_!_LHS_!_Hot-News m.t.

Beiträge: 11
Zugriffe: 1.402 / Heute: 1
Siemens 114,50 € +0,13% Perf. seit Threadbeginn:   -4,10%
 
_!_LHS_!_Hot-News m.t. oxtorner
oxtorner:

_!_LHS_!_Hot-News m.t.

 
26.02.00 12:04
#1
Ihr findet hier folgende Informationen:

1. Stellungnahme zu den Zahlen 4Q99 und 99

2. Bericht Analystenkonferenz/Interpretation

3. Kommentar Analystenstimmen

4. Aktuelle Markttechnik

5. Neues zu den short-sellern

6. Fazit und Ausblick



1. Stellungnahme zu den Zahlen 4Q99 und 1999

1999
Gewinn_____+59,00%_____0,72$____über Erwartungen (0,68)
Umsatz_____+35,30%___262,60$____über Erwartungen (30-35%)

Die Aussenstände konnten von 109 auf 98 tage verbessert werden, was eine positive Wirkung auf die Liquidität hat

Mit einem Anstieg der kfr. finanziellen Mittel hat LHS eine Kriegskasse von nun $136 Mio (+ ca. 30%)
Das Unternehmen hat keine Schulden

4Q99
das 4Q war für mich die größte Überraschung, denn mit einem Sprung von 15 auf 21 enfielen 30%des Gesamtjahresergebnisses auf das 4Q, trotz Y2K !
==> auch wichtig beim Blick auf 2000


2. Bericht Analystenkonferenz/Interpretation

Frankfurter Hof, 23.02.00 14.00-17.30 Uhr

Eindruck Management:
Der positive Eindruck, den ich vom Management seit dem Wechsel hatte, hat sich nachdrücklich bestätigt. Der Vorstand besteht nun erstmals aus hochkarätigen Managern mit absolut Internationaler Erfahrung

Der CEO Gary Cuccio und CFO Peter Chambers brilierten nicht nur auf der Zahlenebene, sondern zeichneten sich durch ein tiefes technisches Verständnis der Technik aus.

Rüdiger Hellmich zeigte die technische Weiterentwicklung im Bereich der billing-software.

Gekonnt moderiert wurde alles von einem starken Rainer Westermann.

Kernaussagen:
- Schwächerer Start im 1Q00 mit einer Wachstumsbeschleunigung
ab 3Q00
==> ich erwarte 1Q00 mit einem Ergebnis von $0,18, 4Q00 mit ca. 0,30$

- weiter Reduzierung der Aussenstände

- Produktentwicklung ist voll im Zeitplan und wird im Jahr 2000 mit wesentlichen Neuerungen weitere Märkte erschliesen

- Millestones sind
Internet, WAP, GPRS billing
==> meiner Meinung nach kann LHS mit den laufenden Kooperationen die komletteste Plattform für die Abrechnung vor allem auch der internetrdienste anbieten.

- aktuell werden bei Turkcell ca. 7 und bei Omnitel ca. 9 Mio subscribers abgerechnet.

- LHS wird in den nächsten 30-45 Tagen weitere Partnerschaften bzw. Vertragsabschlüsse bekanntgeben.

- Die Liquidität soll zielgerichtet für Übernahmen oder Kooperationen inclussive der Möglichkeit eines Aktientausches eingesetzt werden.


3. Kommentar Analystenstimmen

Ich möchte an dieser Stelle nicht die Analystenmeinungen wiederholen, sondern nur auf einen Umstand aufmerksam machen.

Ich nehme dabei als Beispiel die neueste Analyse von Lehmann
Lehmann Brothers stufen die Aktie als neutral ein weil
ihre erwartungen 4Q99 nicht erfüllt wurden und sie für das 1Q00 wie von LHS angekündigt etwas schwächere Erträge erwarten.
==> hier liegt das Problem für die Analysten, denn das 1Q00 wird etwas schwächer, also kann zur Zeit keiner ein buy oder strong buy aussprechen (zum Glück), denn die Kaufempfehlungen werden dann mit Blick auf das 3Q00 erfolgen.

==> Bezeichnenderweise haben die Analysten einen Gewinnanstieg auf $1,02 prognostiziert und liegen damit um fast 10% über dem consens.


4. Aktuelle Markttechnik
technisch
Symbol: LHSG Exch: NASD
Links : Quote - Chart - Opinion  

Date  Open  High  Low  Last  Change  Volume  
02/25/00 43.88 45.13 43.75 44.75 +0.44 298600  


Composite Indicator  
TrendSpotter (TM) Buy  
 
Short Term Indicators  
7 Day Directional Indicator Buy  
10 - 8 Moving Average Hilo Channel Buy  
Price vs. 20 Day Moving Average Buy  
20 - 50 Day MACD Oscillator Buy  
20 Day Bollinger Bands  Hold  
 
Short Term Indicators Average:    80% - Buy  
 
Medium Term Indicators  
40 Day Commodity Channel Index Buy  
Price vs. 50 Day Moving Average Buy  
20 - 100 Day MACD Oscillator Buy  
50 Parabolic Time/Price Buy  
 
Medium Term Indicators Average:    100% - Buy  
 
Long Term Indicators  
60 Day Commodity Channel Index Buy  
Price vs. 100 Day Moving Average Buy  
50 - 100 Day MACD Oscillator Buy  
 
Long Term Indicators Average:    100% - Buy  
 
Overall Average:    96% - Buy  

Charttechnisch
leicht überkauft, jedoch starker Abbau der kfr. Indikatoren in den neutralen Bereich

Tradingmodelle

Strategy Author Return Position Today's Opinion
oxtorner no limits oxtorner 11%
(2 Years) Bought at $33.38 Close was $44.75 Buy then Sell if price reaches $367.12
oxtorner oxtorner 19%
(1 Year) Bought at $33.38 Close was $44.75 Buy then Sell if price reaches $63.41
Simple strategy with Moderate Vestor SAMPLE 3%
(1 Year) Bought at $26.62 Close was $44.75 Strong Buy
Sample for Joe SAMPLE 15%
(1 Year) Bought at $26.62 Close was $44.75 Strong Buy
Aggressive but not as accurate SAMPLE -15%
(1 Year) Bought at $41.38 Close was $44.75 Strong Buy
CONSENSUS JOE & Internet Consensus Watcher SAMPLE 19%
(1 Year) Bought at $33.38 Close was $44.75 Buy
HOLDEN FOREVER & NASDAQ Index Watcher  SAMPLE -4%
(1 Year) Bought at $44.50 Close was $44.75 Buy
HOLDEN FOREVER & NASDAQ Fed Watcher SAMPLE 5%
(1 Year) Bought at $33.38 Close was $44.75 Buy
HOLDEN FOREVER & DJIA Fed Watcher 1 yr. SAMPLE -13%
(1 Year) None Sell
*DEMO* HOLDEN FOREVER 1 yr.  SAMPLE 28%
(1 Year) Bought at $34.75 Close was $44.75 Strong Buy




5. Neues zu den short-sellern

aktuelle short-Zahlen

01/00 5,233,757 156,445 33.45
12/99 5,269,974 274,153 19.22

leichter Rückgang
==> meiner Meinung nach stärkerer Rückgang erst im Februar (siehe Umsätze unten)
==> Sehr positiv für einen weiteren Anstieg

Date Open High Low Close Volume Adj. Close*
24-Feb-00 44.50 45.375 42.50 44.3125 ==> 355,800 44.3125
23-Feb-00 45 47.25 44.5625 46 ==> 819,500 46
22-Feb-00 41.375 44.50 41.25 43.625 ==> 877,000 43.625
18-Feb-00 39.4375 41.125 39.25 41 ==> 688,500 41
17-Feb-00 34.75 40 34.75 39.50 ==> 1,253,700 39.50
16-Feb-00 34.125 34.75 33.75 34.50 192,100 34.50
==> 15-Feb-00 35 35.50 33.75 34.0625 ==> 506,200 34.0625
14-Feb-00 34.75 36 34.50 35.25 147,900 35.25
11-Feb-00 35.1875 35.1875 33.75 34.375 ==> 718,000 34.375
10-Feb-00 34.625 35.125 34.0625 34.375 238,100 34.375
9-Feb-00 36.125 36.125 34.625 35 296,200 35
8-Feb-00 35.9375 37.125 35.875 36.25 ==> 685,900 36.25
7-Feb-00 33.375 34.375 32.75 33.1875 166,600 33.1875
4-Feb-00 32.125 32.5625 31.375 32.5156 92,300 32.5156
3-Feb-00 31.8125 32.625 31.8125 32.625 55,900 32.625
2-Feb-00 31.75 32 30.875 31.625 37,900 31.625
1-Feb-00 33.75 33.75 32.0625 32.50 139,100 32.50
31-Jan-00 31 31.125 29.8125 30.4375 121,300 30.4375
28-Jan-00 32 33 31.125 31.3125 258,900 31.3125
27-Jan-00 33.75 34.25 32.8906 33.4062 ==> 353,800 33.4062
26-Jan-00 35.625 35.625 34.75 35.375 320,200 35.375
25-Jan-00 35 36.125 34.25 35.5625 ==> 401,300 35.5625
24-Jan-00 37.4375 38.875 37 37.3125 ==> 533,700 37.3125
21-Jan-00 34.875 35.75 34.75 35.50 ==> 809,200 35.50
20-Jan-00 34 34 33.125 33.4375 238,800 33.4375
19-Jan-00 32 33 32 32.75 ==> 515,900 32.75
18-Jan-00 30.8125 32.125 30.75 31.50 ==> 741,600 31.50
==> 14-Jan-00 27.25 29.875 27.125 28.625 ==> 1,188,100 28.625

6. Fazit und Ausblick

- Mit den vorgelegte Zahlen und dem aktuellen Umfeld sollte sich die LHS deutlich besser und fundamental abgesichert entwickeln.

- Der Trend auch im Gesamtmarkt sich auf profitable Unternehmen wieder zurückzubesinnen gilt auch hier

- Meiner Einschätzung nach bietet sich bei einem ggf. schwächeren gesamtmarkt weitere strategische Möglichkeiten Positionen aufzubauen.

Meine Kursziele bleiben weiterhin erhalten.

kfr/mfr. alltimehighs bei 68 $

lfr. 5 Jahre im bestcase 500 $

für Kommentare, positive und kritische bin ich immer offen

nice saturday

oxtorner
_!_LHS_!_Hot-News m.t. HoopikaBeachPark
HoopikaBeach.:

Danke, Oxtorner

 
26.02.00 13:56
#2
Danke für die qualitative Info, kann leider nichts hinzufügen. Bin jedenfalls froh, mit meinen LHS endlich nachhaltig im Plus zu sein und werde sie halten-der Aufwärtstrend wird sicher noch anhalten.

Gruß aus Kiel oder Stuttgart, Hoopika
_!_LHS_!_Hot-News m.t. capitalism punk
capitalism pu.:

hallo oxtorner

 
26.02.00 19:17
#3
eine frage bitte
ist lhs auch auf anderen märketen wie gas, wasser, strom usw., tätig
wie beurteilst du die auswirkung der neuemissionen (telesenses oder so ähnlich ) auf den lhs-kurs
gespantt auf deine antwort und danke
cp
_!_LHS_!_Hot-News m.t. Haiopeis
Haiopeis:

Hallo Oxtorner!

 
26.02.00 20:05
#4
Erstmal vielen Dank für Deine Recherchen zu LHS!!
Wie kommen die Tradingsmodelle in Deinem Posting zustande? So lange beschäftige ich mich noch nicht mit Aktien, Charttechnische Analysen interessieren mich aber besonders bzw. die Frage, ob / warum das funktioniert.

Gruß & Dank,
Haiopeis.
_!_LHS_!_Hot-News m.t. oxtorner
oxtorner:

an cp

 
27.02.00 19:36
#5
1. LHS ist noch!!! nicht auf dem Gebiet der sog. untilities tätig

LHS hat geprüft ob eine Eigenentwicklung auf diesem Gebiet Sinn macht und dieses verworfen.

==> seit Ende 1998 prüft LHS mit einer eigenen M&A-Abteilung die Übernahme eines untilitie-billing-Anbieters.

==> Dies ist in meinen Augen eine der stories in 2000


2. emission telesens

Meiner Meinung nach ist telesens kein schlechter Wert, jedoch im Vergleich zu portal, LHS ein absoluter Winzling.

==> telesens wird im Jahr 2002 ggf. soviel Umsatz!!! wie LHS Gewinn!!! machen.

Die Deutsche Telecom nutzt übrigens die portal-software und nicht telesens, obwohl die VC-Tochter der telekom 44% an telesens hält
_!_LHS_!_Hot-News m.t. oxtorner
oxtorner:

hallo hajo,

 
27.02.00 19:46
#6
die Tradingmodelle basieren auf vorgegebenen Handelssimulationen die sich ab´n bestimmten Referenzindices bzw. skalierbaren Modellen orientieren.

Im og Beispiel habe ich 2 Tradingmodelle mit einer Höchstgrenze von 100% und 1000% engegeben.

dies bedeutet, daß ein Indikatorenmodell bei 100% Kursgewinn eine Verkaufsempfehlung gibt.

Bei dem offenen Modell oszilliert der Kursgewinn bis auf 1000% nach oben und richtet sich an den Referenzen der interent consensus watcher.


Mich beeindruckt, daß die LHS trotz des erreichens einer überkauften Situation im 14tg RSI so extrem stramm im Markt liegt.

Ich ve´rmute, daß dies auch auf die Eindeckungen der shortseller zurückzuführen ist, die ledicglich 200.000 TSD Stück abgebaut haben.

Es sind also immer noch mehr als 5.000.000 Stück einzudecken.

Falls das Unternehmen den einen oder anderen institutionellen mit 1-5% Beteiligung findet werden wir mit Sicherheit eine extreme Überraschung erleben.


_!_LHS_!_Hot-News m.t. LARA CROFT
LARA CROFT:

BÖRSE ONLINE: "LHS Wachstum ungebremst" - Richtung Rund.

 
28.02.00 00:41
#7
Hallo LHS-Freunde,

in der aktuellen Börse Online fiel mir dieser Bericht auf, ich habe ihn für Euch abgetippt - insbesondere der Trend in Richtung Komplettanbieter in Sachen TK lässt aufhorchen. In dieser Woche wird der Deal mit PORTAL SOFTWARE erst richtig zur Geltung kommen.

OXTORNER, ich bin gespannt auf Dein Feedback,

Gruß
LARA C.

--------------------------------------------
"LHS Group - WACHSTUM UNGEBREMST

Der einstige Börsenliebling LHS rückt nach den jüngsten Zahlen wieder in den Mittelpunkt des Investoreninteresses. Der Gewinn je Titel des Anbieters von Abrechnungssoftware für Telefongesellschaften legte im Geschäftsjahr 1999 um 59 Prozent auf 75 Cent zu. Der Umsatz kletterte um 35 Prozent auf mehr als 250 Mio. EUR.

Gemeinsam mit dem neuen Kooperationspartner PORTAL SOFTWARE entwickelt LHS Abrechnungslösungen im Bereich der mobilen Datenübertragung und des Internets. Die Amerikaner wollen künftig nicht nur ihr Kerngeschäft stärken, sondern durch Akquisitionen zu einem Komplettanbieter in der Telekommunikationsbranche aufsteigen. Die Kriegskasse ist für dieses Vorhaben mit fast 140 Mio EUR gut gefüllt.

Angesichts dieser Entwicklung stufen wir die LHS Aktie als Kauf ein."
_!_LHS_!_Hot-News m.t. vectra
vectra:

erste Analysten-Reaktionen aus USA

 
28.02.00 17:41
#8
RESEARCH ALERT-Baltimore , LHS, NTL, others
LONDON, Feb 28 (Reuters) - Warburg Dillon Read said on Monday it had added Irish Internet security firm Baltimore Technologies Plc, German software company LHS Group (NasdaqNM:LHSG - news), cable TV operator NTL (NasdaqNM:NTLI - news) and Swiss Reinsurance Co to its European top 30 Focus list of preferred stocks.

They replaced domestic appliance maker Electrolux , luxury goods group Gucci , electrical products maker Philips and telecoms group Mannesmann on the list.

Further detail was not immediately available.


For research reports, go to Reuters Broker Research on Reuters Web at rbr.session.rservices.com.
_!_LHS_!_Hot-News m.t. Haiopeis
Haiopeis:

An Oxtorner: Danke für die Antwort!

 
28.02.00 21:42
#9
Was es nicht alles gibt...
Oh gott, an der Börse gibts noch viel zu lernen...
packen wirs an...  ;-)

Haiopeis
_!_LHS_!_Hot-News m.t. LARA CROFT
LARA CROFT:

---------COOLE SACHE: LHS und SIEMENS Kooperation -----------

 
28.02.00 23:06
#10
Hallo Freunde,

die folgende Nachricht (30 min. alt) sollte morgen die Kurse bei LHS beflügeln.

Beste Grüße
LARA C.

---------------------
LHS und Siemens kooperieren jetzt auch bei GPRS

Bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit auf mobile Internet
                    Dienste ausgedehnt
ATLANTA/FRANKFURT,  28. Februar 2000  Die  LHS  Group  Inc.
(NASDAQ:  LHSG,  Neuer Markt: LHI) und ihr globaler  Partner
Siemens  Business Services (SBS) (Neuer Markt: SIE)  teilten
heute  mit,  daß  sie auf Grundlage einer gemeinsamen  neuen
strategischen   Initiative   eine   GPRS-Infrastruktur   für
Kundenmanagement    und    Abrechnung    anbieten    werden.
Netzwerkbetreiber benötigen eine derartige Infrastruktur, um
mobile  neue Internet-Dienste und -Anwendungen bereitstellen
zu können.
Die Lösung basiert auf BSCS, der wegweisenden Customer Care
and   Billing-Plattform   von  LHS,   die   mit   der   SBS
Vermittlungsplattform Message Coordinator und der  führenden
GPRS-Netzwerkausrüstung von Siemens integriert wird. Siemens
Business  Services wird eine komplette, mit diesem Equipment
nahtlos   integrierte  Customer  Care-  and   Billing-Lösung
realisieren,   die  Betreibern  konvergentes   Billing   für
GSM/GPRS-Dienste ermöglichen wird.
Die  Lösung gibt Mobilfunkanbietern die Flexibilität, mobile
Datendienste     auf     der     Basis     unterschiedlicher

Geschäftsmodelle und Preisbildungsstrategien anzubieten. Die
Preisbildung  für  GPRS-Dienste kann nach  unterschiedlichen
Kriterien  erfolgen,  beispielsweise Datenmenge,  Dauer  der
Übermittlung, Ort, Art der Transaktion, Tageszeit,  Qualität
des  Service  (QoS) oder Art der Inhalte. Der Betreiber  hat
die Möglichkeit, diese Kriterien frei zu kombinieren, so daß
er     unterschiedlichen    Zielgruppen     maßgeschneiderte
Abrechnungsstrategien und Servicepakete bieten kann.
Die  Fähigkeit,  bei  der Preisbildung absolut  flexibel  zu
handeln  und innerhalb kürzester Zeit neue Dienste  auf  den
Markt   zu   bringen,   ist  heute  ein  Erfolgsfaktor   von
überragender Bedeutung.
Mit  GPRS  können  GSM-Betreiber Mobilfunkkunden  innovative
Daten-dienste und -anwendungen offerieren. Dazu  gehört  der
Zugang zu Internet und Intranet, WAP-Anwendungen und mobilem
E-Commerce.
"Als Mitglied der Siemens-Gruppe haben wir, im Gegensatz  zu
anderen  Systemintegratoren, detaillierten Einblick  in  das
Netzwerk", erklärt Dr. Christian Kuhl, Senior Vice President
und  General Manager der Telecom Division von SBS. "Aufgrund
unserer Erfahrung als Unternehmensberatung unterscheiden wir
uns darüber hinaus von reinen Netzwerkbetreibern. Wir können
unsere  Kunden  auch beim Aufbau zukunftssicherer  Geschäfts
modelle  und der Einführung entsprechender organisatorischer
Prozesse,   die   den   Erfolg   dieser   Modelle   sichern,
unterstützen.     Damit    geht    der    Umfang     unseres
Dienstleistungsportfolios weit über die Möglichkeiten reiner
Systemintegratoren  und  ausgesprochener   Netzwerkbetreiber
hinaus."
"Wir  freuen  uns  über  unsere  globale  Partnerschaft  mit
Siemens.  Gemeinsam  werden  wir  jetzt  Lösungen  für   den
expandierenden mobilen Internet-Markt bieten", erklärt  Gary
Cuccio,  Präsident und CEO der LHS Group Inc.  "Die  Allianz
mit  Siemens  ist für uns von äußerster Bedeutung.  Sie  ist
Bestandteil       unserer      allgemeinen       technischen
Lösungsstrategie, die uns zum Marktführer  für  Abrechnungs
und Operating-Support-Systeme (OSS) macht."
"Diese  Lösung  wird ein Musterbeispiel  für  die  Synergien
zwischen  LHS  und Siemens sein", sagt Per Axelsson,  Senior
Vice President, Global Partner Sales, bei LHS. "Aufgrund des
Aufkommens  von  GPRS  müssen  Infrastrukturanbieter   sowie
Hersteller  von Lösungen für Abrechnung und Kundenmanagement
noch  intensiver als bisher zusammenarbeiten.  LHS  hat  das
erkannt.  Unsere  gemeinsam mit Siemens ins  Leben  gerufene
Initiative  ist  ein logischer Schritt, mit dem  wir  diesen
neuen Marktanforderungen voll gerecht werden wollen."

Ende der Mitteilung
_!_LHS_!_Hot-News m.t. Johnboy

LHS: Kooperation mit Siemens im Bereich GPRS

 
#11
LHS: Kooperation mit Siemens im Bereich GPRS
von: Jörg Kiveris
Der Spezialist für Telekommunikations-Software, LHS, gab bereits gestern Abend eine Kooperation mit Siemens bekannt. LHS wird mit der Siemens Tochter Siemens Business Services gemeinsam für Netzwerkbetreiber eine GPRS-Lösung in Bezug auf mobilfunkgebundenen Dienste und Angebote entwickeln.

GPRS(General Packet Radio Service) ist der neue Mobilfunkstandard, der die Datenübertragung bis zur Marktfähigkeit des UTMS-Standard - der die Datenübertragung in ein bis zwei Jahren noch einmal erheblich beschleunigen kann - dominieren wird. Die von LHS und Siemens entwickelte Lösung soll den Mobilfunkprovidern die Möglichkeit bieten, mobile Datendienste auch bei unterschiedlichen Geschäftsmodellen und entsprechend divergierenden Datenmengen und Preisdifferenzierungen in Anspruch zu nehmen.

Der „Neuer Markt-Methusalem“ und ehemalige Börsenliebling LHS scheint in der Gunst der Anleger wieder zu steigen : Von ihrem Tief im November bei 22 Euro konnte sich die Aktie bis heute verdoppeln. Auch heute geht es mit LHS, die zuletzt von einigen Analystenhäusern zum Kauf empfohlen wurden, weiter nach oben. Bis 09.30 Uhr legt die Aktie um 2,50% auf 45,10 Euro zu


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Siemens Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
6 294 Inside: Siemens EinsamerSamariter MM41 06.12.16 15:51
26 666 Welche ausgebombten Werte muß man kaufen? Peddy78 OTF_ 18.08.16 20:18
  656 Zukunft Offshore Fighterkalle Scheißasbeckhasser 03.05.16 17:36
19 581 Top Investment Siemens mit Mrd. Geschäft KZ 100 HighMaster Mannemer 16.10.15 11:06
10 226 Die letzten Kostolany-Mohikaner:BASF,Siemens,MüRü? sandale verylong 01.06.15 13:53