Medigene, Meinungen, daily talk, charts and news

Postings: 15.314
Zugriffe: 1.521.394 / Heute: 337
Medigene 7,15 € -2,88% Perf. seit Threadbeginn:   -31,90%
 
starwarrior03 :

Medigene, Meinungen, daily talk, charts and news

60
19.06.10 22:38
#1
Dieser Thread ist für MDG Aktionäre gedacht, die nicht unbedingt mit mir Konform gehen müssen, sondern auch offen ihre Meinung sagen dürfen.. Allerdings möchte ich keine diskriminierenden und direkte Beleidigungen gg einzelne Personen in diesem Thread gg MDG Personal lesen, genauso wenig gg die Schreiberlinge in diesem Thread.. Der fliegt naus, wer gg diese "Auflage" verstößt.. Für Talk unter den MDG Aktionären bzw. andere Dinge als eben MDG, sei es Fußball, Reisen, Hobbies, etc. - dafür gibts den Aktionärschat als separaten Talkthread..

Grüße in die Runde und welcome..
15288 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 611 612 613 1 2 3 4 ...

Der_Held :

wie gesagt bzw. geschrieben...

 
28.08.15 22:41

...ich hätte mir bei Medigene so einen activist investor wie Alex Denner gewünscht ... da sieht man sehr schön, wie da im Hintergrund gewerkelt wird, um einen Mehrwert für die Shareholder zu schaffen! ;-D

http://www.ariva.de/forum/...Trading-Thread-522032?page=23#jumppos596


            

mulga :

#15288 - vorsichtige Lesart ...

4
29.08.15 01:20

Nochmal mein Statement:

Im Gegenteil, Partner werden auf MediGene zukommen, um für solche Zielstrukturen optimale TCRs zu erforschen. Derzeit sehe ich die Synergien eher hier: "Gib mir einige Targets und ich entwickle eine Reihe von TCRs oder DCs für eine T-Zelltherapie."

Modul 1 ist doch nicht nach dem Ende des SFB erledigt? Das folgt doch nicht aus meinem Text! Hier wird es doch wie ich beschrieben habe, weitere Eigenentwicklungen aber auch Kooperationen geben, um TCRs mit ev. patentierten TAAs zu entwickeln.

Wenn ich mir deinen Folgebeitrag anschaue, wärst du dann nicht auch lieber bei gleicher Marktkapitalisierung in Immatics investiert statt in MediGene ? Bekommt man bei diesem schlüssigen Immatics Konzept noch die Argumentationskurve, warum man in MediGene investieren soll ?

Sagen wir mal so, DJS hat da noch eine ganze Menge Potential ihr Geschäftsmodell auszubauen und diverse "Blackboxen" mit Leben zu füllen. Das gibt dann ne Menge "undisclosed Deals", damit MDG Zugang zu neuen Technologien bekommt.

Du öffnest mir mit deinen Beiträgen immer wieder die Augen! Ich werde nach meinem Wiedereinstieg bei MediGene schon wieder meinen Exit planen müssen.

borsalin :

mulga

3
29.08.15 08:28
Immatics ist leider nicht an der Börse

http://immatics.com/

und ein Invest nur für ausgewählte Investoren möglich aber selbst diese müssen wachsam sein und die richtigen Verträge schliessen um später nicht wie Medigene mit Immunocore und Adaptimmune praktisch leer auszugehen.
iTD und deine Expertise in Sachen Dealfähigkeit der ehem. Trianta Bausteine ist sehr interessant. Es würde natürlich den Reiz der Medigene Immuntherapies erheblich schwächen sollte sich tatsächlich herausstellen dass diese Form des Gelddruckens ausgeschlossen ist. Jedenfalls ist zu bedenken dass es noch ein langer Weg wird mögliche Qualitäten der Ansätze aufzuzeigen. Zumal viele Möglichkeiten zB. solide Tumoren nur skizziert wirken und Beweise für Wirksamkeit und zeitnahe Verwirklichung erst bewiesen werden müssen.
Dies schliesst aber nicht aus dass ein Ansatz der praktisch auf Eigenentwicklung beruht nicht auch reizvoll sein kann wenn er sich denn als vielversprechend herausstellt, dann wäre ein Big Deal die nächstliegende Möglichkeit was wiederum den Ambitionen des CEO der besprochene Gesellschaft zugute käme.
naja ... man wird sehen

stangman :

@mulga #15288....

 
29.08.15 10:15
die dankenswerten Beiträge von iTechDachs zu Immatics und die weiteren Ausführungen dazu von euch sind für "Nichteingefleischte" schon starker Tobak...

Mulga, zu welchen Schlüssen kommst Du, wenn Du schreibst, nach dem Wiedereinstieg bei M., bereits schon wieder den Exit planen zu müssen ?

mulga :

Ja ja, Hopp und Strünge sind ja auch investiert

 
29.08.15 10:34
bei Immatics, insofern wäre ich eben auch gerne dabei und nicht erst nach einem IPO wegen der dann hohen Marktkapitalisierung, die man in einem solchen Fall sehen wird. Dass es sich um eine GmbH handelt war mir schon klar....
mulga :

@stangman

5
29.08.15 11:08
Lasse dich nicht von meinen Kommentaren beeinflussen.

Klare Kursziele sind doch immer gut für ein Investment. Billig kaufen - teuer verkaufen oder eben auf den hyper "Lottogewinn" warten. Natürlich habe ich schon mit dem Einstieg meine Ziele definiert und nicht aufgrund der Diskussion hier. Mit solchen Floskeln drücken sich bei mir eher das Gefühl aus, dass ich das Konzept von Immatics schätze aber dort dummerweise nicht günstig einsteigen kann.

Da ich einen begrenzten zeitlichen Anlagezeithorizont habe, freue ich mich bei MediGene schon über stabile Kurse oberhalb der letzten KE, um bei Übertreibungen wie letztens dann auch mal Gewinne mitzunehmen, statt voll im hohen Risiko einer frühen Entwicklung zu bleiben.
iTechDachs :

Lieber in Immatics investiert statt in MediGene ?

3
31.08.15 09:51
Zumindest bei gleicher Marktkapitalisierung ?
Na klar - oder doch nicht!

Ja, weil (in Zitaten)
- 2007 (!) Fierce 15 The Scoop: "Immunotherapeutics is becoming one of the hottest fields in cancer research, and immatics can play a leading role in Europe."
http://www.fiercebiotech.com/fierce15/2007/immatics-biotechnologies

-2010 70 Millionen Series C -- Dr. Matthias Kromayer from MIG AG. "We were very impressed by the Phase II results immatics generated with IMA901 and saw in the management team and in their plans, a clear route to a high increase in the value of the company."
http://www.fiercebiotech.com/story/...tal-cancer-vax-trial/2010-09-21

- 2013 Hopp 45 Millionen Series D "There is a clear need for novel cancer therapies that can deliver prolonged survival while maintaining a good quality of life,"
http://www.fiercebiotech.com/story/...cancer-vaccine-phiii/2013-10-15

- 2013 Erster Milliarden R&D Deal mit Roche "What Roche has done is see our technology platform as a way to access really interesting cancer antigens,"
http://www.fiercebiotech.com/story/...cancer-deal-worth-1b/2013-11-13

2015 hatten wir ja jetzt hier ausführlich die neue Partnerschaft mit Morphosys in Richtung "TCR" BiSpecifics und die US Ausgründung ACT mit MD Anderson

und in 2015 sind Phase 3 Ergebnisse mit anschliessender kommerzieller Verpartnerung geplant. Vermutlich sehen wir bis 2017 auch den US- Börsengang, um die klinischen Zulassungsstudien mit MDA zu finanzieren.


Nein, weil
Medigene mehr sein sollte (aber noch nicht ist)
- Immatics hat kein Oracea und Eligard am Markt und verkauft
- Immatics hat kein Veregen, RhuDex, EndoTAG
- Immatics hätte gern AAVLP als therapeutisches Vaccine - vermute ich
- Immatics hat keinen Anteil/Einblick bezüglich Immunocore
- Immatics hat keinen Zugang zu onkolytischen Viren ala Catherex/Aettis
- Immatics hat keine DC Technologie
- Immatics ACT-Ansätzen fehlt Medigenes Bibliothek mit natürlichen, rekombinierbaren, allogenen TCRs sowie deren Assays
- Immatics kennt keine TABS
- in Medigene kann man investieren

Und dann ist da die Marktkapitalisierung - Medigene liegt immer noch unter 200 Millionen und wenn sie nicht vorher gefressen werden, sollten es für beide wohl 5x soviel sein, bevor die erste Zulassungphase kommt. Nur das Immatics schon den ersten Bio-Milliarden Deal realisiert hat und der Kick bei Medigene noch aussteht.

Sagen wir mal so (Deine Aussage zu DJS modifizierend): Medigene hat da noch eine ganze Menge Potential ihr Geschäftsmodell auszubauen und diverse "Blackboxen" mit Leben zu füllen.

Geben wir FM noch die nächsten 4 Monate für seine Ehrenrettung mit einem ersten 'fully disclosed' Bio-Milliarden Deal!

Meine Meinung - Keine Handelsempfehlung.
 
31.08.15 11:00
Volle Zustimmung !
Jensk_2000 :

.. ja passt

 
31.08.15 11:58
.. Danke, für den Überblick.
 
iTechDachs :

Eine Option mehr: US-Patentanmeldung AAVLP

2
31.08.15 13:04
als therapeutisches Vaccine gegen HER2 bedingte Erkrankungen veröffentlicht.
The present invention relates to parvovirus mutated structural proteins comprising insertions of mimotopes of a HER2, compositions, multimeric structures, medicaments and vaccines comprising the same,
Oldmedichen :

Im TecDax gab es...

2
03.09.15 22:31
keine Änderungen!
elmario1 :

Konferenzteilnahmen für die nächste Zeit

4
04.09.15 08:33
4th European Congress of Immunology

Datum: 6. - 9. September 2015

Veranstaltungsort: Wien, Österreich

Poster-Präsentation am 9. September, 9:45 - 11:15 Uhr (MESZ): "Induction of memory T cell subpopulations for usage in adoptive T cell therapy" - Medigenes Kooperationspartner Helmholtz Zentrum München präsentiert im Rahmen des SFB-Kooperationsprojekts erhobene Daten.  



•CRI-CIMT-EATI-AACR - The Inaugural International Cancer Immunotherapy Conference: Translating Science into Survival

Datum: 16. - 19. September 2015

Veranstaltungsort: New York, USA

Poster-Präsentation am 16. September, 19:00 - 21:00 Uhr (EDT): "Expitope: A webserver for TCR candidate validation"



•HPV 2015 - 30th International Papillomavirus Conference

Datum: 17. - 21. September 2015

Veranstaltungsort: Lissabon, Portugal

Poster-Präsentation am 18. - 20. September, 11:30  - 13 Uhr (WESZ): "Durable immunity to oncogenic HPV elicited by adjuvanted recombinant adeno-associated virus-like particle immunogen displaying L2 17-36 epitopes"



•Baader Investment Conference

Datum: 22. - 24. September 2015

Veranstaltungsort: München

Unternehmens-Präsentation am 22. September um 12:15 Uhr (MESZ)

mulga :

Endlich kommen die Daten der AAVLP Langzeitstudie

4
04.09.15 09:20

"Durable immunity to oncogenic HP"

Das hört sich erstmal sehr gut an ....

Gibt es seitens Big Pharma nun Interesse diesen Impfstoff zum Markt zu bringen?

Mal schauen, was die Daten sagen ....

Meine Skepsis bleibt.

iTechDachs :

Meine Skepsis steigt

 
04.09.15 09:31
zu wenig, zu teuer und zu spät wird wohl das Fazit bei Medigene lauten. Dumm wenn man über ein Jahr verstreichen lässt, nachdem die positiven Langzeitdaten AAVLP ungenutzt vorliegen.

Ich vermute, dass das Medigene Management sich mit diesem Poster die lästige Vertriebsarbeit leicht machen und die Hände in Unschuld waschen will.

Meine Hoffnung liegt dagegen bei biomed.cc in Wien, die mit therapeutischen Indikationen eventuell auch tierärztlich etwas bewegen könnten.

Meine Meinung - KEINE Handelsempfehlung.
Tumor vaccines - biomed.cc | biomed.cc
Since April 1st, 2010 , the first biomed - Biomedical International R+D Gmbh project is running in collaboration with MediGene, Germany. It aims at succeeding with proof of concept studies for a novel generation of mimotope vaccines a
iTechDachs :

Meines Erachtens nach hätte jede der vier

2
04.09.15 09:52
Einträge ein eigenes Press-Release verdient - aber es fehlt ja noch der/die einzustellende Manager IR.
Nur nicht überarbeiten.

Und den Knüller im September verschweigen sie - oder wird es ein Rohrkrepierer?

Aber ich will mal nicht zuviel Panik verbreiten und der DZ Bank & Co noch mehr in die Hände spielen - noch ist es ja nicht zu spät, zum betreffenden Präsentationstermin jeweils eine ausführliche PR mit Geschichte, Pressekonferenz und weiterer Planung für jeden Punkt zu machen.

Meine Meinung - KEINE Handelsempfehlung.
Jensk_2000 :

eine Bewegung

2
04.09.15 09:54
zu besseren Kursen mag vom Management nicht gewollt sein, sonst würde man sich irgendie "wehren" oder irgendwie gegensteuern, anstatt "business a usual" zu feiern - und wenn es nur eine dieser unbedeutenden Messe-Besuchs-PR ist.
 
Nun, eine KE mit 8,x durchzuführen und dann die Kursarbeit so zu vernachlässigen, ist schon m.E sehr grenzwertig. Welche Interessen werden hier eigentlich verfolgt? Die des Aktionärs scheinbar nicht.

Das Vertrauen der industriellen Investoren müsste doch langsam gegen -20 Grad laufen – Nix passiert.
Stirbt man hier still? Oder wünsche ich mir vorher die Heuschreken, die das Ding und das Management zerlegen..?
Howkay :

MDG

2
04.09.15 10:13

Stirbt man hier still? Oder wünsche ich mir vorher die Heuschreken, die das Ding und das Management zerlegen..?

das hoffe ich mir schon lange !, nicht das sterben sondern das Investoren  FM in den A... treten !

Schlussmitde. :

Tech

 
04.09.15 15:06
Tierärztlich was , in welcher Indikation?
Bitte um nähere Info falls möglich
iTechDachs :

Siehe Link zu biomed.cc in #15303

 
04.09.15 15:18
und dazu diese Arbeiten von Erika Jensen-Jarolim
http://phys.org/news/2014-07-cancer-immunotherapy-dogs.html

und dieser neue Übersichtsartikel von ihr
In human medicine clinical trials are legally required for drug development and approval. In contrast, clinical trials in small animal cancer patients are less common and legally perceived as animal experiments. Comparative oncology has been recognized as a method to speed up the development of medic ...
iTechDachs :

Erst Aviva und jetzt Ridgeback

4
04.09.15 18:47
sollte FM vielleicht mal langsam zu denken geben, ob die 'neuen Investoren' wirklich so begeistert von der 180-Grad Kehrtwende sind und nicht etwas anderes von ihm / Medigene erwarten, als die Altprojekte austrocknen zu lassen. Und rasche Deals sind wohl nicht immer von Übel - habe ich gehört.

Man kann es auch als gutes Geschäft für die beiden KE-1 Investoren interpretieren - Einstieg um bzw. unter 5 Euro und Teil-Verkauf mit satten Gewinnen.

Meine Meinung - KEINE Handelsempfehlung.
Ftaktuell :

Ridgeback von über 10% auf

 
04.09.15 19:07
4,18% abverkauft. Das ist schon ein stattliches Packet.
Der Ankerinvestor hat jedenfalls noch nicht seine beabschtigten zusätzlichen 5% gekauft.
Ob er das jemals tun wird?
Jensk_2000 :

nein, der bleibt

 
04.09.15 19:33
stur in seinem Sandkasten sitzen, bis ihm die letzten Förmchen um die Ohren fliegen.
Ist ja nicht sein Geld.  

Unter PR-Arbeit habe ich mir eigentlich was anderes vorgestellt als das heute.
Der sammelt Mio. ein und findet keinen geeigneten IR oder PR-Mann.

Das ist nicht nur schlecht, das ist auch peinlich.....aber Kopf unter Sand sieht ihn ja keiner..
iTechDachs :

Ridgeback war meines Wissens nach immer unter 10

 
04.09.15 20:11
Aktionärsstruktur | Medigene AG
Medigene konzentriert sich auf die klinische Erforschung und Entwicklung innovativer Medikamente gegen Krebs und Autoimmunerkrankungen.
zuletzt wurden 5,01% am 29.1.2015 vermeldet.
Profitgier :

Um Deutsch zu reden...

 
04.09.15 20:59
Das Ding fällt wieder auf 4-5 € und wird weiterhin Jahrelang im Dornröschenschlaf verharren...,. Und in 2-3 Jahren kann mal wieder ein Fünkchen Hoffnung aufkeimen,dann sollten Die,die den Zug verpasst haben, bei viel. 12 € verkaufen. MG, schlaf gut !
Der_Held :

nachbörsliche Kurspflege, oder was?

 
04.09.15 21:25
Da wollte vorm Wochenende jemand unbedingt noch Medigene-Aktien im Depot (rund 2000 Stück auf Tradegate zu 7,49).

Warst du das, Profitgier? ^^

Seite: Übersicht ... 611 612 613 1 2 3 4 ...
 
Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen