Ein Bundesminister als Steuerhinterzieher

Postings: 101
Zugriffe: 2.251 / Heute: 4
vega2000: Ein Bundesminister als Steuerhinterzieher
17
08.06.12 11:31
#1
geht gar nicht, gell, Herr Niebel.
Auch wenn es sich bei der Einfuhr eines Teppichs nur um 1000 Euro zu versteuern handelt, Steuerhinterziehung bleibt das trotzdem!
Und da der Herr N. erst nach einem Spiegelartikel den Rechtsweg beschreitet ("uups, das habe ich doch glatt vergessen"), kann ich als Bürger erwarten das N. zurücktritt, denn einem Minister der sich so verhält, entziehe ich mein Vertrauen!

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...iehung-vor-a-837645.html
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht
75 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5

BarCode: PS: Radel...
 
09.06.12 16:52
#77
Erst war Afghanistan, dann Irak. Kann also nicht ganz stimmen, deine Logik.
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)
arasu: alle zunähen.
 
09.06.12 16:57
#78
Kritiker: Was mich wundert, dass
2
09.06.12 17:05
#79
die linke Hetz-Presse und ihre Fans nicht sofort fordern, Niebel aufzuhängen.(=?)

Was lese ich hierzu heute? = kaum war dieser Teppich im Flugzeug - haben motzige BND-Angestellte sofort die linke Presse davon verständigt  und Niebel der Zollhintergehung beschuldigt, bevor der Teppich deutschen Boden erreicht hatte.
Da Niebel in einem anderen Flugzeug flog, nahm ein Mitarbeiter den Teppich in Empfang - ohne diesen sofort zu verzollen - was nicht unbedingt üblich wäre.

Bevor also Niebel selbst, die Chance hatte, den Teppich ordentlich zu verzollen, war Er bereits "angeklagt". = Tolle Moral!!
Deshalb spricht sogar der sonst spontan-kritische Volker Beck (Grüne) von einem fligenden Teppich, der wenig interessant wäre (!).

Doch wie freut sich der dt. Pöbel, endlich wieder der FDP ans Bein zu pinkeln.
rightwing: @kritiker
 
09.06.12 17:13
#80
ich bin zwar fdp-wähler, mag den niebel aber nicht soooo besonders. was da allerdings gerade wieder zelebriert wird ist beispielhaft für eine durch und durch verrückt gewordene kultur. selbst wenn er auf dem teppich mit der stewardess eine nummer geschoben hätte wäre es mir egal - die dach so moralische, deutsche öffentlichkeit hingegen tendiert immer mehr zur heuchelei
king charles: #1 Ein Bundesminister als Steuerhinterzieher
 
09.06.12 17:16
#81
na und?

Abbild der Gesellschaft
Grüsse King-charles
Radelfan: @BC #77: Stimmt!
 
09.06.12 17:16
#82
Zumindest der von dir genannte zeitliche Ablauf!

Aber trotzdem: Schröder wollte nach dem 11.9.2001 sich dem internationalen Druck nicht entziehen - zumal die ISAF-Operation ja mit einer UNO-Resolution begonnen hatte.

Das Bundeswehrkontingent war damals auch noch recht überschaubar und hat sich erst nach und nach entwickelt und da war der Druck der USA und deren Verbündeten am Irakkrieg doch so stark, dass sich die Regierung Schröder immer weiter (d.h. mit mehr Kampftruppen) in den Krieg hineinziehen ließ.
Meine Forderung: Stabiler Server und Entfernung ALLER Bilder, weil sie nur vom Text ablenken.
Talisker: Schöne Geschichte, Kritiker
5
09.06.12 17:20
#83
Da es hier gerade um zeitliche Abläufe geht - der Teppich ist am 20.Mai in Deutschland gelandet. Am vergangenen Mittwoch hat Niebel, nach Reporteranfrage, die Nachverzollung beantragt.
In der Zeit dazwischen lag er dann wohl im Koma.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
vega2000: Ja nee ist klar Kritiker,
 
09.06.12 17:21
#84
Niebel hat den Teppich bereits im März in Afghanistan erworben, -der Transport nach D erfolgte erst am 20. Mai. Mit dem Zeitfenster hätte Niebels Sekretariat die Angelegenheit mit einem Telefonat aus der Welt schaffen können.

Das jetzt ein pro Niebel Medium eine neue Story strickt: lächerlich, weil N. bereits alles eingräumt hat! (die Quelle Deiner Behauptung würde mich interessieren).
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht
arasu: der deutsche pöbel ist die deezeitige politik
 
09.06.12 17:26
#85
in der gesamtheit ihrer kopfnicker und nicht andersherum.
es wird zeit das diese ohje mal haften für des was se so veranstalten.
der eine ochs verlangt von den eigentümern das se bezahlen sollen wenn se auf ihren eigentum fahren wollen.
kalbsköpfe sind des!
Talisker: Wasn das für ein Beschiss, vega?
 
09.06.12 17:29
#86
Wenn man auf deinen Avatar klickt (natürlich rein zufällig), erscheint der Bundestrainer? Was solln der Scheiß?
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
arasu: neulich im fernsehen
 
09.06.12 17:31
#87
nannte sich ein forstwart---: ranger. man, den würd ich einliefern in de klapse!!

man man, me sind so blöd wien sandkorn.
king charles: was wollr ihr?
 
09.06.12 17:41
#88
ist doch sein Dienst-Teppich
(Verkleinert auf 93%) vergrößern
122479_fliegenderteppich_1.jpg
Grüsse King-charles
kiiwii: am 20 Mai ? Abgesehen davon, daß das ein Sonntag
 
09.06.12 17:42
#89
war, sind seither noch nicht mal  3 Wochen vergangen.

Für behördliche Erledigungen hat man üblicherweise eine Frist von vier Wochen...
Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Originale.
(Picasso)
vega2000: Keine Ahnung Talisker,
 
09.06.12 17:43
#90
Ich habe verschiedene Avatars ausprobiert & jetzt wechseln die andauernd in den Threads. Auf meiner ID-Seite ist Jogi, so wie ich das eigentlich für alle meine Beiträger während der EM will.

Wahrscheinlich hat der Lehrling wieder Server gebastelt...
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht
Kritiker: @ # 84 - nachlesen bei ARD-heute.de
 
09.06.12 17:48
#91
Übrigens: Verzollung ist erst gegeben, wenn der Gegenstand in Dld. den Käufer erreicht.
Normalerweise bleiben solche Einfuhrgüter bis zur verzollten Auslösung im Zollamt liegen.

Auch: telefonisch kannst Du weder Zoll noch Steuer entrichten !
Aber - man kann tel. (siehe BND) die linke Presse informieren; = ??
king charles: am 20 Mai ? Abgesehen davon, daß das ein Sonntag
 
09.06.12 17:48
#92
richtig

und Woche darauf Pfingsten
Grüsse King-charles
kiiwii: ...schöne Brückentage...
 
09.06.12 17:51
#93
Da fährt der gemeine Beamte schon mal gerne zwei Wochen in Urlaub und verbraucht nur 7 Arbeitstage...
Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Originale.
(Picasso)
arasu: der beamte hat
 
09.06.12 17:57
#94
2 wochen im jahr gearbeitet.
kiiwii: btw: Wenn Niebel für den Teppich 1400$ bezahlt hat
 
09.06.12 18:01
#95
wraum muß er dann hier angeblich ein Vielfaches verzollen ?  Wer ist da eigentlich der wahre Abzocker ?
Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Originale.
(Picasso)
kiiwii: Im übrigen würde es den Afghanen helfen, wenn wir
 
09.06.12 18:05
#96
ihre Teppiche zollfrei importieren könnten, statt daß der deutsche Staat sie auch noch mit prohibitiven Zöllen belegt...   Wollte man die Leute dort nicht vom Hanfanbau wegbringen und das Land entwickeln ?
Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Originale.
(Picasso)
arasu: vor einiger zeit war doch die diskussion
 
09.06.12 18:05
#97
über rauchen. was des kostet dem gesundheitssektor und dem unternehmer wenn der raucher seine arbeit unterbricht.
wurde ja alles schön breitmäulig von den affen dargestellt.
wie kommt also der dummniebel dazu während seiner arbeitszeit einen teppich zu kaufen und  kerosin aus steuergeldern zu verbrauchen.
rightwing: alle völlig verrückt
 
09.06.12 18:11
#98
soso, ein unverzollter teppich schädigt den steuerzahler?
wenn ihr mal sehen wollt, was den steuerzahler WIRKLICH SCHÄDIGT, dann empfehle ich den panorama-bericht über beamten-privilegien ... unbedingt ansehen, sehr unterhaltsam,
besonders der spruch des einen vollspacko, der da sagt  "vom steuerzahler finanziert heisst noch lange nicht, dass der steuerzahler darauf ein anrecht hat" ...

http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2012/beamtenurlaub101.html

muss ich noch erwähnen, dass dies bereits oskars vision einer "vergesellschaftung" vorwegnimmt? die gesellschafter verfressen das, was sie den fleissigen abzwacken.
arasu: darum gehts doch nicht.
 
09.06.12 18:21
#99
warum ist den ein raucher der pausen macht ein problem und der niebel der seine arbeitszeit nutz zum privatvergnügen nicht?
schon des mit dem schmidt stinkt, der raucht wo er will und andere dürfens nicht. was glaubt der wer er ist dieser kerl?
kyron: Minister als Steuerbetrüger
3
09.06.12 20:54
Klug eingefädelt hat es Niebel schon,er wollte offensichtlich die Gebühren für das
Übergepäck sparen, immerhin wog der 9 qm große Teppich 30 kg.


...Später brachte der Chef des Bundesnachrichtendienstes (BND), Gerhard Schindler, den Teppich in seinem Dienst-Jet mit nach Berlin. Dort nahm ihn Niebels Fahrer in Empfang und brachte ihn am Zoll vorbei in dessen Wohnung.

Dort liegt der Teppich laut „Focus“ jetzt in Niebels Esszimmer.

Bei dem Flug war offenbar Schindler fälschlich davon ausgegangen, dass es sich bei dem Teppich um ein offizielles Gastgeschenk an Niebel handele. In diesem Fall wäre der Transport, für den Niebel Medienberichten zufolge nichts bezahlt hat, keine Privatangelegenheit, sondern Amtshilfe gewesen..

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/afghanistan-…


Nach Ansicht von SPD-Parlamentsgeschäftsführer Thomas Oppermann ist die Teppich-Affäre wenig überraschend: „Steuerhinterziehung hat in der FDP Tradition“, sagte er „Spiegel Online“. Niebel verwechsele sein Ministerium mit einem Selbstbedienungsladen für sich und die FDP. Grünen-Geschäftsführer Volker Beck will in der nächsten Woche den Vorgang im Parlament zur Sprache bringen.

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/geschenk-tra…
RalfBau: Wer hat das alles für Niebel bezahlt?
 
11.06.12 13:44
bei Wulff hätte man sich gefragt wer den Teppich eigentlich bezahlt hat! :-)))

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5