14 Gründe für ein Investment in BVB.

Beiträge: 20.302
Zugriffe: 1.839.631 / Heute: 334
Borussia Dortmun. 3,945 € -0,08% Perf. seit Threadbeginn:   +82,55%
 
14 Gründe für ein Investment in BVB. Katjuscha
Katjuscha:

Junge, Junge, da versucht aber jemand auf Biegen

3
26.02.16 11:38
und Brechen den Abwärtstrend zu verteidigen.

Das ist schon recht eindeutig, dass da jemand Interesse hat, den Trend zu verteidigen bzw. zu stärken.

Kann man nur hoffen, die Bullen lassen sich davon nicht beeindrucken. Jetzt gilt es die Aktien festzuhalten und den Shortie ins Schwitzen zu bringen.


(Verkleinert auf 56%) vergrößern
14 Gründe für ein Investment in BVB. 896865
14 Gründe für ein Investment in BVB. 2141andreas
2141andreas:

das sieht wirklich

 
28.02.16 15:17
gedeckelt aus ..
14 Gründe für ein Investment in BVB. Der Tscheche
Der Tscheche:

Sehr schöner charttechnischer Beitrag...

 
29.02.16 10:12
...von crunchtime. Danke!

Angenehm faktenorientiert statt "Haltet-Eure-Aktien-Fest"-Gepushe mit einem Megaschuss Verschwörungstheorie von Katjuscha oben. Da verlinke ich doch gleich nochmal hin:
14 Gründe für ein Investment in BVB. 21148042
Borussia Dortmund: Talk Thread für alle: Dieser Thread ist für alle da: Sportinteressierte, BVB Aktien Interessierte, Optimisten, Pessimisten, Realisten, BVB Hat...
14 Gründe für ein Investment in BVB. Katjuscha
Katjuscha:

Verschwörungstheorie? Ich bezog mich auf die

2
29.02.16 11:58
Fakten im orderbuch zu dem Zeitpunkt des Postings. Da standen 70k Aktien im ASK zwischen 4,00€ und 4,05€.

Ob dass shorties sind weiß ich nicht aber wie in jeder Aktie wird's auch hier welche geben. War aber nicht der Grund für das Posting. Das Thema Shorts wird eh hier immer völlig überbewertet. Aber das jemand gedeckelt hat, hat man nunmal im OB gesehen.
14 Gründe für ein Investment in BVB. Der Tscheche
Der Tscheche:

Kann sich ja jeder selbst ein Bild machen...

 
29.02.16 12:05
...worauf das Posting abzielt und worauf es sich bezieht. Zu diskutieren werde ich mit Dir sicherlich nicht anfangen, Katjuscha, kannst also gerne gleich anschließend das letzte Wort haben.

Hier der Link zur Original-Aussage:
14 Gründe für ein Investment in BVB. 21148460
14 Gründe für ein Investment in BVB.:  Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung ange...
14 Gründe für ein Investment in BVB. seitzmann
seitzmann:

#18580

4
29.02.16 12:15
Du machst es Dir zu einfach ! Stellst hier Behauptungen auf , willst aber mit dem
Betreffenden nicht diskutieren.
Ich kann Katjuscha nur recht geben, das Orderbuch gibt solche Spekulationen her.
14 Gründe für ein Investment in BVB. halbgottt
halbgottt:

Der Tscheche

2
29.02.16 12:15
Du sprichst von einem Megaschuss Verschwörungstheorie. Donnerlüttchen, wie kommst Du denn auf sowas? Ich würde eher von eine Verschwörung sprechen, wenn die BVB Aktie als einzige Aktie nicht auch mal gelegentlich gedeckelt werden würde, denn das ist das Normalste der Welt und so ziemlich das Gegenteil von einer Mega Verschörung.

Für so ein harmloses und unverfängliches posting fängst Du eine Diskussion an und behauptest dann auch noch, Du würdest sicherlich keine Diskussion anfangen.  
14 Gründe für ein Investment in BVB. Der Tscheche
Der Tscheche:

Donnerlüttchen, Halbgott...

 
29.02.16 12:32
...mal wieder in Bestform beim Pseudoargumentieren.

Ich wollte nur kundgeben, dass und warum ich Crunchtimes Ausführungen mit charttechnischem Hintergrund gegenüber denen von Katjuscha präferiere.

Damit fange ich MITNICHTEN eine Diskussion an.

Insofern liegt Seitzmann völlig richtig und Du leider völlig falsch.

Ich wollte nur meinen Senf loswerden und ansonsten kann jeder mit Katjuschas Beitrag und Crunchtimes Beitrag machen was er möchte.
14 Gründe für ein Investment in BVB. Katjuscha
Katjuscha:

Tscheche, wieso muss das eigentlich wieder

3
29.02.16 12:55
persönlich werden?

Ich kenn ja deine Abneigung gegen mich, aber charttechnisch machte ich die gleiche Aussage wie crunchtime auch. Nur das ich zu dem Zeitpunkt mal ins Orderbuch geschaut hatte und mir auffiel, dass eben genau an der Trendlinie, die auch crunchtime zeichnete, enorm viel Material im Orderbuch stand.

Ob das nun Shorties sind, ist doch unerheblich. Das ist gar nicht mein Thema. Kann auch sein, dass es halt einfach Trader sind, die an Trendlinien gerne aussteigen, was ja charttechnisch Sinn macht. Wobei es dann normalerweise eher so sein müsste, dass sie leicht unter der Trendlinie verkaufen und nicht leicht oberhalb Pakete ins Ask stellen. Das ist halt für charttechnisch orientierte Anleger/Trader eher wenig sinnvoll.

Aber an meiner Shorties-Aussage ist ja auch nichts falsch. Das es hier welche gibt, wie in den allermeisten mittelgroßen und großen Aktien dürfte klar sein. Und die würden sich vermutlich eindecken, wenn der Abwärtstrend gebrochen wird. Das sieht höchstwahrscheinlich auch crunchtime so. Oder aber man sieht es nach reiner Chartlehre halt so, dass dann bei Trendbruch mittelfristig orientierte Anleger zukaufen würden. Da wird mi crunchtime ganz sicher zustimmen, denn das ist der ultimative Sinn der Chartanalyse.
14 Gründe für ein Investment in BVB. Katjuscha
Katjuscha:

lol - wieder bis 4,00 und Trendlinie und dann

 
01.03.16 09:47
draufgehaun. :(

jetzt 3,89

Und das bei einem stark steigenden Dax  
14 Gründe für ein Investment in BVB. Devilnightgogo
Devilnightgogo:

das war grad krass:-(

 
01.03.16 09:53
14 Gründe für ein Investment in BVB. Roggstar
Roggstar:

Ca.

 
01.03.16 09:55
200 k Aktien für ca. 3,9 Euro zu haben ;)
14 Gründe für ein Investment in BVB. seitzmann
seitzmann:

Das hat System,

 
01.03.16 09:56
also offensichtlicher gehts nicht mehr! Schade....da ist man machtlos !
14 Gründe für ein Investment in BVB. halbprofi87
halbprofi87:

Die Intraday Schwankungen sind schon arg auffällig

 
01.03.16 10:00
14 Gründe für ein Investment in BVB. Katjuscha
Katjuscha:

hmmm, also die 210k da im Ask bei 3,90

 
01.03.16 10:12
sprechen eher weniger für Shorties. Da geht irgendwas anderes vor. Shorties stellen sich normalerweise nicht direkt am Kurs ins Ask mit solchen Mengen.

Wenn man davon ausgeht, dass beim Kursrutsch zuvor 100k vom gleichen Verkäufer kamen, verkauft also jemand innerhalb kürzester Zeit 300k. Fragt man sich, wer solches Material hat.

etwas kurios !
14 Gründe für ein Investment in BVB. halbprofi87
halbprofi87:

Wenn man mit so großen Peakten raus möchte,

 
01.03.16 10:25
14 Gründe für ein Investment in BVB. halbprofi87
halbprofi87:

dann wäre es doch sinnvoller

 
01.03.16 10:27
die Aktie erstmal ausbrechen zu lassen.  Oder täusche ich mich da?
14 Gründe für ein Investment in BVB. Der Tscheche
Der Tscheche:

Lustige Frage, Halbprofi

 
01.03.16 10:34
Ist es wirklich so wenig sinnvoll, wenn jemand nicht den Ausbruch abwartet, auf den wir hier alle seit so vielen Wochen warten?
14 Gründe für ein Investment in BVB. cally1984
cally1984:

#18592

 
01.03.16 10:35
Das ist genau meine Meinung. Dann kann er sich sicherlich 20 Cent mehr / Aktie mitnehmen. Schon ein bisschen merkwürdig das Ganze.  
14 Gründe für ein Investment in BVB. cally1984
cally1984:

Aber gerade diese Verkäufe sind doch der

 
01.03.16 10:39
Grund, dass der Ausbruch seit Wochen bzw. Monaten auf sich warten lässt. Es werden doch immer wieder größere Pakete (heute extrem groß) geschmissen, sobald der Kurs mal den Versuch macht eine Stufe höher zu steigen.

Du kannst ja Deine Meinung haben, dass das alles Zufall ist und hier nicht gedeckelt wird.

Ich teile diese Meinung nicht. Erfahren werden wir es wohl ohnehin nicht.
14 Gründe für ein Investment in BVB. halbprofi87
halbprofi87:

Der Tscheche

 
01.03.16 10:40
Was soll daran lustig sein? Wenn man etwas verkaufen will, versucht man so viel wie möglich beim Verkauf rauszuholen? Oder nicht?

Also verhindert man nicht den Ausbruch, sondern wartet diesen ab u. gibt seine Aktie an Trader ab, die aufgrund des Ausbruchs prozyklisch einsteigen.
14 Gründe für ein Investment in BVB. Der Tscheche
Der Tscheche:

Ich kann Euch sagen, wo Euer Denkfehler liegt

 
01.03.16 10:46
Halbprofi und cally1984.

Für Euch kommen die >250k automatisch aus der selben "bösen Quelle", die "den Ausbruch verhindert". Nur deshalb könnt ihr einfach denken: aha, der verkauft an der Ausbruchsstelle, statt den Ausbruch abzuwarten, der doch kommen würde, wenn er und seinesgleichen es nicht dauernd verhindern würden.

Ist typisch für verschwörungstheoretisches Denken: es gibt EINE "Quelle" der Verschwörung...
14 Gründe für ein Investment in BVB. Der Tscheche
Der Tscheche:

Wann kommt denn der Ausbruch, den man gefälligst

 
01.03.16 10:49
abwarten soll, wenn man verkaufen will, Halbprofi?  
14 Gründe für ein Investment in BVB. Katjuscha
Katjuscha:

da stimme ich dem Tschechen zu

 
01.03.16 10:56
Die 250k müssen nix mit irgendeinem ominösen Deckler zu tun haben. Das halte ich auch für Verschwörungsgefasel, zumal es schon komisch wäre, wenn Deckler oder Shorties ihre Aktien nah an den Kurs stellen.

Allerdings halte ich es auch für "gefährlich", wenn man immer auf den Ausbruch wartet. Denn dann wird ein Abwärtstrend natürlich zur selbsterfüllenden Prophezeihung. Tscheche ist ja selbst umfangreich langfristig investiert. Insofern müsste man ja eigentlich aus fundamentalen Überlegungen kaufen und nicht immer abwarten, ob Trends gebrochen werden. Ab einem bestimmten Kurs im Vergleich zum Zeitpunkt und Perspektive wird es halt sonst irgendwann lächerlich hinsichtlich Bewertung. Insbesondere beim BVB wo man durch diverse, bekannte Einflüsse ab der kommenden Saison stark steigende Umsätze (vor allem hochmargig) sehen wird.

Deshalb wundert mich halt wieso aktuell diese Trendlinie so stark verteidigt wird. Das ist halt auffällig. Nicht wegen diesen 250k sondern wegen den Umsätzen und Ask-Paketen direkt bzw. knapp über der Trendlinie. Das verwundert auch deshalb, weil hier ja viele Aktien von Großinvestoren in ganz festen Händen liegen, und Privatanleger kaum ne halbe Million Aktien besitzen dürften, von Geske mal abgesehen. Es sei denn Gündogan verkauft grad seine Mio Stück, weil er eh bald wechselt. ;) ... dem kann man ja alles in die Schuhe schieben. :)
14 Gründe für ein Investment in BVB. halbprofi87
halbprofi87:

Tscheche

3
01.03.16 11:00
Nö, ich rede von keiner Verschwörungstheorie. Ich war nie ein Verfechter der These von Halbgott, dass BlackRock für den Kursverlauf verantwortlich ist. Da verwechselt du was. Hauptgrund für den schwachen Kursverlauf ist für mich das fehlende Kaufinteresse.

Ich halte es einfach nicht für klug so große Pakete direkt unter der 4 zu verkaufen, sondern würde damit noch warten. Nicht mehr u. nicht weniger.



Seite: Übersicht ... 742  743  745  746  ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Borussia Dortmund Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
58 20.301 14 Gründe für ein Investment in BVB. atitlan velmacrot 29.07.16 18:02
10 3.578 Spieltaganalyse und Kaderdiskussion cyrus_own crunch time 29.07.16 13:08
27 7.719 Borussia Dortmund: Talk Thread für alle halbgottt halbgottt 29.07.16 11:44
7 649 Borussia Dortmund - Charttechnik Der Tscheche vincida1 28.07.16 21:22
  4 Löschung Meister2012 David Yuan 25.07.16 07:31