1999 - DAS JAHR DER KATASTROPHEN

Beiträge: 9
Zugriffe: 652 / Heute: 2
1999 - DAS JAHR DER KATASTROPHEN Nase
Nase:

1999 - DAS JAHR DER KATASTROPHEN

 
22.09.99 10:29
#1
Erdbeben, Vulkanausbrüche, Wirbelstürme, Hurricans, Erdrutsche...Kriege.
1999 - Ein Jahr der Katastrophen.
Die Welt...das Wetter und besonders...die Börse spielt verrückt.
War es ein schlechtes Omen, dass Andre Kostolany gerade jetzt gestorben
ist ? Ok, er war schon 93. Aber er hat so lange durchgehalten, warum
nicht noch dieses Jahr? Schuld war nicht Gott...nein...Schuld war die
Börse. Kostolany Devise war immer : Aktien kaufen und dann schlafen,
schlafen, schlafen. Wenn man aufwacht, ist man reicher als vorher.
Dieser Devise ist er wieder gefolgt und hat sich Aktien gekauft.
Weil die Zeit der Gewinne an der Börse für eine lange Zeit vorbei zu
sein scheint, schläft Andre Kostolany nun bis zur Apokalypse...

Oder ist sie schon da...die Apokalypse?

Ist es normal, dass ich gegen Ende September immer noch im T-Shirt
rumlaufe und wie verrückt Mineralwasser konsumiere ?
Ist es normal, das überall auf der Welt Menschen in so kurzen Abständen
und ähnlichen Grössen Opfer von Katastrophen werden ?
Ist es normal, dass ich zur Zeit an der Börse kein Gewinn mache ?
Nein...nein...nein...es ist nicht normal !

Aber was soll`s ? Gehe ich eben auch schlafen, schlafen, schlafen...

Gruss
Nase

1999 - DAS JAHR DER KATASTROPHEN MaMoe
MaMoe:

Heut´ ist ein guter Tag zum Sterben ...

 
22.09.99 10:35
#2
Ja, Nase ... Endlich, endlich tut sich mal was ... auch hier am NM; Ich kam mir schon richtig bescheuert vor, da ich schon fast 2 Monate vergebens gewartet habe ... Warten wir mal die Zahlen in USA heute ab und dann im freien Fall ... wer will schon Gewinne machen ??? Nimm´ Dir mal ein Beispiel an mir: ich muß im Moment via Satellitttt ins Internet für ca. 20.- die Minute ... Spaß machts erst, wenn richtig Geld kostet, aber vielleicht sind wir morgen schon pleite ... Ich hoffe auf die nächsten zwei Wochen !!!
1999 - DAS JAHR DER KATASTROPHEN Alpet
Alpet:

die richtige Einstellung

 
22.09.99 10:39
#3
Ihr koennt wenigstens nicht negativ überrascht werden, wie viele andere hier !
1999 - DAS JAHR DER KATASTROPHEN DerPraemiensparer
DerPraemiens.:

Re: 1999 - DAS JAHR DER KATASTROPHEN

 
22.09.99 10:52
#4
frueher war alles besser.
da konnte man einfach einkaufen und schlafen. doch die zeiten sind haerter geworden. heute geht das nicht mehr: schlafen, schlafen, schlafen.
fuer meine ganzen kaufoptionen sollte ich mir besser einen wecker stellen.

DP
1999 - DAS JAHR DER KATASTROPHEN BenNox
BenNox:

Schön geschrieben, aber...

 
22.09.99 10:54
#5
wie schon KANT sagte: Glück kann man nur im Kontrast erleben, d.h. eine Börse die nur aufwärts geht ist doch langweilig - also Zähne zusammen und durch...
Gruß
BenNox

P.s.: Verkaufe jetzt nichts mehr was im Minus liegt - wo es RUNTER geht, geht es IRGENDWANN auch wieder RAUF !
1999 - DAS JAHR DER KATASTROPHEN NOAH
NOAH:

Kostolany kann froh sein, daß er nicht mehr lebt.

 
22.09.99 11:07
#6
NOAH
1999 - DAS JAHR DER KATASTROPHEN ruebe
ruebe:

Das Jahr der Katastrohen

 
22.09.99 11:13
#7
ist noch nicht vorbei. Jetzt hat es sogar meine Vectron-Aktie erwischt, die sonst jeden Crash schadlos überstanden hat.Unglaublich.

Nase gebe ich teilweise recht. das letze Jahr in diesem Jahrtausend war schlimm und es hat über viele Länder Länder Leid und Not verbreitet. Und es ist zu befürchten, daß in den nächsten Tagen wieder ein anderes land betroffen wird.Die Erde wehrt sich gegen die Menschheit, die sie Jahrhunderten rücksichtslos ausbeutet und vergiftet.

Der Vergleich zur Börse allerdings hinkt. Wenn ein paar Spekulanten, und als etwas anderes würde ich uns nicht bezeichnen, Geld an der Börse verlieren, dann gehen wir am abend ins Bett, träumen von der Südsee und schlafen aus. Wir zumindest haben ja noch ein Bett .......

gruß ruebe
1999 - DAS JAHR DER KATASTROPHEN HUSSI
HUSSI:

Das ist es , was ich mit aufbauenden Worten meinte !

 
22.09.99 11:21
#8
ich kann diesen Herbst auch keinerlei gravierenden Gründe für eine stärkere Korrektur sehen und das Year 2000 Problem kann wohl keiner richtig einschätzen ! Nur langsam wird es ziemlich bitter für diejenigen wie mich, die bei einem ALL SHARES INDEX von ca. 3400 eingestiegen sind
in froher Zuversicht auf eine Jahresendralley. Was ich nicht nachvollziehen kann, ist die TAtsache, daß die NASDAQ auf Allzeithochs klettert und der NM von ca. 3900 Punkten konsequent fällt. EIn CRash ist das Eine, die andere Frage ist, wie schnell geht es wieder aufwärts ?
In den vergangenen Jahren ziemlich schnell trotz größerer Krisen a la Japan, Rußland, Südamerika und KOSOVO.
Mit bangem Hoffen
Gruß HUSSI  
1999 - DAS JAHR DER KATASTROPHEN NOAH

Kostolany - Gott habe ihn selig. o.T.

 
#9


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen