Deutsche Post

Beiträge: 19.619
Zugriffe: 2.696.508 / Heute: 494
Dt. Post 24,50 € +0,21% Perf. seit Threadbeginn:   +19,11%
 
Deutsche Post pano-rama
pano-rama:

#Chartlord

2
26.01.16 11:10
Ganz ruhig bleiben...wir werden belohnt werden! ;-)
Deutsche Post Mario Coba Gomez
Mario Coba Go.:

Amazon Prime only DHL?

2
26.01.16 11:23
@Chartlord... deine Aussage hat mich etwas stutzig gemacht, hab sie aber wohl falsch verstanden. Denn wenn Amazon billiger Express mit anderen Anbietern verschicken kann, dann werden sie dies tun.

Zitat:"

Für fast alle Lieferadressen in Deutschland bieten wir für eilige Sendungen unseren Premiumversand an.

Sie erhalten Ihre Lieferung per Deutsche Post DHL, DHL Express, Hermes, UPS, DPD, Stadtbote, Amazon Logistics oder PIN innerhalb eines Tages nach Versand, zu einem garantierten Liefertermin."


www.amazon.de/gp/help/customer/display?nodeId=200182410
Deutsche Post FairSpirit
FairSpirit:

@pauli ...

 
26.01.16 11:26
Für mich liegt der Boden noch bei 22 €!
Deutsche Post Geonon
Geonon:

Prime

2
26.01.16 11:57
FYI:
Prime wird nicht einmal mehr zu 10% per Express ausgeliefert, alles SD, und Prime wird von GLS, UPS, Hermes und DHL bedient. Prime wird lediglich in den Verteilzentren noch oft bevorzugt behandelt bzw. der Normalversand hinten angestellt.
Deutsche Post Chartlord
Chartlord:

@mario

 
26.01.16 12:10
Natürlich, Amazon nimmt alle Anbieter, aber je nach Verfügbarkeit freier Lieferkapazitäten. So ist Stadtbote nur ein sehr kleiner Service, der aber auch für einzelne Sendungen fährt (Das ist zwar teuer aber kommt hier in Berlin sehr schnell - manchmal so wie ein Taxi). DHL Express dreht dagegen immer seine Runden und nimmt daher auch am Meisten ab. Nicht vergessen, dass wir bei Amazon von einer derartig großen Warenmenge sprechen, dass das kaum so mal nebenbei mit genommen werden kann. Im Gegensatz dazu ist Zalando durch die Aufstellung bei der Post viel effektiver.

Inzwischen hat equinet seine Accumulationsempfehlung mit 30 bestätigt. Anscheinend machen sich die fehlenden Zahlen schon bei den Analysten bemerkbar, die immer nervöser auf der "alten Stelle(=Zahlen des dritten Quartals)" rumanalysieren müssen, wie ein Kannchen vor der Schlange, die mit den neuen Zahlen zubeisst. Der Unterschied von 20,57 zu 30 ist schon richtig happig. Dafür ist der Umsatz heute sehr hoch, bei 22,21 hat ein großer voll gekauft.

Aber mal im Ernst, ist die Äußerung von Appel zur Investition so etwas neues ? Wird denn nicht ständig expandiert und investiert ? Wird denn nicht sogar die Geschäftsbeziehung zu Amazon ausgebaut ? Die absolute Zahl der Sendungen nimmt immer weiter zu und vergrößert so latent den Marktanteil der Post. Trotz aller Belastungen in 2015 hat sich der PeP-Bereich ständig vergrößert und die Wachstumserwartungen bis 2020 mindestens immer erfüllt, teilweise sogar übererfüllt. Dabei hat es keine Rolle gespielt, ob und/oder welchen Geschäftspartner die Post dabei hatte.

Nein, da bin ich ganz gelassen und ruhig, auch wenn manche Nachrichten den Bereich der Tatsachen verlassen haben.

Alles Gute

Der Chartlord
Deutsche Post Evola
Evola:

Credit Suisse Group, traurig traurig,

 
26.01.16 12:41
dass so ein Laden, der die Deutsche Bank seit dem Sommer gebetsmühlenartig zum "strong buy" empfiehlt, solche Implikationen bei den "Windbeuteln" an der Börse hervorrufen kann. Da wird ein "frisch gebackener" Bachelor-Absolvent mal eben gebeten, was über die Post zu schreiben und dabei kommt so krumme Zielzahl und nur Unsinn heraus. Und solche Abderiten bestimmen die Kurse. Die Deutschen sind schon sehr gescheit, dass sie kaum Aktien halten und sich von solchen "Scheinanalysen" nicht ärgern lassen müssen.
Deutsche Post warren64
warren64:

Woran liegt die heutige Schrott-Performance

 
26.01.16 12:56
der Post?
An einer Credit Suisse Verkaufsempfehlung?
Wird Zeit, dass die Commerzbank wieder mit 50 Euro Kursziel dagegen hält!

Dieser Sch... mit den herausposaunten Kurszielen ist so lächerlich, dass man nur den Kopf schütteln kann, dass diese Aussagen immer noch Kursbewegungen hervorrufen können.
Deutsche Post Pauli123
Pauli123:

Amazon

 
26.01.16 13:14
Dass Amazon selbst ausliefern moechte, sehe ich auch etwas mit Sorge.
Klar, dass sich das kurzfristig kaum bemerkbar macht.
Aber Amazon ist stark und kann einiges in Bewegung bringen.
Wie genau das nachher aussehen wird, kann man noch nicht sagen.

Aber durchaus moeglich, dass die Post in den naechsten Jahren einiges vom Kuchen an Amazon abtreten muss. Und an der Boerse wird das bewertet.

pauli


@CL:
Was fuer ein grosses Volumen hast du bei 22,21 festgestellt?

Deutsche Post Mindblog
Mindblog:

DP

 
26.01.16 13:41
Natürlich kann Amazon einiges versuchen und bewegen, aber die DP-DHL auch. Es ist nicht davon auszugehen, dass die DP tatenlos zusehen wird, wie ihr Marktanteile abgeknöpft werden.
Dabei liegen die Vorteile für die DP beim Preis, den Mitarbeitern, die zu deutlich besseren Bedingungen bei der Deutschen Post arbeiten und den bereits vorhandenen Strukturen (große Verteilzentren, von denen aus flächendeckend zugestellt werden kann).
Deutsche Post Pauli123
Pauli123:

Charttechnik

 
26.01.16 14:16
Da ist eine schoene Chartanalyse von S. Salomon auf wallstreet online zu finden.
Dort kann man sehen, dass wir unbedingt einen Monatsschlusskurs ueber 24,50 brauchen. Sonst sieht es noch duesterer aus....

Vielleicht klappt es ja?
Der DAX hat sich wieder erholt und ist bereit fuer einen Anstieg. Dazu noch ein guter Analystenkommentar.... (@Warren: Kursziel 55?) Dann sollte es klappen.

@Fair: bist du aus deiner Postaktien-Position rechtzeitig ausgestiegen?

pauli
Deutsche Post tibesti2
tibesti2:

Die Post und Appel

6
26.01.16 14:31

Ich äußere mich hier jetzt mal nicht zur Post-Anal-yse des Menschen von der CS und zum heutigen Kursvelauf. Fair hat schon alles gesagt, die Verkaufsempfehlung kam natürlich genau am kritischen Niveau (ein Schelm, der Böses denkt). Jetzt steht es auf der Kippe. Kann tatsächlich ein Doppelboden werden - muss aber nicht und jetzt braucht die Post auf diesem Niveau auch noch die Unterstützung des Gesamtmarktes und/oder sehr gute Quartalszahlen.

Worüber ich mich aber wirklich aufrege, ist dieser Appel, der  mal wieder seinen Senf zu Themen abgibt, von denen er zu 95% vermutlich Null Ahnung. Soll er lieber mal konkrete und belastbare Interviews zur Lage seiner Firma abgeben, statt im Reich der Fantasie rumzufaseln: Die Flüchtlingskrise wird zum zweiten "Sommermärchen" Deutschlands a la 2006, das Ansehen Deutschlands in der Welt wird steigen, blablabla blub... Alles Spekulation, nix Belastbares, genauso wie seine Firmenpolitik in den letzten 2 Jahren. Seit 6 Monaten bin ich nun wieder in Südamerika unterwegs (Argentinien, Uruguay, Brasilien, Paraguay, Bolivienhile) und habe viele Gespräche mit netten gebildeten Menschen geführt: Immer kommt man schnell auch auf das Thema der  Flüchtlingspolitik Deutschlands zu sprechen. Nahezu alle meine Gesprächspartner hier schütteln nur den Kopf über unsere bedingungslose Öffnung der Grenzen und den unkontrollierten Zustrom großenteils unregistrierter Migranten. Das versteht niemand hier und von "Steigerung des Ansehens" kann ich überhaupt nichts feststellen.
Statt dessen hätte ich unbändige Lust, den Appel mal für 3 Monate Sozialdienst in einem Flüchtlingsheim machen zu lassen, damit er endlich  von seinem Thron des weltfremden Weltgestalters herunterkommt.


Dann würde er nämlich solche Erfahrungen machen wie die, die die 70jährige Eva Quistorp gerade heute öffentlich gemacht hat. Als Grüne der ersten Stunde ist sie ziemlich unverdächtig, einen Bericht aus einer bestimmten politischen Ecke abzugeben : Feministin, Pazifistin. Sie war im Bundestag und im EU-Parlament und arbeitet nun auf eigene Faust in der Flüchtlingshilfe. Die Pastorentochter ist gläubige Christin.


Eva Quistorp: Mich nervt die sture Borniertheit vieler Männer

http://www.welt.de/debatte/kommentare/...iertheit-vieler-Maenner.html

Deutsche Post Chartlord
Chartlord:

Es ist gerade der Hinweis

 
26.01.16 14:34
von Amazon selbst, dass sie zwar Verteilzentren errichten, aber eben nicht selbst flächendeckend liefern wollen und werden. Bestenfalls ausgewählte einzelne Regionen und die nur im extrem teuren Sofortlieferdienst.

Übrigens ist der Ausbau der Verteilzentren notwendig, weil wegen der Vielzahl der Waren der Platzmangel ständig zu nimmt. Das ist auch der Grund, warum die komische Streiktätigkeit in ihrer Wirkung ständig weiter abnimmt, weil sie nicht flächendeckend ist. Auch Zalando errichtet weitere Verteilzentren ohne zuliefern, weil sie mit der Post an Konditionen herankommen, die sie selbst nur dann leisten könnten, wenn sie selbst hauptgeschäftlich Lieferungen tätigen würden.

Aber genau das ist auch für Amazon das Hindernis, warum sie sich niemals daran wagen würden. Hier ist die flächendeckende Leistungsstruktur der Post zu engmaschig und damit effizienter als bei allen anderen. Das aber trifft die Kostenstruktur derjenigen, die selbst gerne liefern würden. Sie schaffen es nicht zum gleichen Preis. (Ausnahme sind eben Sonderdienste, die auch gesondert bezahlt werden.)

Alles Gute

Der Chartlord
Deutsche Post zertifix
zertifix:

Bei mir ist charttechnisch Vorsicht angesagt

 
26.01.16 14:37
Es ist immer gut, kritisch zu bleiben und auch diese Analysten-Kommentare sollten immer mit Distanz gelesen werden. Nicht entscheiden, weil es einem gefällt und die Hoffnung wieder nährt. Nein - mitunter ist es auch gezielte Meinungsmache.

Die von mir beobachteten Indikatoren zeigen, dass es bei der Post (noch) nicht nachhaltig nach oben geht. Die derzeitige Abwärtstendenz wurde vor ein paar Tagen mal unterbrochen, aber eine Trendwende ist nicht zu erkennen.

Das zum Beitrag von @Pauli
An der Börse gehts zu wie im Dschungel  -- nur die Beute zählt
Deutsche Post warren64
warren64:

Unabhängig davon, was heute

 
26.01.16 14:56
der Kurs der Post macht, habe ich ernste Befürchtungen, dass Appel uns wieder ein Ei legt mit dem anstehenden Quartalsbericht. Mag sein, dass die Sonderabschreibungen im Frachtbereich vorbei sind, aber der Frachtbereich an sich (und nicht nur der) lief auch ohne die Sonderbelastung in den letzten Quartalen nicht gut und seitens der Weltkonjunktur hat es im letzten Quartal sicherlich auch keinen Rückenwind gegeben.

--> ich befürchte ein sehr schlechtes Ergebnis im Frachbereich (inkl. Supply Chain).

Express und Paket werden OK (evtl. gut) sein, aber in Summe wird es kein herausragendes Ergebnis.
Die Unsicherheit wird bleiben und die Aktie auf dem Niveau 20-23 bleiben. Außer der Markt zieht die Aktie ein bisschen mit nach oben, was aktuell aber auch eher unwahrscheinlich erscheint.  
Deutsche Post Chartlord
Chartlord:

@tibesti

 
26.01.16 15:06
Super Beitrag !

Ich fürchte nur, dass es bis zu den Zahlen der Post noch solange hin ist, dass jeder seine Analyse raushaut nur im gedruckten Wort aufgeführt zu werden. Da werden wir ein dickes Fell noch gut gebrauchen können.

Bei einem Kurs von 22,50 liegt die Post unter der Bewertung von 2014, die ja schon eingefahren worden ist. Nur damals lag die Dividende bei 80 Cent.

Das mit dem Ansehen in de Augen der Weltöffentlich keit kann ich so für einen kleinen Bereich bestätigen, weil mein Stamminder aus Pakistani besteht, die als Familienbetrieb regelmäßig ihre Familie in Pakistan besuchen. Dort hält man uns Deutsche für völlig irre, die die Mörder ungehindert ins Land lassen. Die Leute dort fürchten und hassen die Taliban aus eigener Erfahrung (drei ermordete Kinder). Sie wissen, dass nur töten hilft; aber eine Aufnahme in Deutschland hilft nur das Unheil auszubreiten.

Ähnliches gilt für die Besatzung meiner Stammpizzeria, hier sind die Italiener schon fast am Verzweifeln, denn sie leben viel mehr vom Tourismus und fürchten um ihre Kunden.

Alles Gute

Der Chartlord
Deutsche Post Mindblog
Mindblog:

warren 64

2
26.01.16 15:20
Unabhängig von den Kursbewegungen und Kursständen habe ich den Eindruck, dass die "negativen" Ergebnisse der Post nicht von einer schwachen Weltkonjunktur herrühren, sondern von hausgemachten Problemen. Die fürchte ich, bezogen auf das Gesamtergebnis viel mehr, als die Aussagen zur Konjunktur.  
Deutsche Post TheodorS
TheodorS:

Ganz schön nervenzehrend

2
26.01.16 16:27
das Auf und Ab im Dax......

Da braucht man gute Nahrung...
Schokolade von Lindt und Sprüngli
Spezi von Pepsi
Pommes von McDonalds
Gemüsebrühe von Nestle
Cafe von Starbucks
manch einer ne Brille von Fielmann,
usw.....

Alles Aktien, die im Gegensatz zur Post ständig neue All Time Highs erklimmen.....
Deutsche Post Laterne
Laterne:

DP

 
26.01.16 17:13
Irgendwie kurious.
Dax bei 9825 Kurs der DP 22,50
Ich glaube bei 9560 stand sie doch schon bei 23,50 ??
Die Kurse anderer Aktien dümpeln auch so vor sich hin.
Was nützt einem der steigende Dax wenn bestimmte Aktien
nicht mitziehen.
Allen gute Nerven.
Beste Grüsse
Laterne
Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Deutsche Post tibesti2
tibesti2:

was bedeutet diese deutliche Formation ...

2
26.01.16 17:57
Wer vor 5 Jahren auf die Post gesetzt hatte, muss sich bis heute trotz schon länger  mieser Kursentwicklung immer noch nicht beklagen; ein Indexzertifikat auf den Dax hätte weniger gebracht.

Aber wirklich übel sieht tatsächlich die schon fast klassisch schöne riesige Schulter-Kopf-Schuler-Formation aus, die sich da eben nicht im kurzen, sondern im langen Zeitfenster aufgebaut hat. Und die steht kurz vor dem Triggern nach unten. Das sollte jetzt besser halten! Um so wichtiger werden wohl gerade die nächsten Quartalszahlen sein. Vielleicht kommt eine Initialzündung ja von dem Effekt, den man heute wieder schön an den US-Quartalszahlen etlicher Firmen sieht. Da wurden von Analysten im Vorfeld die Erwartungen so drasitisch herunter geschraubt, dass auch mittelprächtige Zahlen dann zur Meldung führen: "tops profit estimates," und der Kurs steigt...

Nun erwarten ja wohl die Analsyten von der Post wohl nicht mehr so dolle Zahlen, dumm allerdings, dass das Management sich zuletzt  immer noch weit aus dem Fenster herausgelehnt hat, und ihre langfristigen Ergebnisziele bekräftigt hat. Das macht eine Einschätzung schwierig, wie der Markt wohl auf die Postzahlen reagieren wird. Geht man nun von dem Phänomen aus, dass der Markt die Ereignisse in der Regel vorwegnimmt und die (erwartete) Zukunft handelt, dann deutet der Kurs der Post darauf hin, dass da von den meisten Marktteilnehmern keine positiven Zahlen erwarten. Fragt sich, wer am Ende Recht behält...
(Verkleinert auf 51%) vergrößern
Deutsche Post 888525
Deutsche Post plus2101
plus2101:

tibesti2

 
26.01.16 18:31
so kann man es auch sehen.Wenn man dann aber den Dax dagegen hält der sich in dieser Zeit mehr als verdoppelt hat sieht die Postaktie schon nicht mehr so gut aus.
Ganz zu schweigen von dem was sie schon in diesem Jahr abgegeben hat.Alles in Allem ne Postaktie muss man nicht unbedingt in seinem Depot haben,da gibt es besseres.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Deutsche Post pano-rama
pano-rama:

#tibesti2

 
26.01.16 19:10
Die Deutsche Post wird auch vom Zustrom profitieren.
Bezahlt wird das alles durch neue Schulden.
Wer die früher oder später bezahlen darf, sollte klar sein.
Das ist die schlechteste "Wirtschaftsförderung", die man machen kann.
Ich kann deinem Beitrag nur zustimmen!
Da werden noch einige aus dem Teddybärenland hart geweckt werden.

John F. Kennedy sagte einmal...

Frag nicht, was dein Land für dich tun kann,
frag, was du für dein Land tun kannst.

Derzeit wird das alles auf den Kopf gestellt...und das schlimme ist...es nimmt die letzten Jahre exponentiell zu.



Deutsche Post warren64
warren64:

Alles wird gut.

 
26.01.16 19:36
Bloß bei der postaktie bin ich mir nicht mehr sicher.
Deutsche Post Pauli123
Pauli123:

Post

 
27.01.16 09:37
Ich habe mir folgendes ueberlegt:

Wenn sich am Monatsende (Montag) ein Schlusskurs unter 24 andeutet, verkaufe ich die Postaktien.

pauli

Seite: Übersicht ... 729  730  732  733  ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Deutsche Post Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
34 19.618 Deutsche Post nuessa Chartlord 28.06.16 23:00
7 32 ► Deutsche Post lea99 winsi 03.05.16 18:35
  1 Löschung Beginner1 warren64 04.02.16 20:50
2 9 Der Staat und die Post Yakuza85A kuras15 07.04.15 19:33
    Deutsche Post - Wilong Wilong   17.02.15 14:22