Das dummgelaber nimmt groteske ausmaße an:

Postings: 22
Zugriffe: 854 / Heute: 2
Depothalbiere.: Das dummgelaber nimmt groteske ausmaße an:
14
04.05.10 18:05
#1
heute auf NDR-Info:

"dia banken haben sich bereiterklärt, ihren teil zur lösung der griechenland-krise beizutragen:

alle kreditverträge bleiben bestehen."

ja wat denn sonst??

deswegen heißt es ja auch "vertrag"

diesen schmarotzern geht der arsch auf grundeis, weilse milliardenverluste fürchten und steuerzahler solls (wie immer) richten.

hoffentlich gibts in 10 jahren noch genug bäume....
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
pomerol: Leerverkäufer sind die Besten......
3
04.05.10 18:11
#2
Depothalbiere.: und andere banken verdienen am niedergang
2
04.05.10 18:20
#3
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
anjab: der Euro wird kommen aber er wird keinen Bestand
3
04.05.10 18:24
#4
haben

zunächst müssen aber noch ein paar hundert mrd verbrannt werden
rotgrün: Ach Quatsch
7
04.05.10 18:29
#5
halb so schlimm. Erst gestern wurden die kritischen Stimmen wieder als Stammtischdiskussion abgetan.
Ich finde es erschreckend, dass viele die gefährliche Lage nicht erkennen wollen, oder können.Wie blind muss man sein um sich diesen Scheiss Euro noch schön zu reden....
rotgrün: Im freien Fall
 
04.05.10 18:32
#6
ecki: Topbildung oder Kräfte sammeln
2
04.05.10 18:36
#7
Die Amis sind doch noch viel kaputter als der Euro, nur schiessen die lieber auf andere, als die eigenen Probleme zu thematisieren....
(Verkleinert auf 87%) vergrößern
eur-usd.png
Depothalbiere.: ich wäre heutefast jemandem hintendrauf gefahren,
2
04.05.10 18:36
#8
als ich diese gülle im radio hörte.

die allumfassende verblödung mit einem immer schlechter werdenden schulsystem hat wirklich nachhaltige spuren hinterlassen.

noch vor 5-7 jahren hätte man es bei ndr-info nicht gewagt eine derartige scheiße unkommentiert zu bringen....
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
007Bond: Auch das noch ;-)
8
04.05.10 18:37
#9
Bundesregierung droht Verfassungsklage

Mehrere Ökonomen und Staatsrechtler wollen beim Bundesverfassungsgericht eine Klage gegen das Hilfspaket für Griechenland einreichen. „Verheerend und verantwortungslos“ nennen sie die geplanten Maßnahmen.

Quelle:

http://www.focus.de/finanzen/news/...verfassungsklage_aid_504902.html

Wäre schön, wenn Frau Merkel & Co. den Schaden dann aus eigener Tasche begleichen müssten! ;-)
Depothalbiere.: wieso heißt dieser lächerliche haufen
3
04.05.10 18:40
#10
eigentlich "B-verfassungsgericht" ???????????????????

wir haben in diesem korrupten vasallenstaat der usa ja nichtmal eine, nur ein "grundgesetz".

und rote (statt grüne, wie es sich gehört)  pässe hamwa auch.

mann ist das lächerlich.
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
Jäger u Sam.: Geheime Botschaft aus Griechenland...
6
04.05.10 18:56
#11
( heute ausversehen über n-tv gezeppt  ...............*grusel* )


Bei der Akropolis hängt ein riesige Aufschrift

>>>>>>>"Völker Europas - erhebt Euch"<<<<<<<


siehe auch....*grusel*

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/griechenland690.html


Ich glaube die meinen uns damit !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!­!!!!!!!!!!!?
Reise: So, so.....
 
04.05.10 19:08
#12
der freie Fall des Euros.  

Einfach mal das 10 Jahres-Chart ansehen......wie auch immer, ich will euch jetzt nicht diese Währung schönreden.

Der Mensch vermisst immer das, was er gerade nicht hat.
BarCode: Steht da auch ne Uhrzeit bei?
 
04.05.10 19:08
#13
Ich darf "vermuten, schlussfolgern und ...  unterstellen", sofern die Wortwahl eine persönliche Meinungsäußerung erkennen lässt.
Laut einer Jurawebsite. (Link gelöscht wegen Werbung.)
BarCode: Ich mein,
7
04.05.10 19:11
#14
mit Rücksicht auf die Hartzies, die faulen Griechen, die Siestaspanier und die Siebenschläferportugiesen sollte das Aufstehen auf keinen Fall vor 11 Uhr angesetzt werden! (Auf sac können wir allerdings keine Rücksicht nehmen. Der muss dann halt nachzügeln...)
Ich darf "vermuten, schlussfolgern und ...  unterstellen", sofern die Wortwahl eine persönliche Meinungsäußerung erkennen lässt.
Laut einer Jurawebsite. (Link gelöscht wegen Werbung.)
007Bond: Sogar Rom kritisiert schon Deutschland
 
04.05.10 20:25
#15
Was die Römer davon halten

Der Streit schwelt schon lange darüber, ob man in Deutschland aus einer als Körperschaft öffentlichen Rechts verfassten Kirche austreten, sich damit der Kirchensteuerpflicht entledigen und dennoch Mitglied der Kirche mit allen Rechten und Pflichten bleiben kann, weil man sich nicht von der Kirche als Glaubensgemeinschaft lossagen will.

Der baden-württembergische Verwaltungsgerichtshof hat die herrschende Lehre bestätigt: Ein bisschen Austritt geht nicht. Das sieht man im Vatikan anders: Ein rechtlich-administrativer Akt des Abfalls von der Kirche stelle „aus sich“ noch nicht einen Abfall vom Glauben dar. Es bedürfe darüber hinaus des Willens, die Kirche als Glaubensgemeinschaft zu verlassen - und dieser müsse im Fall des Falles der Kirche, nicht dem Staat bekundet werden.

In diesem Sinn haben römische Behörden mit stillschweigendem Wohlwollen des deutschen Papstes die deutschen Bischöfe mehrfach wissen lassen, was sie von der herrschenden Lehre in Deutschland halten: nichts.

Quelle:

http://www.faz.net/s/...348D13A04C99094FF9~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Mal sehen, wann endlich der Papst von der CDU fordern wird, das hohe "C" aus ihrem Parteinamen zu löschen!
Die können es ja durch ein "T" oder "S" ersetzen - also als Synomym für Teufel oder Satan! ;-)
BarCode: Aufstehn!
 
04.05.10 22:15
#16
Ich darf "vermuten, schlussfolgern und ...  unterstellen", sofern die Wortwahl eine persönliche Meinungsäußerung erkennen lässt.
Laut einer Jurawebsite. (Link gelöscht wegen Werbung.)
Depothalbiere.: inzwischen ist es wirklich wie in der ddr.
 
05.05.10 14:35
#17
bloß, daß man (noch) nicht für abweichende meinungen verhaftet wird.
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
Depothalbiere.: so, tschüß.
 
01.06.10 16:56
#18
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
BarCode: Das ist ja wohl ein "klitzekleiner"
 
01.06.10 17:02
#19
Unterschied zur DDR: Hier passiert einem nichts, außer dass man für Meinungen unter Umständen ausgelacht (wenn sie besonders ulkig daherkommen) oder einem gar widersprochen wird, weil andere anderer Meinung sind.
Statt Verhaftung.
Das eine ist Demokratie und Meinungsfreiheit, das andere Diktatur...

Ich weiß, es ist fürchterlich hart, wenn einem nicht alle zujubeln. Aber doch irgendwie erträglicher.
"Ob wenig oder mehr Staatstätigkeit – diese Frage geht am wesentlichen vorbei. Es handelt sich nicht um ein quantitatives, sondern um ein qualitatives Problem." Walter Eucken
Depothalbiere.: solange du nicht versuchst bestimmte
2
06.06.10 22:51
#20
meinungen mit druck in der öffentlichkeit zu platzieren, mag das ja stimmen.

aber zu weit sollte man heute auch nicht mehr gehen.
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
Depothalbiere.: hoffentlich gibts bald krieg zwischen türken
 
06.06.11 21:12
#21
und grichen.

löst nen haufen probleme:

arbeitslose jugend, mangelnde arbeit usw....
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
Depothalbiere.: ich fürchte, ich muß noch 20 jahre warten....
 
16.02.14 20:28
#22
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

 
Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen