______________TRION -STRONG SELL- nichts wie raus aus dem Wert

Beiträge: 7
Zugriffe: 206 / Heute: 1
______________TRION -STRONG SELL- nichts wie raus aus dem Wert Softi
Softi:

______________TRION -STRONG SELL- nichts wie raus aus dem Wert

 
23.03.00 12:28
#1
Ernst & Young legt Ergebnisse der Sonderprüfung der TRION Technology AG vor
- Bericht stellt Unregelmäßigkeiten im Jahresabschluß 1998 sowie "Schäden durch Bereicherungs- und Untreuehandlungen von Herrn Tabbara bzw. ihm nahestehender Dritter im Umfange von mindestens 4,3 Mio. DM" fest -
 
 Pressemitteilung:

Berlin, 17.03.2000

Die TRION Technology AG (Freiverkehr: WKN 920993; Nasdaq: TRIN) gab heute bekannt, daß in einem von Ernst & Young jetzt vorgelegten Bericht einer durchgeführten Sonderprüfung insbesondere zahlreiche Unregelmäßigkeiten bei der Aufstellung des Jahresabschlusses 1998 sowie ein entstandener Mindestgesamtschaden für die Gesellschaft in Höhe von 4.279.914,14 DM durch von Herrn Tabbara bzw. ihm nahestehender Dritte begangene Bereicherungs- bzw. Untreuehandlungen festgestellt wurden. Die Feststellungen von Ernst & Young haben Auswirkungen auf die wirtschaftliche Situation und Zukunftsperspektive der Gesellschaft, die in ihrem Umfang derzeit noch nicht absehbar sind.

Vorstand und Aufsichtsrat der TRION Technology AG haben am 10. Januar 2000 die Ernst & Young Deutsche Allgemeine Treuhand AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit der Untersuchung verschiedener Auffälligkeiten bei Ausübung der alleinigen Vorstandstätigkeit der TRION AG durch Herrn Sami Tabbara beauftragt. Darüber hinaus umfaßte der Untersuchungsauftrag von Ernst & Young eine Prüfung, inwieweit der Aufsichtsrat Maßnahmen zur Überwachung des Vorstandes ergriffen hat sowie ob die Herren Dr. Brakmann und Ruh nach deren Bestellung zu Mitgliedern des Vorstandes ihre Informationspflichten gegenüber dem Aufsichtsrat erfüllt und geeignete Maßnahmen zur Restrukturierung der Gesellschaft rechtzeitig ergriffen haben.

Die Sonderprüfung fand im Januar und Februar 2000 in den Geschäftsräumen der Gesellschaft statt. Anschließend wurde der Bericht in den Räumen der Ernst & Young AG fertiggestellt. Die Ernst & Young Deutsche Allgemeine Treuhand AG hat am 14. März 2000 dem Aufsichtsrat und Vorstand der TRION Technology AG einen detaillierten Bericht der Ergebnisse obiger Sonderprüfung vorgelegt.

Der von Ernst & Young am 14. März 2000 vorgelegte Bericht enthält Feststellungen insbesondere zu diversen Unregelmäßigkeiten bei der Aufstellung des Jahresabschlusses und Lageberichtes für das Geschäftsjahr 1998, Auffälligkeiten bei der Vorbereitung des Börsenganges, zur im Zusammenhang mit den Bereicherungshandlungen des Herrn Tabbara nicht bestimmungsgemäßen Verwendung erheblicher Teile der erhaltenen staatlichen Fördermittel, hinsichtlich aufgedeckter Managementfehler bei diversen Projekten und strategischen Allianzen, die die Gesellschaft bislang mit mehreren Mio. DM negativ belasten sowie zu Bereicherungen und sonstigen Untreuehandlungen durch Herrn Tabbara und ihm nahestehende Dritte. Die vorgenannten Feststellungen von Ernst & Young belasten die wirtschaftliche Situation und Zukunftsperspektive der Gesellschaft.

So hat sich in Kenntnis der sich abzeichnenden Feststellungen durch Ernst & Young ein vor dem Vertragsabschluß zur TRION-Aktienmehrheitsübernahme stehender börsengelisteter amerikanischer Investor in den letzten Tagen definitiv zurückgezogen. Damit ist eine beabsichtigte Neuordnung der Beteiligungsverhältnisse und grundlegende operative strategische Neuausrichtung der Gesellschaft unmöglich geworden.

Aufsichtsrat und Vorstand der TRION AG haben den von Ernst & Young am 14. März 2000 vorgelegten Sonderprüfungsbericht zwischenzeitlich der Staatsanwaltschaft des Landes Berlin zugeleitet sowie die amerikanischen Börsenaufsichtsbehörden und die für die Gewährung der Fördermittel verantwortlichen Institutionen informiert.

Darüber hinaus sind die entsprechenden zivilrechtlichen Schritte zur Geltendmachung des Schadens und Wahrung des Vermögens der TRION AG gegenüber Herrn Tabbara und die in seinem Eigentum befindliche TRION Beteiligungs-GmbH eingeleitet worden.

Aufsichtsrat und Vorstand der Gesellschaft gaben bekannt, daß Sie eine vollständige weitere Aufklärung und Verfolgung von Schadenersatzansprüchen zum Wohle der Gesellschaft der von Ernst & Young festgestellten Unregelmäßigkeiten mit aller Konsequenz vorantreiben und unterstützen werden.

In Verbindung mit der aktuellen schwierigen Situation der Gesellschaft und im Interesse einer zügigen und konsequenten weiteren Aufklärung und Zukunftssicherung der Gesellschaft, haben die Vorstände Dr. Brakmann und W. Ruh auf Ersuchen des Aufsichtsrates sich bereit erklärt, bis auf weiteres ihre am 15. März 2000 ausgelaufenen Vorstandsmandate zunächst fortzusetzen. Eine entsprechende Bestellung ist zwischenzeitlich durch den Aufsichtsrat erfolgt.


TRION Technology AG, Voltastr. 5, D-13355 Berlin, www.trion.de
Freiverkehr: WKN 920993 - Nasdaq: Börsenkürzel TRIN

Für Rückfragen stehen Ihnen unser Finanzvorstand, Herr Dr. A. Brakmann, unter der Rufnummer
+49-(0)30-4 64 07-0 oder unsere Frau Sabine Busse (Investor Relations) unter der Rufnummer
+49-(0)30-4 64 07-0 gern zur Verfügung.

______________TRION -STRONG SELL- nichts wie raus aus dem Wert derAlte
derAlte:

Schnellmerker, sind sei 3 Tagen vom Handel ausgesetzt o.T.

 
23.03.00 12:29
#2
______________TRION -STRONG SELL- nichts wie raus aus dem Wert Softi
Softi:

ach du sch.... jetzt wohl nur noch Hop oder Top .. o.T.

 
23.03.00 12:34
#3
______________TRION -STRONG SELL- nichts wie raus aus dem Wert Blechi
Blechi:

Jetzt kannste nur noch abwarten und Tee trinken; oder so.... o.T.

 
23.03.00 13:10
#4
______________TRION -STRONG SELL- nichts wie raus aus dem Wert derAlte
derAlte:

genau o.T.

 
23.03.00 13:11
#5
______________TRION -STRONG SELL- nichts wie raus aus dem Wert derAlte
derAlte:

Trion nichts mehr Wert ??

 
24.03.00 10:43
#6
hab gerade festgestellt, das comdirekt meinen ganzen trion Bestand als Verlust gebucht hat. Also Depotwert Trion = 0

so ne Sch....

Ob sich da noch was ändert ???

Gruß der Alte
______________TRION -STRONG SELL- nichts wie raus aus dem Wert derAlte

Trion vorraussichtlich für ca. 60 Tage oder mehr vom Handel ausgeset.

 
#7


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen