Goldrooster AG

Postings: 34
Zugriffe: 4.134 / Heute: 14
Goldrooster 1,999 € -6,59% Perf. seit Threadbeginn:   -37,85%
 
Specnaz.: Goldrooster AG
6
25.04.12 14:57
#1
Goldrooster AG plant Börsengang an der Frankfurter Wertpapierbörse

---- Zeichnungsfrist voraussichtlich vom 2. Mai bis 15. Mai 2012

----Erstnotiz im Entry Standard am 18. Mai 2012 geplant


Ein goldener Hahn stolziert auf das Frankfurter Parkett zu

Trotz der Turbulenzen an den Kapitalmärkten will Finanzkreisen zufolge der chinesische Sportausrüster Goldrooster, in Frankfurt den Sprung aufs Parkett wagen.
8 Postings ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2

onkel james: Hier der letzte Link zu den HJ Zahlen:
 
23.08.12 13:54
#10
onkel james: IPO war ürigens zu 4 Euro !
 
23.08.12 13:57
#11
Wurde wie fast alle China Werte zunächst abgestraft !

Meiner Meinung nach jedoch zu heftig.

Spekulativ aber chancenreich !
onkel james: Aufrund des Chance/Risko Faktors
 
23.08.12 13:59
#12
...gehört dieser Wert jedoch eher Richtung Hot Stock Forum.

Wenn jemand diesen Tread dahin verschieben kann, fände ich es richtig !
M.Minninger: Goldrausch in D
 
30.08.12 11:12
#13
Goldrooster AG: Goldrooster nach endgültigen Zahlen im 1. Halbjahr 2012 mit deutlichem Umsatz- und Ergebnis-Plus



Goldrooster AG: Goldrooster nach endgültigen Zahlen im 1. Halbjahr 2012 mit deutlichem Umsatz- und Ergebnis-Plus

DGAP-News: Goldrooster AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis Goldrooster AG: Goldrooster nach endgültigen Zahlen im 1. Halbjahr 2012 mit deutlichem Umsatz- und Ergebnis-Plus

30.08.2012 / 10:00


--------------------------------------------------


Goldrooster nach endgültigen Zahlen im 1. Halbjahr 2012 mit deutlichem Umsatz- und Ergebnis-Plus

- Umsatz im 1. Halbjahr um 47,5 Prozent auf 69,1 Mio. Euro gestiegen

- Starkes Wachstum durch positive Währungseffekte unterstützt

- Netto-Ergebnis auf 10,3 Mio. Euro nach 7,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum ausgeweitet, entsprechend 0,50 Euro pro Aktie

- Liquide Mittel auf 41,0 Mio. Euro Ende Juni 2012 gestiegen

- Fortsetzung des positiven Trends erwartet


http://www.finanznachrichten.de/...m-umsatz-und-ergebnis-plus-016.htm
onkel james: Seit letzter Woche wieder dabei !
 
27.10.12 10:34
#14
Bei rund 1,5 Euro hat sich das letzte Mal auch ein Boden gebildet und es ging
rasch auf über 2,5 Euro hoch.

Zu den Fundamentaldaten muss man nichts sagen...

KGV von 1,5 für 2012
Cashbestand in etwa dem Börsenwert entsprechend
Dividende für 2013 in Aussicht gestellt

Viel tiefer kann es nicht mehr gehen, die China Thematik ist bereits tausendmal
beritten, typischer antizyklischer Kauf

(Muss man sich mal vorstellen, wenn die 2013 nur 15 % Dividende bezahlen würden,
bei einem EPS von ca. 1,2 Euro/Aktie wären das mehr als 10 % Dividende zum aktuellen Kurs)

Noch werden China Werte verachtet, noch !!!

Werde ein zwei andere Werte auf Anfang nächsten Jahres ebenfalls ins Depot nehmen,
die eine ähnlich aberwitzige Bewertung aufweisen !

...Kaufe Werte, die niemand haben will !

Goldrooster ist die fundamental absolut günstigste Aktie in Deutschland !

Selbst wenn man den China Small-Caps nur ein KGV von 5 aufgrund der
Vergangenheit zugestehen würde dies für Goldrooster für 2012 rund 5 Euro und für 2013 rund 6-7 Euro bedeuten !

Spekulativ ohne Zweifel aber mit extremen Upside Potential !
M.Minninger: Goldrooster mit Umsatz- und ...
 
09.11.12 12:29
#15
Goldrooster AG: Goldrooster mit Umsatz- und Ergebnissprung in den ersten neun Monaten 2012

Goldrooster AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

09.11.2012 12:18

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


--------------------------------------------------



Goldrooster mit Umsatz- und Ergebnissprung in den ersten neun Monaten 2012

- Umsatz nach neun Monaten 2012 um 48,3 Prozent auf 109,4 Mio. Euro gestiegen

- Netto-Ergebnis um 36,4 Prozent auf 16,8 Mio. Euro verbessert, 0,83 Euro pro Aktie

- Liquide Mittel bei rund 47 Mio. Euro zum Ende September 2012

- Ausblick weiter positiv.....

http://www.finanznachrichten.de/...n-ersten-neun-monaten-2012-016.htm
stevensen: Unglaublich!
 
15.11.12 10:39
#16

Wenn die Zahlen von Goldrooster kein Fake sind, dann haben wir hier Bewertungskennziffern die ich am Markt seltenst gesehen habe. Cash pro Aktie von 1,42-KGV von unter 2, und jetzt kommt es, und das alles nach 9Monaten.

Schaut Euch mal das Xetra-Orderbuch an. Verhältnis Verkauf zu Kauf von 1:23,93. Im Verkauf stehen momentan nur 2 Order -2000 zu 1,617 und dann kommt nichts mehr. Die nächste Verkaufsorder liegt bei sagenhaften 13,87E.

Grüsse

AJ7777777: Warum sind Goldrooster und FAST Casual Wear
 
19.11.12 14:07
#17
so dermaßen unterbewertet und trotz großartiger Zahlen beider Firmen (Fast Casual Wear WKN A1PHFG ) stagniert oder fällt der Aktienkurs. Der Gewinn ist teilweise so hoch wie die Marktkapitalisierung. Was denkt ihr darüber, warum ist es bei den beiden Firmen so? Meine Vermutung ist, dass in den kommenden Jahren erwartete Devisenverhältnis EUR/YEN. Die Chinesen wollen Geld ohne Ende drucken um so den YEN zu schwächen und daher lohnt sich ein eventueller Einstieg in diesen Aktien für Euro-Investoren nicht. (Alles nur meine Meinung)
spezi110: @AJ
 
20.11.12 19:53
#18

China Aktien sind out so einfach isses. Wer weiß ob die wirklich was produzieren? Wer weiß ob die wirklich soviel Cash haben. Niemand.

Daher der Kurs. Viele sind mit China Aktien auf die Nase gefallen.

AJ7777777: Vielen Dank
 
21.11.12 13:44
#19
Heißt also das Vertrauen kommt erst dann zurück, wenn tatsächlich mal Rendite fliesst in Form von Dividenden. Dann warte ich mal ob -hoffe nicht zu lange- ;-)
altus: China Aktien
 
03.02.13 09:04
#20
könnten dieses Jahr outperformen. Nach den tw. abstrusen Abstrafungen der letzten Jahre in Folge der Vertrauenskrise und der Unsicherheiten über die chinesische Konjunkturentwicklung scheint sich so langsam der Dunst zu verziehen.

Ob Goldrooster, Ming Le Sports, Ultrasonic oder Fast Casulwear um nur Einige zu nennen...scheinen spekulativ Potenzial für eine Outperformance zu haben.
Fast bei allen Werten sieht man gleichwohl aktuell noch größere Abgaben der Altaktionäre, wie bei Ming Le (Prime Standard) transparent durch Stimmrechtsmitteilungen zu sehen.

Die Abgaben mahnen gleichwohl weiterhin zur Vorsicht, andererseits sind neue Investoren, wie die Deutsche Balaton bekannt für ihren Riecher.

Bei Goldrooster und Co. kann man derweil wohl mal eine kleine 1. Position wagen. Hier sehe ich aktuell zumindest Kurse über 2 als 1. Kursziel...

Hier noch ein Artikel aus dem Aktionär mit Angaben zur allgemeinen China-Einschätzung:

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...__searchNewsId_19218449_.htm
H-Mika: Markt entdeckt Goldrooster
 
27.05.13 14:44
#21
so langsam entdeckt der Markt das Potential von Goldrooster. Stetig kleine Käufe und ein leeres Orderbuch zeigen, dass der Boden anscheinend gefunden ist. Sollten sich die positiven Zahlen in den nächsten Quartalen bestätigen kann es bei dem geringen Freefloat schnell nach oben gehen
H-Mika: Geschäftsbericht
 
03.06.13 11:30
#22
Der Geschäftsbericht steht online zum Abruf bereit. Wenn die Prognosen nur annähernd erreicht werden sehen wir hier zeitnah ganz andere Kurse bei diesem engen Freefloat
MC50: Die haben es schon entdeckt.....
 
06.06.13 14:05
#23
H-Mika: sehr interessant
 
07.06.13 10:22
#24
wenn die deutsche balaton so stark in Goldrooster investiert, dann werden diese das Unternehmen vorher genau geprüft haben. im vorfeld wurde ja immer spekuliert, ob die wachstumszahlen von goldrooster real oder ein fake sind. ich denke, dass ist jetzt vom tisch. die erfahrenen vorständer der balaton ag werden nicht mehr als 25% der aktien ohne hintergrundwissen erwerben - also sollte ordentlich potential vorhanden sein. einziges problem bleibt der marktenge wert. größere stückzahlen sind kaum zu bekommen, deswegen gehe ich zeitnah von deutlich höheren kursen aus
H-Mika: Entdeckung
 
10.06.13 15:25
#25
so langsam scheinen die anleger das potential zu erkennen - die deutsche balaton investiert nicht ohne positiven Hintergrund
H-Mika: Nachfrage steigt deutlich
 
11.06.13 09:27
#26
hohe Nachfrage im Orderbuch. Kurse von heute sind bald Geschichte. Würde mich nicht wundern, wenn die deutsche balaton ag ihren anteil weiter aufstockt. geringer freefloat - sehr gute ergebnisse - also für mich immer noch auf diesem niveau ein eindeutiger kauf
H-Mika: Abfindungsangebot zu niedrig, oder?
 
12.06.13 08:10
#27
Angebot
der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft
Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg, Deutschland
(AG Mannheim, HRB 338172)
an die Aktionäre der
Goldrooster AG
Markgrafenstraße 33, 10117 Berlin, Deutschland
zum Erwerb von
Stück 300.000 auf den
Inhaber lautenden Stückaktien
(ISIN DE000A0AYYU6 / WKN A0AYYU)
der Goldrooster AG
(AG Berlin-Charlottenburg, HRB 137673)
gegen Zahlung einer Gegenleistung in Geld
in Höhe von 2,00 Euro
1. Präambel

Die Goldrooster AG mit Sitz in Berlin („Goldrooster“) ist eine im Handelsregister beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg unter HRB 137673 eingetragene Aktiengesellschaft deutschen Rechts. Ihr Grundkapital in Höhe von 20.720.206,00 Euro ist eingeteilt in 20.720.206 auf den Inhaber lautende Stückaktien. Die Aktien der Goldrooster AG sind im Freiverkehr an den Wertpapierbörsen in Frankfurt, Berlin und Düsseldorf notiert.

Dieses Angebot bezieht sich ausschließlich auf den Erwerb von Stück 300.000 der Aktien der Goldrooster mit der ISIN DE000A0AYYU6 / WKN A0AYYU (im Folgenden auch die „Goldrooster -Aktien“) durch die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft mit Sitz in Heidelberg (nachfolgend „Deutsche Balaton“).

2. Gegenstand des Angebots

Gegenstand des Angebots sind insgesamt Stück 300.000 der auf den Inhaber lautende Stückaktien der Goldrooster AG mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je 1,00 Euro, die unter der ISIN DE000A0AYYU6 und der WKN A0AYYU im Freiverkehr an den Wertpapierbörsen Frankfurt, Berlin und Düsseldorf gehandelt werden.

3. Angebot

Die Deutsche Balaton bietet allen Inhabern von Goldrooster-Aktien, die Gegenstand des Angebots sind, nach Maßgabe der Bedingungen und Konditionen dieses Angebots, insbesondere aber nicht ausschließlich unter der Bedingung der Begrenzung des Angebots nach Ziffer 7.3 an, die Goldrooster-Aktien gegen Zahlung des Kaufpreises zu erwerben. Die Inhaber von Aktien, die Gegenstand dieses Angebots sind, werden nachfolgend auch als „Aktieninhaber“ bezeichnet.

4. Kaufpreis

Der Kaufpreis je Goldrooster-Aktie beträgt 2,00 Euro (in Worten: zwei Euro null Cent).

5. Annahmefrist

Die Annahmefrist beginnt mit Veröffentlichung des Angebots im Bundesanzeiger und auf der Internetseite der Deutsche Balaton unter www.deutsche-balaton.de am Montag, 10. Juni 2013, und endet, vorbehaltlich einer Verlängerung der Annahmefrist, am Montag, 24. Juni 2013, 12:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main).

Die Deutsche Balaton behält sich eine Verlängerung der Annahmefrist ausdrücklich vor. Eine Verlängerung der Annahmefrist wird die Deutsche Balaton unverzüglich vor Ablauf der Annahmefrist durch Veröffentlichung auf der Internetseite der Deutsche Balaton unter www.deutsche-balaton.de mitteilen und nachfolgend auch im Bundesanzeiger veröffentlichen. Im Fall der Verlängerung der Annahmefrist verschieben sich die in dieser Angebotsunterlage genannten Fristen für die Abwicklung des Angebots entsprechend.

6. Bedingung

Das Angebot bezieht sich ausschließlich auf die unter Ziffer 2 beschriebenen Goldrooster-Aktien. Andere Wertpapiere als die unter Ziffer 2 beschriebenen Goldrooster-Aktien sind nicht Gegenstand dieses Angebots. Das Angebot ist begrenzt gemäß Ziffer 7.3.

7. Durchführung des Angebots

7.1 Annahmeerklärung und Sperrvermerk

Aktieninhaber können dieses Angebot nur innerhalb der unter Ziffer 5 benannten Annahmefrist annehmen. Die Annahme kann nur gegenüber einem depotführenden Kreditinstitut oder einem depotführenden Wertpapierdienstleistungsunternehmen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland oder der inländischen Niederlassung eines depotführenden Kreditinstituts oder eines depotführenden Finanzdienstleistungsunternehmens (nachfolgend „depotführendes Institut“) erklärt werden.

Aktieninhaber, die dieses Angebot für ihre Goldrooster-Aktien oder einen Teil ihrer Goldrooster-Aktien annehmen wollen, sollen zur Annahme des Angebots

a)  die Annahme schriftlich gegenüber dem depotführenden Institut erklären und

b)  die Goldrooster-Aktien (ISIN DE000A0AYYU6 / WKN A0AYYU), für die das Angebot angenommen werden soll, durch ihr depotführendes Institut mit einem Sperrvermerk versehen lassen, der sicherstellt, dass die Goldrooster-Aktien, für welche die Annahme des Erwerbsangebots erklärt wurde, bis zur Abwicklung des Erwerbsangebots, das heißt mindestens bis zur Übertragung der im Rahmen des Erwerbsangebots zu berücksichtigenden Goldrooster-Aktien des jeweiligen Aktionärs, nicht anderweitig börslich veräußert werden können.


Die Annahme des Erwerbsangebots wird mit Zugang der Annahmeerklärung bei dem depotführenden Institut und Einbuchung des Sperrvermerks wirksam. Die Einbuchung des Sperrvermerks ist nur dann fristgerecht innerhalb der Annahmefrist erfolgt, wenn diese bis spätestens zum Ablauf der Annahmefrist, also bis 24. Juni 2013, 12:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) bewirkt wird und die Annahme innerhalb der Annahmefrist (Ziffer 5) gegenüber dem depotführenden Institut schriftlich erklärt worden ist.

Mit der Annahme des Angebots kommt zwischen der Deutsche Balaton und dem annehmenden Aktionär ein Kaufvertrag gemäß den Bestimmungen der am 10. Juni 2013 im Bundesanzeiger und auf der Internetseite der Deutsche Balaton veröffentlichten Angebotsunterlage hinsichtlich der Durchführung des Erwerbsangebots zustande. Mit der Annahme des Angebots einigen sich der Aktionär und die Deutsche Balaton zugleich über die Übertragung des Eigentums an den zum Verkauf eingereichten Goldrooster-Aktien auf die Deutsche Balaton. Der Eigentumsübergang findet statt mit Einbuchung der eingereichten Goldrooster-Aktien im Depot der Deutsche Balaton. Die Aktionäre erklären mit der Annahme, dass die eingereichten Goldrooster-Aktien zum Zeitpunkt der Eigentumsübertragung in ihrem alleinigen Eigentum stehen sowie frei von Rechten Dritter sind.

Mit der Annahme des Angebots weisen die jeweiligen das Angebot annehmenden Aktieninhaber ihr depotführendes Institut an, die in der Annahmeerklärung bezeichneten Goldrooster-Aktien zunächst in ihrem Depot zu belassen, jedoch die Goldrooster-Aktien, für die sie jeweils die Annahme dieses Angebots erklärt haben, mit einem entsprechenden Sperrvermerk versehen zu lassen.

Weiter beauftragen und bevollmächtigen die jeweiligen das Angebot annehmenden Aktieninhaber ihr depotführendes Institut, unter Befreiung von dem Verbot der Beschränkungen gemäß § 181 BGB, alle erforderlichen oder zweckdienlichen Handlungen zur Abwicklung dieses Angebots vorzunehmen sowie Erklärungen abzugeben und entgegenzunehmen, insbesondere den Eigentumsübergang der eingereichten Goldrooster-Aktien unter Berücksichtigung einer etwaig erforderlich werdenden verhältnismäßigen Annahme (Ziffer 7.3) auf die Deutsche Balaton herbeizuführen.

Die in den vorstehenden Absätzen aufgeführten Weisungen, Aufträge und Vollmachten werden im Interesse einer reibungslosen und zügigen Abwicklung dieses Angebots unwiderruflich erteilt.

7.2 Abwicklung des Angebots und Kaufpreiszahlung

Für die weitere Abwicklung des Angebots ist es erforderlich, dass die depotführenden Institute

a)  spätestens an dem auf das Ende der Annahmefrist folgenden Bankarbeitstag (dies ist voraussichtlich am Dienstag, 25. Juni 2013) der Deutsche Balaton zur Feststellung einer etwaigen Überannahme des Angebots und zur Ermittlung einer hieraus erforderlich werdenden verhältnismäßigen Annahme die Anzahl der Goldrooster-Aktien mitteilen, für die die Aktieninhaber dem depotführenden Institut fristgerecht die Annahme des Angebots erklärt haben und für welche fristgerecht ein Sperrvermerk eingetragen wurde; und

b)  zusammen mit der Mitteilung über die Anzahl der Goldrooster-Aktien gemäß vorstehend lit. a) der Deutsche Balaton mitteilen, auf welches Konto des depotführenden Instituts die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft die Gegenleistung überweisen soll; und

c)  die in den Wertpapierdepots des jeweiligen Aktieninhabers belassenen Goldrooster-Aktien mit der ISIN DE000A0AYYU6 / WKN A0AYYU, für welche fristgerecht die Annahme des Erwerbsangebots erklärt und für welche fristgerecht ein Sperrvermerk eingetragen wurde, unverzüglich nach Vorliegen der Voraussetzungen für die Übertragung der Goldrooster-Aktien unter Berücksichtigung einer verhältnismäßigen Annahme im Fall der Überannahme des Angebots (vgl. Ziffer 7.3 des Erwerbsangebots) auf das Depot Nummer 90192605 der Deutsche Balaton bei der NATIONAL-BANK AG, BLZ 360 200 30, KV-Nummer: 40 29, übertragen. Die Voraussetzungen für die Übertragung der Goldrooster-Aktien, die kumulativ vorliegen müssen, sind:

(1) der Ablauf der Annahmefrist (vgl. hierzu Ziffer 5 des Erwerbsangebots),

(2) die Mitteilung der Repartierungsquote durch die Deutsche Balaton an die depotführenden Institute und

(3) die Zahlung des Kaufpreises durch die Deutsche Balaton auf das von dem jeweiligen depotführenden Institut genannte Konto (die Zahlung des Kaufpreises wird von der Deutsche Balaton voraussichtlich am dritten Bankarbeitstag nach Ablauf der Annahmefrist, also voraussichtlich am Donnerstag, 27. Juni 2013, per Banküberweisung beauftragt).


Die Deutsche Balaton tritt insoweit bei der Abwicklung mit Banken in Vorleistung (Zahlung vor Lieferung). Soweit Goldrooster-Aktien im Falle einer Überannahme des Angebots nicht berücksichtigt werden konnten (vgl. Ziffer 7.3), werden die depotführenden Institute gebeten, bei den verbleibenden zur Annahme eingereichten Goldrooster-Aktien den Sperrvermerk zu entfernen. Im Hinblick auf diejenigen Goldrooster-Aktien, für die das Angebot während der Annahmefrist angenommen wurde und die aufgrund einer etwaig erforderlich werdenden verhältnismäßigen Annahme im Rahmen dieses Angebots berücksichtigt werden können, wird die Überweisung des Kaufpreises somit unverzüglich, d. h. voraussichtlich am zweiten Bankarbeitstag nach Ablauf der Annahmefrist, an die depotführenden Institute beauftragt. Im Falle einer Überannahme des Angebots (vgl. Ziffer 7.3) kann sich aus abwicklungstechnischen Gründen die auch dann unverzüglich durchzuführende Zahlung des Kaufpreises gegebenenfalls um wenige Tage verzögern. Mit der Gutschrift bei dem jeweiligen depotführenden Institut hat die Deutsche Balaton ihre Verpflichtung zur Zahlung des Kaufpreises gegenüber dem das Angebot annehmenden Aktionär erfüllt. Es obliegt dem jeweiligen depotführenden Institut, die Geldleistung dem annehmenden Aktionär gutzuschreiben.


Für die erforderlichen Mitteilungen zu lit. a) und lit. b) können depotführende Institute das Formular verwenden, das von der Internetseite der Deutsche Balaton unter www.deutsche-balaton.deheruntergeladen werden kann.

Mitteilungen der depotführenden Institute an die Deutsche Balaton nach den vorstehenden Absätzen sollen ausschließlich per Telefax an die Faxnummer +49 6221 6492424 erfolgen.

Die Deutsche Balaton wird den depotführenden Instituten eine etwaige Überannahme und eine sich daraus ergebende verhältnismäßige Annahme des Erwerbsangebots voraussichtlich am zweiten Bankarbeitstag nach Ende der Annahmefrist, das ist voraussichtlich am Mittwoch, 26. Juni 2013, ebenfalls per Telefax mitteilen. Die depotführenden Institute werden aus diesem Grund gebeten, der Deutsche Balaton zusammen mit den Mitteilungen nach vorstehend lit. a) und lit. b) eine Faxnummer mitzuteilen.

7.3 Begrenzung des Angebots und verhältnismäßige Annahme des Angebots

Das Angebot bezieht sich auf den Erwerb von insgesamt Stück 300.000 Goldrooster-Aktien mit der ISIN DE000A0AYYU6 / WKN A0AYYU.

Sofern im Rahmen dieses Angebots über die depotführenden Institute Annahmeerklärungen für mehr als Stück 300.000 Goldrooster-Aktien zum Erwerb eingereicht werden, gilt Folgendes:

Nehmen Aktieninhaber dieses Angebot für insgesamt mehr als die Stück 300.000 Goldrooster-Aktien an, auf die dieses Erwerbsangebot seiner Zahl nach beschränkt ist, werden die Annahmeerklärungen verhältnismäßig berücksichtigt, d. h. im Verhältnis der Gesamtzahl der Goldrooster-Aktien, auf deren Erwerb dieses Angebot gerichtet ist (Stück 300.000) zur Anzahl der insgesamt eingereichten Goldrooster-Aktien. Sollten sich bei einer verhältnismäßigen Berücksichtigung Bruchteile ergeben, wird stets auf die nächste ganze Zahl abgerundet.

Die Deutsche Balaton behält sich vor, mehr als 300.000 Goldrooster-Aktien zu erwerben, insbesondere, aber nicht ausschließlich, durch eine nachträgliche und vor Ende der Annahmefrist erfolgende Erhöhung der Stückzahl, auf die dieses Angebot begrenzt ist. Außerdem behält sich die Deutsche Balaton im Falle der Überannahme des Angebots das Recht vor, alle im Rahmen des Erwerbsangebots zum Erwerb angedienten Aktien zu erwerben und für diesen Fall auf die verhältnismäßige Annahme zu verzichten. Mit Annahme des Angebots erklärt der jeweils die Annahme erklärende Aktieninhaber hierzu sein Einverständnis. Die Deutsche Balaton wird eine nachträgliche Erhöhung der Stückzahl, auf die sich dieses Erwerbsangebot bezieht, oder einen Verzicht auf die verhältnismäßige Annahme durch Veröffentlichung in dem unter Ziffer 9 genannten Medium mitteilen.

7.4 Kosten der Annahme

Etwaige mit der Annahme dieses Angebots entstehende Kosten sind von den betreffenden Aktieninhabern selbst zu tragen. Aktieninhabern, die dieses Angebot annehmen wollen, wird empfohlen, etwaige durch die Annahme des Angebots entstehende Kosten mit dem depotführenden Institut abzuklären.

7.5 Handelbarkeit der Goldrooster-Aktien bis zur Abwicklung des Angebots

Ein börslicher Handel der zum Erwerb eingereichten und mit einem Sperrvermerk versehenen Goldrooster-Aktien (ISIN DE000A0AYYU6 / WKN A0AYYU) ist nicht vorgesehen. Aktionäre, die dieses Angebot annehmen, können daher die mit einem Sperrvermerk versehenen Goldrooster-Aktien bis zu einer eventuellen Löschung des Sperrvermerks aufgrund einer Überannahme oder der Übertragung der Aktien an die Deutsche Balaton wahrscheinlich nicht über die Börse verkaufen, und zwar unabhängig davon, ob die Goldrooster-Aktien im Wege der Zuteilung übernommen werden oder wegen einer eventuellen Überannahme nach Ablauf der Annahmefrist teilweise zurückgegeben werden. Der Handel der Goldrooster-Aktien bleibt im Übrigen von diesem Erwerbsangebot unberührt.

8 Steuerlicher Hinweis

Die steuerliche Behandlung des Veräußerungsvorgangs bei den Aktieninhabern hängt von den jeweiligen individuellen steuerlichen Verhältnissen des jeweiligen Aktieninhabers ab.

9 Veröffentlichungen

Die Deutsche Balaton wird das Ergebnis des Erwerbsangebots auf der Internetseite der Deutsche Balaton unter www.deutsche-balaton.de veröffentlichen. Für den Fall der Überannahme des Angebots (vgl. Ziffer 7.3) wird die Deutsche Balaton außerdem sobald wie möglich die Zuteilungsquote, mit der die Annahmeerklärungen Berücksichtigung finden, auf ihrer Internetseite veröffentlichen.

Alle Veröffentlichungen und sonstigen Mitteilungen der Gesellschaft im Zusammenhang mit diesem Angebot erfolgen, soweit nicht eine weitergehende Veröffentlichungspflicht besteht, nur auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.deutsche-balaton.de.

10 Rückfragen

Wir stehen Ihnen für Rückfragen unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Deutsche Balaton AG, Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg, Telefon: +49 6221 649240, Telefax: +49 6221 6492424, e-Mail: info@deutsche-balaton.de.



Heidelberg, im Juni 2013

Deutsche Balaton Aktiengesellschaft




Quelle: www.bundesanzeiger.de
H-Mika: Nachbesserung
 
12.06.13 08:18
#28
es scheint als ob die deutsche balaton wirklich deutlich mehr aktien an goldrooster erwerben will. über die börse ist das nicht möglich ohne den kurs massiv nach oben zu treiben. die wissen genau was sie tun - würde mich nicht wundern, wenn das angebot verlängert und mittelfristig der preis auch angehoben wird. 2 € sind aus meiner sicht viel zu wenig im Blick auf das Potential der Goldrooster ag
H-Mika: Rüclblick
 
13.07.13 08:36
#29
Ende Mai habe ich Goldrooster entdeckt und mich intensiv mit dieser Aktie beschäftigt. Inzwischen ist viel passiert - Deutsche Balaton beteiligt - grosses Potential in China bei den jungen Menschen und Kurs inzwischen angesprungen von 1,50 € auf ca. 2,85 €. Aus meiner Sicht ist das erst der Anfang.
MC50: News!!
 
08.11.13 13:10
#30
MC50: bin mal raus....
 
11.11.13 14:10
#31
Danke an die Chinesen. :-)
Behu2000: Goldrooster
 
15.01.14 17:18
#32
..bin leider noch drin...
ipopo: ooh
 
15.04.14 15:47
#33
Goldrooster, Balaton Anteil über 20%

Vorsicht:


Der Finanzvorstand einer in den Konzernabschluss der Deutsche Balaton AG
einbezogenen Gesellschaft hat heute mitgeteilt, dass es dieser Gesellschaft
nicht möglich sein wird, entsprechend des für den Konzernjahresabschluss
der Deutsche Balaton AG aufgestellten Zeitplans eine entsprechende
Richtigkeit der von der einbezogenen Gesellschaft für den Konzernabschluss
zur Verfügung gestellten Ergebnisse zu bestätigen. Derzeit sei es aufgrund
von offenen Punkten bei der Prüfung der aktuell als assoziiertes
Unternehmen einbezogenen Gesellschaft nicht möglich abzuschätzen, wann die
entsprechende Richtigkeit vom Prüfer der betroffenen Gesellschaft bestätigt
werden kann.

Aufgrund dieser nicht von der Deutsche Balaton AG zu vertretenden
Verzögerung wird es unter Umständen der Deutsche Balaton AG nicht möglich
sein, bis zum 30. April 2014 von einem Wirtschaftsprüfer testierte
Jahresabschlüsse, sowohl den Einzelabschluss nach HGB als auch den
Konzernabschluss nach IFRS, zu veröffentlichen.

Bei der betroffenen Gesellschaft handelt es sich um eine an der Deutschen
Börse gehandelte Gesellschaft, die ihr operatives Geschäft in China
betreibt. Die Deutsche Balaton AG hält mehr als 20% an dieser Gesellschaft.
ipopo: adhoc
 
15.04.14 15:48
#34
Verzögerung bei der Aufstellung der Abschlüsse für die Deutsche Balaton AG und den Konzern aufgrund von Beteiligungen mit chinesischem Hintergrund / Etwaige Folgen auf die Ergebnisse sind derzeit nicht abschätzbar
http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/verzoegerung-bei-der-aufstellung-der-abschluesse-fuer-die-deutsche-balaton-und-den-konzern-aufgrund-von-beteiligungen-mit-chinesischem-hintergrund-etwaige-folgen-auf-die-ergebnisse-sind-derzeit-nicht-abschaetzbar/?newsID=796985&companyID=609


Seite: Übersicht Alle 1 2
 
Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
RSS RSS-Feed