Ist "Danistakratie" Euch ein Begriff?

Postings: 44
Zugriffe: 959 / Heute: 1
windot: Ist "Danistakratie" Euch ein Begriff?
12
21.02.12 20:53
#1
18 Postings ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2

windot: Ansage über Immobiliencrash in Europa
3
21.02.12 22:40
#20
zombi17: Ey Äffchen
2
21.02.12 22:43
#21
Lass mich raten, irgendwie hast du etwas mit Geldvermittlungen zu tun und lebst von Provisionen, oder?

Kannst du ruhig sagen, das ist locker rauszulesen.
windot: Na klar! Ich bin ein im Dreischichtsystem
3
21.02.12 22:57
#22
arbeitendes Geldvermittleräffchen. Gerade in meinen Nachtschichten bekomm ich die meisten Provisionen.

Und @obgicou, schon vergessen wer alles in Griechenland mitgemischt hat, um deren Bilanzen zu schönen, damit sie für den Euro passend gemacht wurden.

Und wie Politik von und durch das Geld manipuliert wird konnten wir doch jüngst selbst erleben oder wie war das noch mit Hotellobby und der FDP - die nicht verhüllte Spitze eines Eisbergs. Geld regiert die Welt obgicou und nicht Regierungen.
starwarrior03: ich auch im Schichtsystem.. 4schichtig..
3
21.02.12 23:00
#23
arbeitendes Geldvermittleräffchen II. Gerade in meinen Nachtschichten bekomm ich die meisten Provisionen. UND an Sonntagen UND an Feiertagen, und frecherweise auch noch steuerfrei.. sowas böses.. :o)))))
zombi17: Wini, bist du durcheinander?
3
21.02.12 23:00
#24
Für wen war wohl das Äffchen bestimmt:-)
obgicou: ich sehe
 
21.02.12 23:08
#25
Ihr seid Euch einig; und ich bin das neoliberale Arschloch;-)

Natürlich hat Goldman mitgeholfen den Verschuldungsgrad zu verschleiern; natürlich werden sie nicht bestraft; aber das sind Peanuts im Vergleich zu den Schulden, die da bereits gemacht waren. Die Griechen haben die Suppe schon selbst eingebrockt; die Godlmänner haben vielleicht dabei geholfen, daß das ganze noch wie ein fetter Eintop aussieht; aber das war nur Kosmetik.
windot: Sorry zombi17, ick guck nebenbei noch das Video!
3
21.02.12 23:08
#26
Der Schluß, also so die letzten 30 Minuten sind der Hammer - find ich jedenfalls.

Daher bin ich schon ein wenig durcheinander ;-)

@Star, hattest Du nicht Frühschicht? Also ab ins Bett jetzt und schlaf schön!
zombi17: Ich finde es immer klasse wenn
 
21.02.12 23:10
#27
Schichtarbeiten mit Rumundposten in Einklang zu bringen ist. Dabei noch andere leute abzocken.

Das läßt auf ein wahnsinnig kräfteraubendes Arbeitsprogramm schließen.
Wieder ein Parasit entdeckt.
windot: @obgicou, schau Dir #1 an und dann können wir
4
21.02.12 23:15
#28
gern diskuieren. Ich will nicht sagen das der Herr Popp der Messias ist aber interessant ist es allemal was er da so von sich gibt.

Ich meine, wir müssen uns nicht auf eine "Arschlochebene" begeben, welche sämtliche fruchtbare Diskussion begräbt.

Wir sollten auch mit Respekt voreinander Probleme diskutieren dürfen.

Ich selbst neige nicht dazu Anhänger von irgendwas zu sein, dafür ist die Welt viel zu komplex, als das man sie in schwarz weiß einteilen kann. Es gibt für mich viel mehr gutes und schlechtes, nützliches und unnützes.
windot: @zombi17, ich arbeitet die Zeit raus, damit ich
 
21.02.12 23:17
#29
Rundumposten kann ;-)
sweden: locker bleiben Leute,
 
21.02.12 23:19
#30
jeder so wie er will.

Der eine mehr der andere weniger.

http://www.youtube.com/watch?v=ybQXW7yssrI

das gilt.
zombi17: Dich meine ich schon wieder nicht
 
21.02.12 23:19
#31
Du hast echt ne scheiß Trefferquote und quälst dich mit Selbstzweifel:-)
windot: Sorry zombi17 :-)
 
21.02.12 23:22
#32
zombi17: Gott vergibt
 
21.02.12 23:25
#33
ich habe da eher Schwierigkeiten mit, aber ich habe auch nie behauptet ein Heiliger zu sein.
Ausnahmsweise springe ich über meinen Schatten und vergebe dir, aber nur Ausnahmsweise.
windot: Danke!
 
21.02.12 23:26
#34
windot: Übrigens Gold ist nicht gestiegen, nur die
2
21.02.12 23:28
#35
zombi17: Wenn alle Gold haben
 
21.02.12 23:30
#36
ist es wie Geld wenn Kartoffeln die Währung ist.

Gold schmeckt nicht, befürchte ich, habe es aber nie probiert.
mr.singh: Danke Windot!
 
22.02.12 00:10
#37
Sehr gutes Video! Ich habe es noch nicht ganz gesehn, werde mir morgen den Rest anschauen.
windot: Plan B - die Lösung?
 
22.02.12 10:42
#38
windot: Wissensmanufaktur - die Personen dahinter:
 
22.02.12 12:33
#39
rightwing: blöd gesagt
 
22.02.12 13:05
#40
das was der da von sich gibt ist halbwahr.
1. übergeordnet gilt, dass es wachstum ohne schulden, ergo ohne zins nicht gibt

2. allerdings muss die "wertschöpfung" aus dem kapitalmarktzins immer deutlich unter der wertschöpfung der getätigten investitionen liegen.

3. das verfehlen der europäischen schuldensünder -auch der deutschen- liegt darin, dass sie das geliehene geld zu einem viel zu hohen anteil "verfressen" haben - das gilt auch für den anteil der deutschen sozialausgaben, der den anpassungsdruck mindert, bzw. systemische webfehler hat (hohe lohnnebenkosten).

4. erwirtschaftetes geld MUSS zinsen tragen, wenn jedoch punkt 2 ausgehebelt wird, profitieren plötzlich leute vom system, die die allgemeinen bemühungen um forschung, entwicklung, kreativität und produktivität ad absurdum führen - dies führt zwangsläufig zu massiven verwerfungen. ergo müssen staat, bzw. die währungshüter ggf. die zinsen der banken unterbieten.
windot: @rightwing, was ist Wachstum?
 
22.02.12 13:21
#41
Wenn Wachstum nur durch "Schulden" wächst, wo ist dann der Mehrwert?

In den obigen Beiträgen ist die Rede von einer "Erdverschuldung" von 32 Billionen Euro.

Was ist das für ein Wachstum, wenn am Ende die Überschuldung steht und die Wirtschaftsleistung nur noch der Zinstilgung dient?
obgicou: ich hab mal in ein paar Videos reingeschaut
 
22.02.12 19:00
#42
mir ist fast schlecht geworden dabei; der Typ ist ein schmieriger Aufschneider.
Es ist eine Frechheit, daß er in seinen Ausführungen immer wieder Bezug auf die Uni Mannheim nimmt. Wahrscheinlich hat ihm der linke Asta da den Raum verschafft.

Daß er ein Lügner ist, sieht man schön im Video unten, der Nasenreiber bei Minute 1:35.
Der Typ konnte kein Deutsch, wahrscheinlich gibt es den Unternehmer mit volkswirtschaftlich wissenschaftlichen Hintergrund überhaupt nicht.
http://www.youtube.com/...feature=player_embedded&v=svSYfN9IU2E#!

Der Mann ist Buchautor und lebt von der Angst einfacher Leute, die seinen Dreck kaufen.
Man schaue mal ins Publikum bei diesem Vortrag. Alles Oma und Opa.
http://www.youtube.com/...feature=player_embedded&v=XZ_PMGZl5xo#!
windot: Also nur ein nasenreibender, schmieriger
 
22.02.12 19:54
#43
Aufschneider, der mir seinen Büchern und Vorträgen Ommas und Oppas beglückt? Das ist natürlich eine super Analyse zu den Themen die er anspricht, @obgicou.
obgicou: @windot
 
22.02.12 22:35
#44
ich habe es Dir doch zweimal erklärt; ein drittes Mal:
Zins ist Entgelt für Konsumverzicht. Befasse Dich mal mit dem Satz.

Wie soll ohne Entlohnung des Kapitals eine arbeitsteilige Wirtschaft möglich sein? Wer gibt dem Bauern Kredit, damit er sein Saatgut kaufen kann? Wer gibt dem Unternehmer Kredit, damit er seine Vorprodukte kaufen kann?

Niemand, denn er wird dafür nicht entlohnt. Also behalt ich doch lieber mein Geld für mich unterm Kopfkissen; da ist es sicherer, als bei irgendeinem anderen, der es vielleicht versenkt; ich krieg ja nix dafür.

Seite: Übersicht Alle 1 2
 
Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
RSS RSS-Feed
1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Happy End