11-jähriger im US-Knast

Beiträge: 10
Zugriffe: 1.586 / Heute: 1
11-jähriger im US-Knast retlaw-consult
retlaw-consult:

11-jähriger im US-Knast

 
20.10.99 23:57
#1
Auf nachfolgernder Internet-Seite kann man sich per E-Mail für die Freilassung des 11jährigen Raoul Wüthrich einsetzen, der wegen angeblicher sexueller Verbrechen in einem US-Knast eingekerkert ist.

www.angelfire.com/co3/raoul/

11-jähriger im US-Knast Prior´s Guru
Prior´s Guru:

Jeder sollte unterschreiben! o.T.

 
21.10.99 00:02
#2
11-jähriger im US-Knast checkit
checkit:

Auf jeden Fall. Aber genaue Prüfung sollte dennoch angesagt sein. Ge.

 
21.10.99 00:22
#3
ist die knastierung eines 11-jährigen, egal warum, doch sehr übertrieben.
Angeblich hat der Junge seiner Schwester - wie in dieser Familie üblich -
nur auf's Töpfchen geholfen. Eine übereifrige Nachbarin hat's gesehen und sofort bei den Sheriffs Alarm geschlagen. Wenn das so stimmt, ist das ganze natürlich eine ausgemachte Schweinerei. Naja, die Amis brauchen sowas wohl zur Beruhigung ihres Volksgewissens. also, lieber jedem eine Knarre geben - auch 11-jährigen  !
Wenn ich mehr Infos habe, werde ich die aktion gern unterstützen.
In Verbundenheit, euer CHECKIT
11-jähriger im US-Knast retlaw-consult
retlaw-consult:

Re: 11-jähriger im US-Knast

 
21.10.99 00:29
#4
Lieber Checkit,
natürlich sollte jeder prüfen, womit er sich solidarisiert (und natürlich auch, welche Aktien er kauft) Allerdings kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, das es richtig ist, einen 11-jährigen zu verhaften. Egal, ob er seiner Schwester beim Urinieren geholfen hat (in dem er ihr die Hose öffnete) oder ob er "Doktor" gespielt hatZum Zeitpunkt der "Tat" war der Bub übrigens erst 10.
11-jähriger im US-Knast checkit
checkit:

Wie gesagt, ist das ganze nicht OK. Aber genauere Infos wären schon .

 
21.10.99 00:34
#5
11-jähriger im US-Knast Hörny
Hörny:

Re: 11-jähriger im US-Knast

 
21.10.99 09:07
#6
Und das beste daran ist, daß die einzige Zeugin der Staatsanwaltschaft
das ganze aus 25 Metern Entfernung ganz genau gesehen haben will.......
11-jähriger im US-Knast IntuitivZokker
IntuitivZokker:

Re: 11-jähriger im US-Knast: Habe eben gemailt, die Amis spin.

 
21.10.99 09:52
#7
11-jähriger im US-Knast Kosto
Kosto:

Wart Ihr schon mal in Amiland ?

 
21.10.99 19:34
#8
Dann wüsstet Ihr, daß die völlig abgedreht sind und nicht nur in moralischer Hinsicht.
Meine 3 jährige Tochter ist mal auf dem Grundstück von Freunden nackt
herumgelaufen, für uns hier völlig normal, drüben jedoch waren ratzfatz
die Bullen da.
Es ist halt ein Land der krassen Gegensätze, in jeder Hinsicht.
Völlig morallos und völlig moralinsauer, hochtechnisiert und völlig
hinter dem Mond, alles zur gleichen Zeit.
Da steht man in vielen Dingen als Europäer ziemlich fassungslos da.
Natürlich ist das ein Witz, was da mit dem 11Jährigen läuft und ich
werde auch protestieren aber: das geht denen am Arsch vorbei !
Kosto
11-jähriger im US-Knast HAHAHA
HAHAHA:

Habe gestern im ORF einen Bericht darüber gesehen.

 
21.10.99 19:52
#9
So etwas kann nicht einmal im Irak oder Iran passieren !
Da zweifelt man wieder mal an der Justiz/Politik/Gesellschaft der mächtigsten Nation der Welt.

So etwas gibt es nicht einmal im Film.

Bei dem Jungen hat es nie (Lehrerin) auch nur die geringsten Anzeichen von abnormen Verhalten gegeben.

Und selbst wenn - in diesem Alter ist es doch ganz normal, dass man mit den Genitalien spielt. Der Junge ist er 11 !!

Kann mich ja noch am meine Zeit mit rund 10 Jahren erinnern !!

Die Amis spinnen !!! Ich unterschreibe sofort !!


11-jähriger im US-Knast iceman

Amerikanische Presse,

 
#10
berichtet heute, daß die Eltern des elfjährigen Raoul mit Pornovideos gehandelt haben sollen!!! Daneben sei die Mutter bereits vor ca. einem Jahr wegen Vernachlässigung ihrer Kinder belangt worden. Obwohl ich die Inhaftierung eines Kindes keineswegs befürworte, sollte man immer beide Seiten im Auge behalten. Das amerikanische Jugendstrafrecht wurde in den letzten Jahren so verschärft, weil selbst Gewaltverbrecher in den USA immer jünger werden und imer größere Gefahren von Jugendbanden ausgehen. Das die am. Cops auch gegen Kinder hart durchgreifen erklärt sich ganz einfach darin, daß man am. Kids nicht mit einer Backpfeife abstrafen kann, da man immer damit rechnen muß, daß die kleinen Racker bewaffnet sind. Davon können inzwischen viele Polizisten ein trauriges Lied singen. Die Schuldfähigkeit der Kinder steht, versteht mich bitte nicht falsch, auf einem ganz anderen Blatt.  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen