Die 600.000 nennwertlosen Stückaktien der A.U.G.E. Umwelt-Holding AG werden ab einer Mindestbeteiligung von 200 Aktien zum Ausgabepreis von 8,40 Euro je Aktie angeboten. Die Zeichnungsfrist läuft seit 15. März mit einer 14-tägigen Bezugsfrist für Altaktionäre und endet am 31. Juli 2000. Interessenten an den neuen A.U.G.E. Umwelt-Aktien wenden sich direkt an die A.U.G.E. Umwelt-Holding AG, Tel: 040 / 4907-1308; Fax: 040 / 4907-1311, E-Mail: info @auge-umwelt.de. Informationen zur A.U.G.E. Umwelt-Aktie können auf der Homepage www. auge-umwelt.de im Bereich AKTIE abgerufen werden.

Informationen zur A.U.G.E. Umwelt-Holding AG:
Die A.U.G.E. Umwelt-Holding AG mit Sitz in Hamburg wurde im März 1998 gegründet. Tochtergesellschaften sind die B.A.U.M. Consult mbH München mit Niederlassungen in Hamburg, Hamm und Magdeburg sowie die A.U.G.E. Marketing GmbH und die A.U.G.E. Umwelt GmbH in Hamburg. Des Weiteren bestehen Beteiligungen an der OIKOS Verlagsgesellschaft für Information GmbH, Bonn, der Schloss Wansdorf AG und der „Zurück zur Natur“ GbR.
Nach bisher fünf Kapitalerhöhungen verfügt die Gesellschaft derzeit über ein Grundkapital von ca. 6,5 Mio. DM.
Den Vorstand der Gesellschaft bilden Dr. Ulrich Kypke (Vorstandsvorsitzender), seit 1992 Geschäftsführer, seit 1995 Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft A.U.G.E. e.V., und Ludwig Karg, seit 1993 Geschäftsführer der B.A.U.M. Consult GmbH München.
A.U.G.E. AG Kapitalerhöhung: Öko-Invest/Wien empfiehlt Zeichnung A.U.G.E. AG

Re: A.U.G.E. AG Kapitalerhöhung: Öko-Invest/Wien empfiehlt Zeich.

 
#3
PRESSEMITTEILUNG 29.03.2000
Beginn der öffentlichen Zeichnungsfrist am 29.3.2000
A.U.G.E. Umwelt-Aktien stark nachgefragt
A.U.G.E. Umwelt-Holding AG investiert in die Medienbranche
Hamburg, 29.3.2000. Die A.U.G.E. Umwelt-Holding AG (WKN 508310) geht nach dem positiven Verlauf der zweiwöchigen Zeichnungsfrist für ihre Altaktionäre von einem erfolgreichen Start für die öffentliche Zeichnung aus. "Unsere zweite Kapitalerhöhung hätte nicht besser beginnen können", freut sich Dr. Ulrich Kypke, Vorstandsvorsitzender der A.U.G.E. Umwelt-Holding AG, "mit dem Start der öffentlichen Zeichnungsfrist haben nun alle Interessierten erneut die Chance, am Erfolg unseres Unternehmens teilzuhaben". Im Mittelpunkt der diesjährigen Kapitalerhöhung steht dabei die Beteiligung an der Frankfurter Baumhaus Medien AG.
Zwei Drittel des Emissionserlöses sollen in das Jointventure mit der Baumhaus Medien AG fließen. "Neben unseren Erfolgen im Bereich Dienstleistungen setzen wir mit unserer zweiten Kapitalerhöhung auf die Wachstumsbranche Medien", erklärt Kypke. Das Grundkapital der A.U.G.E. Umwelt-Holding AG erhöht sich mit der zweiten Kapitalerhöhung um 3 Mio. DM auf ca. 9,5 Mio. DM. Die 600.000 nennwertlosen Stückaktien werden ab einer Mindestbeteiligung von 200 Aktien zum Ausgabepreis von 8,40 Euro je Aktie angeboten. Die Zeichnungsfrist endet am 31. Juli 2000.

Die A.U.G.E. Umwelt-Holding AG und die Baumhaus Medien AG erwarten sich aus der Bündelung ihrer Aktivitäten enorme Synergieeffekte. So führt die Kooperation mit der Baumhaus Medien AG zu dem Ausbau des Buchbereiches und eröffnet den A.U.G.E. Gesellschaften den Zugang zu wichtigen TV-Sendeplätzen. Der Qualitätsanspruch, hochwertige Unterhaltung unter dem Motto "Gutes für Kinder" anzubieten, garantiert beiden Gesellschaften ein herausragendes Alleinstellungsmerkmal und damit eine gute Wettbewerbsposition im wachsenden Markt der Medien. Die Baumhaus Medien AG ist ein weltweit operierender Kindermedienverlag, der in neue Lizenzrechte für Figurenwelten wie den Peanuts von
Charles M. Schulz investiert und diese erfolgreich vermarktet. Die A.U.G.E. Umwelt-Holding AG bringt dabei die kürzlich erworbenen Rechte der bekannten Janosch-Figur Emil Grünbär mit in die neue Kooperation ein. Die große Popularität des Zeichners und Autors Janosch ist dabei ein Garant für den Erfolg der geplanten Vermarktung der Figurenwelt um Emil Grünbär.
Interessenten an den neuen A.U.G.E. Umwelt-Aktien wenden sich direkt an die A.U.G.E. Umwelt-Holding AG, Tel: 040 / 4907-1308; Fax: 040 / 4907-1311, E-Mail: info @auge-umwelt.de. Informationen zur A.U.G.E. Umwelt-Aktie können auf der Homepage www. auge-umwelt.de\aktie abgerufen werden.
Zeichen: 2323 (ohne Leerzeichen)
Informationen zur A.U.G.E. Umwelt-Holding AG:
Die A.U.G.E. Umwelt-Holding AG mit Sitz in Hamburg wurde im März 1998 gegründet. Tochtergesellschaften sind die B.A.U.M. Consult mbH München mit Niederlassungen in Hamburg, Hamm und Magdeburg sowie die A.U.G.E. Marketing GmbH und die A.U.G.E. Umwelt GmbH in Hamburg. Des Weiteren bestehen Beteiligungen an der OIKOS Verlagsgesellschaft für Information GmbH, Bonn, der Schloss Wansdorf AG und der "Zurück zur Natur" GbR.
Nach bisher fünf Kapitalerhöhungen verfügt die Gesellschaft derzeit über ein Grundkapital von ca. 6,5 Mio. DM.
Den Vorstand der Gesellschaft bilden Dr. Ulrich Kypke (Vorstandsvorsitzender), seit 1992 Geschäftsführer, seit 1995 Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft A.U.G.E. e.V., und Ludwig Karg, seit 1993 Geschäftsführer der B.A.U.M. Consult GmbH München.



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen