Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht
... 127 128 129 1 2 3 4 ...

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Beiträge: 3.220
Zugriffe: 249.273 / Heute: 91
Borussia Dortmun. 3,93 € +2,83% Perf. seit Threadbeginn:   +12,38%
 
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion cyrus_own
cyrus_own:

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

10
25.08.13 11:43
#1

So ihr Lieben,

um nicht nur zu speziell auf die finanziellen Dinge zu schauen, hier die Möglichkeit sich über die vergangenen/anstehenden Spieltage auszutauschen.
Eure Meinung, Eindrücke und Emotionen zu den Spielen des BVB`s sind hier gefragt.

Desweiteren soll auch der Kader, sowie die Aufstellung und zukünftige Kaderplanung im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Ich würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;)
Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 23.08.14 13:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

Link: Forumregeln  

3.194 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 127 128 129 1 2 3 4 ...

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Der Tscheche
Der Tscheche:

@Jim Rakete - Du hast zweifellos recht mit der

 
29.06.16 09:07
Beschreibung des Umbruchs. Für die Saison-Erwartungen wird es meiner Meinung nach dann aber ganz entscheidend darauf ankommen, wie gut es Tuchel schafft, die Mannschaft hinter  sich zu vereinen.

Ich bin diesbezüglich sehr gespannt. Einerseits hat er ja bei Mainz gezeigt, dass er eine Mannschaft über längere Zeit sehr erfolgreich führen kann - inklusive Lernprozessen bei Phasen, wo es nicht so gut läuft. Andererseits hat er es beim BVB teilweise schon mit einem anderen Personal zu tun (Stars mit einem entsprechend ausgeprägten EGO). Und sein Anspruch, schon auch Dinge recht strikt vorzugeben, die woanders vermutlich flexibler geregelt sind (inklusive m.M.n. fragwürdiger Gläubigkeit an recht rigide Normen z.B. im Ernährungsbereich, wo mir schon sein eigenes Äußeres zeigt, dass er eher einer Mode anhängt als wirklich nachhaltig-gesunden Vorstellungen), könnte hier schon auch nach hinten losgehen.

Micki UND Gündogan sind von der Wichtigkeit für den Erfolg in letzter Saison sicherlich OBERHALB des Stellenwertes von DeBruyne bei Wolfsburg in der Saison davor zu vergleichen (für mich war Micki allein ebenso wichtig wie DeBruyne im Vorjahr - schön zu sehen an der gleichen Zahl der Scorer-Punkte) und wir haben gesehen, was aus Wolfsburg in der Folgesaison geworden ist, wo die Mannschaft dann irgendwann auch nicht mehr wirklich als eine solche funktioniert hat und Hecking aus meiner Sicht auch den richtigen "Draht" zu ihr verloren hat. .

Wenn es Tuchel aber gelingt, die Mannschaft schnell geschlossen hinter sich zu bringen, kann ich mir durchaus auch Buli-Platz 2-3, und bei entsprechendem Losglück auch DFB-Pokalfinale und CL-Viertelfinale vorstellen. Ein Umbruch inklusive starker Verjüngung kann auch enorme Kräfte freisetzen...  
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Mr.Turtle
Mr.Turtle:

witzig

2
29.06.16 11:02
jetzt so zu tun, als ob alle Neuverpflichtungen auf den Punkt und dauerhaft funktionieren müssten, um sich irgendwie in die obere Tabellenhälfte zu mogeln.
Mal ganz im Ernst, alle Positionen sind doppelt besetzt und keine Position ist nur mit Neulingen besetzt. wer von den Jungspunden schwächelt hat immer noch das angesammte Personal vor sich, wer gerade ein Hoch hat kommt auf den Platz. Es ist nicht wie damals, als Hummels und Subotic funktionieren mussten oder man wäre abgestiegen.

Angesehen davon dass die Konkurenz auch nur mit Wasser kocht und viele sogar nur ganz dünne Suppe. Schalke hat sich auch einen Jungspund gekauft, der hat aber soviel gekostet wie Dembele, Merino, Mor und Bartra zusammen! Und vielleicht hat der ja auch mal nen Hänger, oder passiert das nur im gelben Trikot?
Nur mal so als Denkanstoss...
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Katjuscha
Katjuscha:

1.Spieltag also gegen Mainz, am 2.ST in Leipzig

 
29.06.16 13:06
dann zuhause gegen Darmstadt. Dann in Wolfsburg.

Die beiden Auswärtsspiele in Leipzig und Wolfsburg könnten schon richtungsweisend sein. Mal schaun ...
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion sportsstar
sportsstar:

...und dann noch Freiburg daheim

 
29.06.16 13:12
bevor dann erst am 1. Oktober mit Leverkusen der erste wirkliche Konkurrent für die CL-Plätze kommt. Also ausreichend Zeit um sich neu einzufinden. Perfekt!
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Katjuscha
Katjuscha:

Was den Kader anbetrifft, gehts doch letztlich um

 
29.06.16 13:19
die Erwartungshaltung.

Niemand erwartet jetzt gegen die Bayern den Generalangriff, wenn dort das vielleicht beste IV-Duo der Welt spielt und sie auch sonst kaum Topspieler abgeben dürften.

Nach hinten seh ich Leverkusen als Gefahr, da sie nur Kramer abgeben, aber 2-3 sehr gute Neuzugänge haben, zu denen ich auch Araguiz zähle, der ja letzte Saison kaum spielte.

Aber dahinter? Selbst ohne die Neuzugänge beim BVB wäre die Mannschaft wohl noch in der Lage auf einem Niveau mit Gladbach oder Schalke zu stehen, zumal die ja auch jeweils 2-3 nicht unwichtige Abgänge haben. Ob Embolo bei Schalke einschlägt, möcht ich auch erstmal sehen. Ist ähnlch gelagert wie bei Dembele beim BVB.

Der Vorteil des BVB ist, dass man mit fast der kompletten Truppe die Vorbereitung bestreiten kann und Tuchel schnell sehen wird, wer die Mannschaft schon früh weiterbringen kann. In der Breite ist niemand so gut aufgestellt wie der BVB (neben den Bayern natürlich). Aber klar kann es auch sein, dass man in der Hinrunde auch mal nur bei Platz 4-5 rumkrebst, insbesondere falls neben Leverkusen noch ein Überraschungsteam anfangs erfolgreich spielt, wie letztes Jahr Hertha oder davor auch mal Mainz. Das hält sich aber meist nie über eine gesamte Saison. Ich geh davon aus, dass der BVB mit dem Kader mindestens Dritter wird. Und auch wenn's illusorisch und unrealistisch sein mag, aber ich würde selbst die Meisterschaft nicht komplett ausschließen, wenn die Bayern gerade am Saisonbeginn vielleicht ein paar Probleme haben sollten. Mt neuem Trainer und der EM-Belastung einiger Bayernspieler ja nicht völlig ausgeschlossen. Aber wie gesagt, meine Erwartung an den BVB ist, dass er Platz 3 absichert und sich die teilweise junge Mannschaft während der Saison findet und eine neue Ära einleitet, die es ermöglicht, in 2-3 Jahren wieder ernsthaft ein Wort um die Meisterschaft mitzureden, ohne auf Verletzungen und Ähnlichem der Bayern angewiesen zu sein.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion sportsstar
sportsstar:

Ich seh das ohnehin ganz anders...

2
29.06.16 13:43
für mich sind die Abgänge bis auf Hummels überhaupt kein Beinbruch oder werden eine wirkliche Schwächung darstellen. Gündogan hat kein einziges Tor gemacht und auch sonst viele Alibi-Pässe gespielt - nach hinten kaum gerabeitet. Der wird durch Rode (oder Merino) mindestens 1:1 ersetzt werden, kämpferisch sogar deutlich verbessert. Micky hat zwar viele Torbeteiligungen gehabt, das liegt aber eben auch der 10er Position und der Qualität des Kaders, sich viele Chancen herauszuspielen. Wirklich geglänzt hat er ohnehin mehr in unbedeutenden Spielen, hingegen aber eine Menge Torchance liegen lassen. Ich bleibe dabei, ein Götze spielt seine Position mindestens genauso gut und macht mehr Tore.

Hummels tut spielerisch natürlich weh, aber für die Liga reicht das aktuelle Personal allemal um für die Konkurrenz eine starke Abwehr aufbieten zu können. (der Vergleich mit Bayern´s Abwehr hinkt natürlich, da diese wohl die beste Europas ist).

Hingegen sehe ich aber in den Neuzugängen wirklich eine Menge Potenzial, die unter einem Trainer Tuchel schnell Früchte tragen werden (gerade in der Arbeit mit jungen Spielern , dem Motivieren und dem Zusammenführen ist Tuchel herausragend!).

Wenn jetzt wirklich noch Götze (oder meinetwegen auch Schürrle) kommt, wird Tuchel aus dieser Truppe ganz schnell einen eingeschworenen Haufen machen, der jeden Spieltag brennt und ein Feuerwerk abbrennt. Dass Tuchel nämlich genau das kann und in der letzten Saison bereits überragend bewiesen hat, kam ohnehin retrospektiv viel zu kurz.

Sollen sich die Bayern mit ihrem neuen Trainer und den dann frischgebackenen EM-Helden erstmal wieder alle neu motivieren und in einem neuen Spielsystem wiederfinden.  
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion JimRakete
JimRakete:

Kader

2
29.06.16 14:04
@HG Die Buchmacherquote (#3188) bestätigt dich darin, auf Platz 2 zu landen, da der Kader ein einigen Stellen "entscheidend verbessert wurde".

Meine Gegenargumente: Buchmacherquoten im Fussball sind nicht repräsentativ für einen Saisonverlauf. Namentlich kein Ersatz für Micky, Mats, Ilkay verpflichtet.

Was dir dazu einfällt ist: Eine Verschwörungstheorie (Brexit Quote wurde bewusst manipuliert #3191) und besser als der BvB wird ja eh "nur Bayern sein" (#3194)
Also wenn Wettqouten doch zu 80% zutreffen, dann lass das doch mit den Aktien und werde Wettprofi. Sollte doch easy money für dich sein...

Bbevor du jetzt wieder 3 Seiten mit Klopapier-langen Posts ohne substantiellen Inhalt postest um dir deinen eigenen Standpunkt wieder einzureden und gegenargumente zu ignorieren, belasse ich es einfach mal dabei...


@nba1232 Ja, klasse verhandelt, Hut ab vor Zorc und Aki.... jetzt noch Auba für 85m und Reus für 50m verkaufen. Dann 2 weitere U19 Talente holen und ein Stadion für 250.000 Zuschauer mitten in Dortmund errichten. Den neuen CR7 haben wir ja schon mit Dembele, der neue Messi ist def. Mor nach einem guten EM Spiel..... Mach mal lieber die PlayStation aus.

Wie kann man sich über Geld freuen, wenn man einen Spieler verliert, der 15/16: 52 Spiele 23 Tore 32 Assists gemacht hat. Für 42m kriegste nicht mal einen Spieler der statistisch nur die Hälfte davon aufweisen kann. Aki hat 1std lang bei Sky versichert das nicht alle drei gehen werden. Als ob das nicht genug wäre, kursieren so Namen wie Schürrle (seit seinem Chelsea Wechsel nichts mehr gerissen), Bellarabi (würde eine Tuchel´sches Ernährungsprogramm gut tun) und MG (persona non grata). Ich meine dann kann man auch wirklich einen Zinchenko und Tielemans für die 42m holen und komplett auf die Jugend setzten. Auch wenn das 1-2 Jahre schief geht.

@Tscheche, Danke, du hast verstanden was ich meine. Was hat Wolfsburg ohne De Bryune gemacht obwohl sie mit Draxler einen guten Mann verpflichtet haben. Deine Ziele sehe ich allerdings etwas konservativer. TT und viele Spieler haben keine CL Erfahrung. Mich würds nicht wundern wenn man in der CL-Vorrunde Lehrgeld bezahlt, ähnlich wie Klopp damals.

@Turtle Bislang hat kein Bundesligateam so einen Aderlass gehabt wie der BvB. Bei uns ist eine komplette Achse weggebrochen. Mats-Ilkay-Micki. Richtig, es ist nicht wie damals mit Mats und Neven. Die Ansprüche sind allerdings auch nicht wie damals.
Und da liegt auch der Hund begraben. Kloppo hatte mit seiner jungen Truppe keinen Druck und hat 2 Jahre (ohne CL) gebraucht bis es funktioniert hat. Die Situation in Sachen Umbruch ist nun ähnlich, die Vorzeichen aber komplett anders. Nur mal so als Denkanstoß für dich.... und ausserdem hat Schalke für Breel Embolo 25m bezahlt. Dembele 15m, Merino 4m, Mor 9,5m und Bartra 8m macht zusammen 36,5m.  
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion galway
galway:

@ sportsstar

 
29.06.16 14:27
Das hast Du sehr gut auf den Punkt gebracht.

Die Arbeit von Zorg & Co. hinsichtlich der Vertragsverhandlungen ist absolut fortschrittlich und professional. Die Abgänge sind notwendig gewesen und die Neu Verpflichtungen versprechen viel. Ein wunderbares Zeichen an alle Fans und Aktionäre. Hier ensteht etwas...........  Als Zuschauer wird es sicherlich absolut sehenswert sein, zu beobachten, wie sich die "jungen Wilden" Schritt für Schritt unter Tuchels Zeptar weiterentwickeln.
Als Aktionär sollte mann sich erfreuen, daß der Kader in 2 Jahren um ein vielfaches höher bewertet ist und die Einnahmen sich vervielfachen. Negatives kann ich bisher nur von einigen Schreibern hier im Forum entnehmen. Diese haben sicherlich keine Ambitionen in Richtung Aktien. Wenn ich lese, daß es sehr negativ sei, den Vertrag mit Miki auslaufen zu lassen und warum er denn nicht verkauft werde. Nun ist das der Fall und erneut ist es von einigen Schreibern negativ aufgenommen. Nun sei die Ablöse zu niedrig.  Oh mann - wie soll ich diese Personen denn nur ernst nehmen - ha ha.  Beim BVB wird aktuell vieles richtig gemacht und sich für die kommende Saison ganz hervorragend positioniert.  Weiter so - der Kurs wird auch anspringen..............
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Der Tscheche
Der Tscheche:

@Katjuscha: welche 2-3 nicht unwichtige Abgänge...

 
29.06.16 14:30
...hat denn Schalke? Für Matip kommt übrigens Naldo - aus meiner Sicht ein gleichwertiger Ersatz.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Der Tscheche
Der Tscheche:

@sportsstar & galway: ihr solltet vielleicht

 
29.06.16 14:36
Euer Engagement in diesem Thread überdenken: allein schon die Einschätzung zu Mickys Stellenwert spricht jedenfalls für etwas zu viel Inkompetenz. Aber vielleicht wurde Micky ja auch nur deshalb Spieler des Jahres, weil er halt in Tuchels Spielsystem gespielt hat...
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Der Tscheche
Der Tscheche:

Sag' mal Katjuscha, willst Du Dich jetzt in diesem

 
29.06.16 14:59
Thread völlig lächerlich machen?

Du verteilst für diesen Unsinn ein "gut analysiert"?

"für mich sind die Abgänge bis auf Hummels überhaupt kein Beinbruch oder werden eine wirkliche Schwächung darstellen. Gündogan hat kein einziges Tor gemacht und auch sonst viele Alibi-Pässe gespielt - nach hinten kaum gerabeitet. Der wird durch Rode (oder Merino) mindestens 1:1 ersetzt werden, kämpferisch sogar deutlich verbessert. Micky hat zwar viele Torbeteiligungen gehabt, das liegt aber eben auch der 10er Position und der Qualität des Kaders, sich viele Chancen herauszuspielen."

Und das auch noch DU, der hier monatelang über die absolute Weltklasse von GÜNDOGAN fabuliert hast und eigentlich auch bei Micky die Meinung der Buli-Spieler teilst, die ihn zum Spieler des Jahres gewählt haben?

Na ja, Du wirst Deine - wie auch immer gearteteten - Gründe für die Einschätzung haben...
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion galway
galway:

@Der Tscheche

3
29.06.16 15:10
Inkompetenz bedeutet für mich: etwas vorhersehen zu wissen, was wir uns alle noch gar nciht vorstellen können. Wie wird die Saison ohne Miki im folgendem Jahr.
Woher willst Du denn bitte wissen, ob die Position von Miki nicht 1:1 von einem Spieler eingeonommen oder sogar gesteigert wird.  Unfassbarer Blödsinn - wie so oft - alles nur persönlicher Neid -  
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion sportsstar
sportsstar:

Tscheche

3
29.06.16 15:29








































ach nix.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion manni1909
manni1909:

#3200, kat

 
29.06.16 16:52
Durch die 3 Abgänge ist man kein Anwärter auf die Meisterschaft. (Stichwort:Umbruch)
Diesen Rucksack braucht man sich also gar nicht anziehen.

Mit wem und auf welche Weise die 3 Abgänge kompensiert werden bleibt spannend.

Daneben bleibt festzustellen,
2. Jahr Bürki,
Routiniers Castro, Sahin, Kuba?
rotzfreche Außen: Dembele, Emre Mor, Pulisic
linke Seite aufgerüstet: Schmelzer, Guerreiro
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Der Tscheche
Der Tscheche:

Schürrle auch Zuckerl für Reus und Köder fürGötze?

 
29.06.16 18:25
Schürrle ist ja dicke mit Götze befreundet inklusive ihrer Freundinnen und Reus gehört da glaube ich auch dazu. Vielleicht spielt das ja auch mit eine Rolle bei den derzeitigen Schlagzeilen?

Wenn sich dann auch die ganze Mannschaft wohl damit fühlt und Schürrle mit Götze zusammen nicht mehr kosten als 42 Mio., dann überwinde ich meine Abneigung gegen Schürrle.
3 Freunde da vorne - das hätte schon was...
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion halbgottt
halbgottt:

JimRakete

 
29.06.16 18:32
Ich habe nicht geschrieben, daß Platz 2 wahrscheinlich wäre, sondern eine Top 4 Platzierung, dazu gehört auch Platz 4. Keine Ahnung, worüber Du Dich konkret eigentlich aufregst?

Schreibe doch mal ganz konkret welche Platzierung Du für am wahrscheinlichsten hältst:

1. Platz 1-4
2. Platz 5-6
3. Platz 7-15

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Katjuscha
Katjuscha:

@Tscheche

 
29.06.16 18:38
Das ist doch eine Frage der Wortwahl.

Klar habe ich Gündogan für einen der besten BVB-Spieler gehalten und auch einen der besten deutschen Spieler überhaupt. Aber deshalb hat doch crunchtime nicht unrecht, wenn er sagt, dass es kein Beinbruch ist. Ich habe auch früher immer schon betont, dass Spieler kommen und gehen, und ich daher diese Polarisierung bei der Meinung sowohl bei der Kaderdiskussion als auch bei der Fundamentalanalyse und dem Depotmanagement für unsinnig halte.
Ich sag ja nicht, Gündogan wäre als Individuum 1:1 ersetzbar, genau wie Hummels oder Micki, aber man kann sowas auch mal durch andere Taktik, Mannschaftsgeist, gute Trainingsarbeit (durch die sich einzelne, junge Spieler sehr schnell weiterentwickeln) auffangen. Das ist ja wie gesagt eh eine Frage der Wortwahl. Jemanden 1:1 zu ersetzen, heißt für mich, dass derjenige mit den selben Stärken von einem neuen Spieler ersetzt wird. Aber muss man das denn? Ein Bartra mag beispielsweise nicht so stark in der Spieleröffnung sein, aber dafür vielleicht besser in der Zweikampfführung. Und wenn Tuchel das Spiel zukünftog durch das zentrale, defensive Mittelfeld eröffnen will statt durch einen Hummels, der das oftmals gleich überbrückt hat, dann müssen sich die zukünftigen Innenverteidiger auf ihre Defensivarbeit konzentrieren und möglichst wenig Fehler machen. Das reicht dann schon. Vielleicht spielt man zukünftig auch eher mit Dreierkette und kommt noch mehr über Außen. Wodurch wir sowohl die Innenverteidigung im Spielaufbau entlasten als auch die Frage des Gündogan-Ersatzes etwas relativieren. Zumal ich von Merino enorm viel halte, bei allem was ich von ihm bisher gesehen habe.

Im Übrigen habe ich nirgendwo behauptet, der BVB wird sofort Micki, Gündogan und Hummels ersetzen können. Das wurde doch durch mein Posting heute Mittag eindeutig klar. Deshalb hat crunchtime ja erst gegenteilig darauf reagiert und sieht das viel entspannter als ich. Wenn ich ihm ein "gut analysiert" verpasse, heißt das ja nicht, ich wäre zu 100% seiner Meinung, aber eben überwiegend von der Grundhaltung passt das absolut was er schreibt. Sterne hier zu vergeben die "zu 80% gut analysiert" heißen, gibt es halt nicht. Und Gündogan wird/wurde mir wie oft gesagt viel zu kritisch gesehen. Ich halte ihn für herausragend, allerdings mit der Einschränkung seiner Verletzungspausen. Fakt ist, der BVB hat in der Rückrunde auch ohne ihn weitestgehend überzeugt. Das heißt nicht, man könne ihn zu 100% sofort ersetzen, aber ich seh es relativ entspannt. Man hat im zentralen Mittelfeld mit Weigl, Castro, Merino und Rode sehr viele Möglichkeiten. Die Spieler sind alle dazu in der Lage durch gute Zweikampfführung und Passspiel sowohl defensiv die Bälle abzufangen als auch vertikal oder nach Außen weiterzuleiten. Das muss ja mannschaftlich nicht alles vom ersten Spieltag an funktionieren, aber wie ich schon schrieb hat Tuchel fast die gesamte Mannschaft von Trainingsbeginn an zur Verfügung. Da werden wohl nur 2-4 Spieler (Weigl, Merino, Guerreiro, Reus) noch ein paar Wochen fehlen. Da man aber sowieso erstmal nach Asien fliegt, ist das zu verkraften. Insofern glaub ich einfach, dass Tuchel zu Saisonstart eine schlagkräftige Mannschaft wird aufbieten können, und ich sehe nicht wieso die nun so doll schlechter sein soll als die Mannschaft der letzten Rückrunde. Bei Bartra mache ich mir wenig Gedanken. Bin da sogar optimistischer als crunchtime. Könnte mir eher vorstellen, dass zwischen zentralem Mittelfeld und Angriff ein wenig Sand im Getriebe sein könnte, weil die eingespielten Laufwege mit Micki anfangs fehlen könnten. Aber wie gesagt, 2-3 Monate intensive Vorbereitung und dann sollte das wieder klappen.  
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Katjuscha
Katjuscha:

ps

 
29.06.16 18:42
überprüfst du etwa wer wem Sterne vergibt?

na du bist ja lustig drauf.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Katjuscha
Katjuscha:

okay, hab die Polen vergessen, die

 
29.06.16 18:45
beim Traingsstart wohl auch noch fehlen.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion JimRakete
JimRakete:

@Kat

 
29.06.16 22:56
Schön zu lesen, das ich nicht der einzigste bin der Ilkay vermissen wird. Bei einem 4-2-3-1 Was Dortmund üblicherweise spielt, fehlt mir aber noch ein 8er Ersatz für Ilkay. Es sei denn Castro oder Nuri sind dafür eingeplant. Nuri war ja 2011 zum besten Feldspieler der Sasion gewählt und er hat 8er gespielt.

Verdammt interessant finde ich deine angesprochene 3er Kette. Mit aktuellem Personal könnte das ca. so aussehen. Das hätte schon was, zumidest gegen tiefstehende Gegner & wenn TT an dem Ballbesitz-Fussball festhält.

                     Auba
          Reus       -       Mor
Guerreiro - Rode - Castro - Dembele        
        Bartra - Sokratis - Ginter
                     Bürki  
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion daxcrash2000
daxcrash2000:

Hallo in die Runde

 
00:06
wenns genehm ist werde ich hier ab und zu mal reinschauen... ;o)

zum Einstieg mal eine Verknüpfung von Sport und "cash"

die bvb-aktie ist recht weit unten - relativ

ein blick auf die ersten 5 bu-li-spieltage läßt es nicht unwahrscheinlich erscheinen, daß der bvb ÜBER den bayern rangieren könnte, das könnte auch der aktie noch mal einen sonderschub geben

ich schaue mir ein paar bvb-aktien-call-zertis an - evtl läßt die "LAGE" da einen schönen Gewinn zu

nur mal zur Illustration
www.comdirect.de/inf/zertifikate/detail/...NOTATION=137148883

+++

ansonsten würde ich nen götze für 20-30 Mio als vertretbaren ersatz für miki ansehen...
ganz kaputt wird die hoeness-mafia ihn ja nicht gemacht haben
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Katjuscha
Katjuscha:

@Jim Rakete, ja, so in etwa würde ich mir die

 
00:47
taktische Formation in einer Dreierkette vorstellen, wobei es natürlich individuell anders aussehen kann. Ich glaube ja wie gesagt an die Fähigkeiten von Merion, nur mal als Beispiel.

Zudem hoffe ich noch auf zwei starke Neuzugänge. Am liebsten wäre mir Mustafi, wobei Valencia ja leider 50 Mio haben will und das durch AK festgeschrieben hat. Mustafi selbst hofft, dass er zu deutlich geringerem Preis (30 Mio) doch noch gehen kann.
Und durch die Micki-Millionen kann man in der Offensive auch noch jemanden holen, der 25-30 Mio kosten kann. Yarmolenko, Schürrle, Götze wären in diesem preslichen Rahmen, wobei Wolfsburg wohl mehr als 35 Mio für Schürrle haben will, die ich dann aber nicht zahlen würde. Dann lieber Götze für 22-25 Mio oder Yarmolenko für 25-27 Mio.

Wenn das so kommen würde, hätte der BVB jeweils 115-120 Mio Einnahmen und Ausgaben in diesem Sommer. Und das Team könnte sich mehr als sehen lassen. Gibt dann aber auch einige Härtefälle, die unter Umständen zeitweise sogar auf die Tribüne müssten. Ist auch der Grund wieso ich bei Transfers immer lieber für wenige Topspieler statt viele Mitläufer für die Breite bin. Aber bislang empfinde ich die Strategie als nachvollziehbar, zumindest wenn Micki, Park, Leitner, Subotic und ein weiterer Akteur noch gehen, wovon man wohl ausgehen kann.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion JimRakete
JimRakete:

@kat

 
01:38
Merino kenn ich leider überhaupt nicht, hab nur gehört er soll 6er und IV spielen können und das er von der Anlage her einem Busquets "ähneln" soll. Hab den aber noch nie spielen sehen.
Ich denke auch das noch 2 Spieler kommen werden.Du schreibst von Yarmolenko, Schürrle, MG, was ich so gehört habe solls wohl (leider...) auf MG hinauslaufen. An der Ablöse wirds nicht scheitern aber evtl. am Gehalt. Mustafi halte ich für unwahrscheinlich, sehe den eher in der PL, bei Arsenal zb. würde er passen wie die Faust aufs Auge.

Wenn ich mir 2 Spieler aussuchen dürfte wären es Tielemans (ja, ich will unbedingt einen spielkstarken 8er mit einem Schuss wie ein Pferd ;-)) und Yarmolenko. Aber ist ja leider kein Wunschkonzert, mal schauen was Susi noch aus dem Hut zaubert mit den Miki millionen. (Witsel auf der 8 hätte auch was und das wäre auch mal eine Ansage)


Noch ein paar allgemeine Anmerkungen: Wenn man an Bellarabi interessiert gewesen wäre hätte man doch die AK ziehen können. Die lag bei 20m und jetzt plötzlich soll der BvB 36m für den geboten haben. Glaub ich nicht dran; Bellarabi halte ich für komplett indiskutabel, preislich wie sportlich. VFL Wolfsburg hat 32m für Schürrle bezahlt und das Geld wollen die auch wiedersehen. Als direkter Miki Ersatz kommt der eigentlich nicht in Frage, da seine Lieblingsposition LA/MS ist. Da sind Reus / Auba gesetzt. Kommt also nur in Frage wenn TT mit Reus in der Zentrale plant. Möglich, aber unwahrscheinlich. MG hingegen könnte alles drei spielen LA, 10er, RA, aber was ich von dem halte ist bekannt. Yarmolenko klassischer RA und Linksfuss,  aber der Skandal beim Spiel gegen Donezk hinterlässt einen faden Beigeschmack. Zinchenko wäre nicht das Kaliber wie die vorher genannten, ist aber auch Linksfuss und der könnte zentral und Ra spielen. Evtl. ist auch ein Dembele fest für RA eingeplant. Fände ich mutig aber nachvollziehbar. Ich frag mich nur warum der nicht im EM Kader steht wenn der doch so eine Saison in Frankreich gespielt hat.

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Katjuscha
Katjuscha:

also das Dembele nicht bei der EM ist, find ich

 
01:56
nachvollziehbar.

Frankreich hat eh einen starken Kader, und trotzdem war Dembele im erweiterten Kader und wurde dann kurz vor der EM halt als einer von 3-4 Spielern gestrichen. Das heißt, er wäre wohl dabei gewesen, wenn er nicht erst eine Saison als 19jähriger bestritten hätte und bei einem franz.Topklub gespielt hätte. Mit Lorient als 19jährigen lediglich eine gute Saison zu spielen und auch das nur in Phasen, berechtigt meines Erachtens noch nicht dazu, jetzt schon bei einer EM aufzulaufen, erst recht wenn man sieht wer auf seiner Position für Frankreich aufläuft (u.a. Payet).

Wenn die Türkei keinen schlechteren Kader als Frankreich hätte, hätte es auch Mor nicht zur EM geschafft.

Im Grunde sind alle Toptalente, die der BVB verpflichtet hat, ähnlich zu sehen. Die sind alle nah dran an der jeweiligen Nationalmannschaft, aber entweder aus Altersgründen oder starker Konkurrenz NOCH nicht dabei, mal von Mor aus erwähntem Grund und Guerreiro abgesehen, der auch von einer Verletzung eines Konkurrenten auf seiner Position profitierte. Bartra ist vielleicht als einziger ein Sonderfall, weil er halt bei Barca schon enorme Konkurrenz hatte und deshalb nicht mehr als Talent bezeichnet werden kann, sonderen eigentlich schon ein gestandener Abwehrspieler ist, der sehr an seinem Klub hing und sich lange durchsetzen wollte. Jetzt zieht er halt dann doch die Konsequenzen und geht zu einem Klub, der auch CL auf hohem Niveau spielt, aber wo die Konkurrenz im Kader nicht ganz so krass ist.

Zichenko hinsichtlich Neuverpflichtungen fand ich auch immer ganz interessant, allerdings hat er mich bei der EM jetzt nicht überzeugt. Hab extra auf ihn geachtet. Kann aber natürlich auch daran gelegen haben, dass das Team insgesamt nicht wirklich funktionierte. Ich glaub aber auch, dass wir von dem Kaliber jetzt genug Leute verpflichtet haben. Der BVB sollte lieber jetzt noch 2 gestandene Spieler holen, davon mindestens einen Deutschen, und dann noch 4-5 Bankspieler abgeben. Dann sollte der Kader von der Qualität und Breite stimmen.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Katjuscha

Rennes meinte ich natürlich als Dembele-Verein

 
habs mit Guerreiro verwechselt

Seite: Übersicht ... 127 128 129 1 2 3 4 ...

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen